Europa erwache???

Alles was euch so einfällt
Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3409
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Europa erwache???

Beitrag von No Mercy »

Nachdem inzwischen die USA nun Frankreich und Deutschland mit Strafmassnahmen drohen frage ich mich was das soll.

-----

Nur mal ein Absatz aus einer Meldung (T-Online):

"Unterstütze alles, was ihnen wehtut"
"Alles, was wir tun können, um ihnen (Deutschen und Franzosen) wehzutun, ohne dass es uns wehtut, werde ich unterstützen", zitiert die Zeitung den republikanischen Abgeordneten Peter King. Zu Deutschland heißt es in dem Blatt, Befürworter einer Verringerung der gut 71.000 auf deutschem Boden stationierten US- Soldaten hätten deutlich Aufwind erhalten. Für eine Reduzierung hatte sich kürzlich auch der neue Nato-Oberbefehlshaber und US-General James Jones eingesetzt. Allerdings nicht als Strafe, sondern mit der Begründung, dass künftig kleinere und flexiblere Einheiten gefragt seien. Die Pläne seien schon lange vor dem Irak-Konflikt entworfen worden, fänden aber jetzt wachsende Unterstützung, hieß es.

-----

Das ganze erinnert ziemlich an einen Vasallenstaat im Mittelalter! Der Vasall hat es gewagt in einer Frage deutlich von seinem "Herrn" abzuweichen. Viele behaupten nun Deutschland würde sich international falsch, oder dreist verhalten. Wo denn? Wie verhalten sich die Amerikaner? Die "Abweichler" werden praktisch erpresst und als Nazi´s (Deutschland) bezeichnet.

Wenn wir zu den Plänen "jawohl" gesagt hätten wäre alles super. Wirklich? Meiner Meinung nach "Nein"!

Saddam ist definitiv kein toller Typ und auch ein Verbrecher, aber das wussten die Amerikaner schon 1990/1991. Damals haben sie es nicht gewollt (die Absetzung Saddams), weil es nicht in ihr Konzept passte.

Immerhin haben die Amerikaner jemanden der sich mit dem Geschäft (Krieg) auskennt! George W. Bush hatte sich während des Vietnamkriegs FREIWILLIG zur Nationalgarde gemeldet. Dadurch konnte er den Vietcong von den USA aus bekämpfen --lol.


Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.
Cooper
SV-Leader
SV-Leader
Beiträge: 2408
Registriert: So 8. Dez 2002, 10:44
Wohnort: Schweiz
Alter: 46
Kontaktdaten:

Beitrag von Cooper »

Ja mein gedanke war das die Welt eine neue macht braucht , wie der €uro kam war das ein sehr wichtiger schritt für ganz Europa , der Amerekaner hat jetzt mitbekommen das die Europäer nicht mehr so leich auf seine seite zu ziehen sind (ausnahme England wobei die eh nie richtig zu Europa gehören werden).
Warum auch sollten wir immer den dreck den die USA macht anschliessent wieder wech räumen ... was haben Deutsche Soldaten in Afganistan zu suchen ? Was bildet der Amerekaner sich eigentlich ein das er der Chef der Welt is ... der klene Bush kann nichts auser Krieg spielen das ist doch ein Armutzzeugniss in meinen augen !!

Gruß Coop
Gründer der Iniziative --> Kleine Sigs durch kleine Schrift !
Gründer der SpielerVereinigung auf der City http://sv.rtcw-city.de/
1.SV-LAN "Frag the World"
2.SV-LAN "A never ending Story"
3.SV-LAN"Und alles wird Gut"

Unser Channel im QuakeNet --> #Wolfenstein-City
Mein RtCW Nick --> City][Cooper

"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik"

In Memory of BrucePayne
Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 9. Dez 2002, 09:59
Wohnort: keine Ahnung
Alter: 55
Kontaktdaten:

Beitrag von Type_0 »

alles nur heisse Luft!

Ist doch alles nur Politkacke,wenn man den amerikanischen Durchschnittsbürger frägt bekommt man nur zu hören dass sie gerne hier in Deutschland sind und bleiben wollen.Dass das ne Hetzkampagne der jetzigen Regierung ist.

Meiner Meinung nach handelt Deutschland absolut correkt,dieses Land schuldet niemanden mehr was,solln die sich ihren scheiss Krieg doch selber finanzieren!
Das ist der erste Schritt zur Vergangenheitsbewältigung!
'_' + __~ = *_*
Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 9. Dez 2002, 09:59
Wohnort: keine Ahnung
Alter: 55
Kontaktdaten:

Beitrag von Type_0 »

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 54,00.html hier hab ich noch was zu dem Thema gefunden.

Eine Gigakacke von der amerikanischen Regierung! :evil:
'_' + __~ = *_*
Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3409
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

:|

Beitrag von No Mercy »

http://www.jungewelt.de/2003/02-13/008.php

Auszug aus der Webseite:

Der Arbeitskreis erinnert in diesem Zusammenhang auch an aktuelle Meldungen: Danach sind vor zwei Monaten erneut türkische Truppen in den Nordirak vorgestoßen. Ferner würden momentan zusätzlich über 50000 US-amerikanische und türkische Soldaten an der türkisch-irakischen Grenze zusammengezogen. »Wie der türkische Nachrichtensender NTV im Dezember berichtete, haben 50 mit sogenannten leichten Waffen beladene US-Militärlastwagen den Grenzfluß Khabur überschritten, und 500 US-Ausbilder sollen sich im Nordirak aufhalten, um kurdische Milizen an diesen US-Waffen auszubilden«. Vor diesem Hintergrund stelle sich die Frage, wer hier eigentlich wen bedrohe.

Für den Arbeitskreis steht jedenfalls fest, daß die USA und die Türkei die UN-Resolution 1441, in der »alle Mitgliedstaaten die Souveränität und territoriale Unversehrtheit Iraks bekräftigen«, mißachten. Da das Regime Saddam Husseins militärisch zu schwach und nicht in der Lage sei, das NATO-Land Türkei zu gefährden, habe Ankara weder objektiv noch subjektiv einen Anlaß, sich bedroht zu fühlen. Die NATO könne also aufgrund des NATO-Vertrages keine zusätzlichen AWACS-Maschinen oder Abwehrraketen in die Türkei schicken. »Wir hoffen, daß die Bundesregierung an ihrer konsequenten Haltung, den US-Krieg gegen Irak abzulehnen, festhält. Die UN-Kontrolleure brauchen Unterstützung und mehr Zeit«, betont der Sprecher des Arbeitskreises, Oberstleutnant a.D. Helmuth Prieß. (jW)


-------------------------------------

Soll keine Bewertung sein, aber als Bericht zum nachdenken nicht schlecht.
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.
Benutzeravatar
DK 1989 (GER)
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 578
Registriert: Di 7. Jan 2003, 17:17
Wohnort: Siegen

Beitrag von DK 1989 (GER) »

DIESE B******* :evil:
Hier sollte eigentlich ein Bild von der Site
http://www.coolgifs.de stehen!!!

P.S.:Nehmt euch ein Beispiel an meinem Avatar!!! ;)
Benutzeravatar
Old Man (GER)
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 1620
Registriert: Do 12. Dez 2002, 13:51
Wohnort: Stuttgart
Alter: 64

Beitrag von Old Man (GER) »

Hier nur ein paar weise Worte, u.a. auch von einem amerikanischen Präsidenten:


Die Menschheit muss dem Krieg ein Ende setzen, oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.

John F. Kennedy (1917-63), amerik. Politiker, 35. Präs. d. USA (1961-63)

-------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt nichts, was Krieg erreicht hätte, das nicht besser ohne Krieg erreicht worden wäre.

Havelock Ellis

-------------------------------------------------------------------------------------

Jeder Krieg ist für mich der Bankrott der Politik.

Gerd Schmückle (*1917), dt. Publizist, General a.D.

-------------------------------------------------------------------------------------


Ergo: nicht Amerika sondern die amerikanische Regierung speziell Präsident Georg doppeltes U Busch will den Krieg, aber nur, weil es im Irak Öl gibt! Aber vielleicht bin ich (und ihr auch) zu blöd, um das ganze zu kapieren. Vielleicht werden alle nach dem Krieg Freunde, reichen sich die Hand und hatten Spaß miteinander und ähhhh mich kotzt diese Sch***e einfach an. Hoffentlich fällt unser Bundeskanzler nicht um und hilft doch noch mit. Kampf in RtCW rulez, Kampf im Irak und anderswo nicht!!!

P.S. in diesem Post ist mir das setzen von Smilies vergangen, außer :oops: :evil:
Bild
Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3409
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Noch ein Gerücht, aber ......

Beitrag von No Mercy »

Habe bei den News vom "Stern" eine News gefunden, welche noch als Gerücht gehandelt wird. Sollte dies aber bewiesen werden können (wovon ich mal ausgehe, dafür hört sich das zu sehr nach amerikanischer Machart an) ist den US-Kriegsforderern wohl ein wichtiges Argument genommen worden (meine Meinung). Hier die News:


In den USA sind schwere Vorwürfe gegen die CIA laut geworden: So soll der Geheimdienst den UN-Inspektoren essentielle Informationen über mögliche Verstecke irakischer Massenvernichtungswaffen vorenthalten haben.
Die Politiker der Demokraten, angeführt vom US-Senator Carl Levin, werfen der CIA und deren Direktor George Tenet vor, man habe die UN-Inspektoren somit ins Leere laufen lassen, um die Sinnlosigkeit der Kontrollen zu demonstrieren.
Somit könne die Regierung dann vor dem UN-Sicherheitsrat behaupten, den Inspektionen ihren Lauf gelassen zu haben, die Zeit aber gekommen sei, um militärische Maßnahmen zu setzen.
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.
Cooper
SV-Leader
SV-Leader
Beiträge: 2408
Registriert: So 8. Dez 2002, 10:44
Wohnort: Schweiz
Alter: 46
Kontaktdaten:

Beitrag von Cooper »

Die UAS muß mit dem Krieg noch vor monats ende anfangen sonnst bekommen sie es nicht mehr in den griff , meine damit das die Temperaturen im Irak im sommer zu hoch sind um ein Krieg zu führen daher wollen die UAS auch so schnell wie möglich einen vorfall erzwingen um losschlagen zu können ... Scheiße wenn man keine Klimaanlage im Panzer hat ... hehe
Gründer der Iniziative --> Kleine Sigs durch kleine Schrift !
Gründer der SpielerVereinigung auf der City http://sv.rtcw-city.de/
1.SV-LAN "Frag the World"
2.SV-LAN "A never ending Story"
3.SV-LAN"Und alles wird Gut"

Unser Channel im QuakeNet --> #Wolfenstein-City
Mein RtCW Nick --> City][Cooper

"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik"

In Memory of BrucePayne
Benutzeravatar
Kralung
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 465
Registriert: Do 12. Dez 2002, 22:13
Wohnort: Mardorf

Beitrag von Kralung »

Hi Leutz,


meiner Meinung nach wollen die Amerikaner nur das Öl bzw. die OPEC zerstören den laut berechnungen geht denen das eigene Öl in ca.11 Jahren aus und damit währen sie auf andere Staaten angewiesen und das schmeckt denen überhaupt nicht und jetzt haben die einen Supi grund sich das Land zunehmen und damit auch das Öl was sie brauchen!!!!
Der Irak hat diegrößten Ölvorkommen meines wissens!!!!! :roll:


Mfg,

Kralung
Nick:
City][Kralung
Suppentony

SVCITY is der geilste Klub der Welt :)

Enlarged körperlich anwesend ;)
4te Lan verpasst!! :(
3te Lan fast erlebt!!! ;)
2te Lan überlebt!!! 8)
1te Lan nüscht überlebt!!! :(

R.I.P. Bruce Payne
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

Der Irak hat diegrößten Ölvorkommen meines wissens!!!!!
Sorry, kleine Korrektur.
KUWAIT hat Weltweit die größten Erdölvorkommen.
Aber das Problem hat sich ja bereits vor knapp 10 Jahren erledigt, zumindest aber für den Amerikaner, inkl. uns Europäer.

Obwohl ... solange der IRAK zu jeder Zeit in der Nähe von Kuwait mit einer nicht-freundlichen Regierung zu den USA steht, wird dies für ihn wohl immer ein Risiko-Faktor bleiben.
Zuerst Afghanistan, als nächstes ist dann wieder einmal das alte (bereits vom Vater) gefundene Feindbild IRAK dran.

Nuuur, die Argumentation eine Verbindung zur Alkaijda (oder so ähnlich) und BIN LADEN zum 11.September herzustellen, will einfach soo für ihn leider nicht klappen. Deshalb muß für die USA einfach ein anderer Grund (Massenvernichtungswaffen) herhalten, um dieses Land - wieder einmal unter dem Deckmantel der nachträglichen Finanzierung und "Reinwaschung" durch die UN - von ihrer Regierung zu "säubern".
Das dabei womöglich hundertausende, wenn nicht gar Millionen Unschuldiger dabei "drauf gehen", interessiert den AMI eigentlich wie immer dabei nun überhaupt nicht.
Siehe auch sein jeweiliger Einsätze in diesem Jahrhundert auf europäischem, afrikanischen und asiatischen Kontininent.

Nicht unerheblich dürfte dabei ebenfalls der Einfluß bzw. die Interessen der Israelis in dieser Region sein.

Ich persönlich schei... übrigens auf diesen amerikanischen way-of-Life und seiner weltpolitischen Vorstellungen (inklusive seiner Bulldogge bzw. Schoßhund von der Insel), die die Menschheit wieder einmal(!) in einen globalen Konflikt hineinziehen wollen.
SCHANDE deshalb über die (europäischen!) Länder, die sich ohne Diskussion solidarisch mit diesen An- bzw. Absichten zeigen.

Die weltpolitischen Probleme sind nicht soo einfach in einem 5-Minuten-Thema in den Nachrichten zu erklären.
Mit den primitiven Ansichten und Rechtfertigungen der Amerikaner aber schon gleich gar nicht.

Zum Glück hat aber dieser amerikanische Naiv-Virus noch nicht die ganze freie Menscheit mit seinem Einfluß infiziert !!
Hoffen wir deshalb das dies auch zukünftig so bleibt, dass die Vernunft über den Rückfall ins Mittelalter Bestand hat.
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.
Moffen
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 145
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 17:03

Beitrag von Moffen »

Ist doch geschissen auf das Iraqische Öl.
Venezuela, Mexiko, Russland, Saudi-Arabien, Kuwait...
Ein Iraq-Krieg würde eher eine Öl-Knappheit hervorrufen (teurer) und dazu die Arabischen Staaten verärgern. Aber wer weiß??

Und einen Krieg nur als Familienfehde anzusehen ist ja entweder nur dumm oder nur erschreckend.

Vielleicht will die Amerikanische Regierung nur ihre Untertanen schützen. Könnte ja sein das irgendwie eine mehrere Hundert Kilo schwere Atombombe irgendwie nach Amerika kommt. Oder von den Langstrecken Raketen von sage und schreibe 150 km attackiert zu werden?? :roll:
Oder bio-chemo Waffen kommen zum Einsatz die ein Selbstmordattentäter in den USA freisetzen könnte. Aber eigentlich müßte es doch ein Impfstoff geben. Schließlich kommen die Kampfstoffe aus den USA und dem alten Europa.
Anthrax
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 92
Registriert: Sa 21. Dez 2002, 22:26
Wohnort: Asperg BaWü -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von Anthrax »

moffen wen will amerika schützen???
jupp ihre eigenen interessen.......amerika ist der größte terrorist den es gibt........ alles im deckmantel der sogenannte demokratie......jup amerika ist ein scheiß.....schau dir die spitzenköpfe amerikas an alles juden.
nene und warum hat amerika in europa mitsprache recht??? fuck amis
1. ALLE Rechtschreibfehler sind beabsichtigt!
2. In der richtigen Reihenfolge geordnet, ergeben sie einen Code!!
3. Mit eben diesem Code werde ich die Herrschaft über die Welt an mich reißen!!!
4. NARF
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

nene und warum hat amerika in europa mitsprache recht???
Tja, nachdem das alte Feindbild aus dem Osten (UDSSR) weggefallen ist, hat der AMI sich die ganze Geschichte auch etwas einfacher vorgestellt in Europa seine Schutzmachtstellung bzw. Einfluß weiter ausbauen zu können.

Eigentlich DER Welt-Terrorist USA ??? Yoh, ich denke das trifft es so ziemlich genau.
Leider sind die CIA-Jungs und die amerikanischen Regierung und IHRER Demokratie-Vorstellung gar so weit von der Realität entfernt, als dass man heutzutage nur mal hier oder dort eine (politische) Glut entzünden muß, damit daraus ein (nur) IHNEN genehmer Flächenbrand entstehen wird... :shock:

Ein etwas abgeändertetes Zitat aus einem Asterix-Band mag dies recht harmlos widerspiegeln:
"DIE SPINNEN, DIE AMI`s"
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.
Cooper
SV-Leader
SV-Leader
Beiträge: 2408
Registriert: So 8. Dez 2002, 10:44
Wohnort: Schweiz
Alter: 46
Kontaktdaten:

Beitrag von Cooper »

Die Amis haben angst ... nicht wegen einem Krieg sondern das sie die sogenante Weltherrschaft abgeben müssen und zwar aun das Vereinigte Europa ! Darum sollen doch die Europäer auch da mitmischen was sie aber nicht machen ... Ausnahme England was aber nicht wirklich zu Europa gehört ... ich meine das die schlimmer sind als die USA ...
Gründer der Iniziative --> Kleine Sigs durch kleine Schrift !
Gründer der SpielerVereinigung auf der City http://sv.rtcw-city.de/
1.SV-LAN "Frag the World"
2.SV-LAN "A never ending Story"
3.SV-LAN"Und alles wird Gut"

Unser Channel im QuakeNet --> #Wolfenstein-City
Mein RtCW Nick --> City][Cooper

"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik"

In Memory of BrucePayne
Antworten

Zurück zu „Allgemein Off Topic“