Alles was euch so einfällt
Antworten
Benutzeravatar
kc2k
Ehren Member
Ehren Member
Beiträge: 2686
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 19:42
17
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

internet explorer mit verknüpfung zur city

Beitrag von kc2k »

Das habe ich letztens in der chip-zeitung gefunden und das hab ich dann auch mal gleich ausprobiert. Ist zwar ne spielerrei die in wirklich keiner braucht aber na ja. Habe mir in meinen internet explorer einfach ne neue schlatfläche mit der verknüpfung zu der City zugelegt. Klappt aber nur mit dem Internet Explorer 6.0.
So sieht es dann aus.

Bild

Teil 1

Habe das mal in zwei beiträgen gemacht, ansonsten würde, glaube ich, der platz für ein beitrag nicht reichen.

Da es sich um eine dos anwendung handelt, starten sie mit dem befehl >>start<< >>ausführen<< gefolgt von der anweisung >>cmd<< die eingabeforderung von windows. Wechseln sie dann mit dem dos befehl >>cd<< in den installations ordneroder stellen sie dem programmaufruf GUIDGEN.EXE die vollständige pfadangabe voran.
Das programm gibt es hier

http://home.arcor.de/kc2k/guidgen.zip

Übergeben sie dabei als parameter die anzahl der gewünschten, neuen CLSIDs, getrennt durch ein leerzeichen, zum beispiel so:

C:\tools\clsid\guidgen.exe 7

Das werkzeug erzeugt daraufhin durch einen speziellen algorithmus unter verwendendung von datum, uhrzeit und hardware eigenschaften die gewünschte anzahl weltweit eindeutiger clisds und listet sie im dos fenster auf.
Die zeichenkette müssen sie nicht abscheiben. Klicken sie link oben am fenster das symbol an und schlaten sie über die >>eigenschaften<< unter den >>bearbeitungsoptionen<< den >>quick edit modus<< ein. Zurück im fenster makieren sie die zeichen und befördern sie per druck auf die eigabetasten in den zwischen-speicher. Mit [Strg]+[V] fügen sie sie unter windows in die registry ein.

Survivor of SV-LAN I, II III and IV
In Memory of BrucePayne

Benutzeravatar
kc2k
Ehren Member
Ehren Member
Beiträge: 2686
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 19:42
17
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Beitrag von kc2k »

Teil 2


Sie wollen zum beispiel die neue schalfläche >>Chip Online<< in die symbolliste integrieren, um damit die internet seite www.chip.de direkt in einem neuen brower fenster zu öffnen. Das klappt mit dem eingriff in registry von windows.
Öffen sie >>start<< >>ausführen<< und schreiben sie hinein „regedit“. Dort suche sie den schlüssel >>HKEY_LOCAL_MASCHINE/SOFTWARE/Microsoft/InternetExplorer/Extensions<<
Erzeugen sie an dieser stelle mit dem menüfeld >>Bearbeiten<< >>Neu I Schlüssel einen neuen ordner und verwenden sie dabei als name eine eindeutige class id ( clsid). Dann markieren sie den eintrag und legen darunter dem befehl >>bearbeiten<< Neu I Zeichenfolge den schlüsselwert >>ButtonText<< an. Anschließend führen sie ein doppelklick darauf aus und tragen im dialog >>Zeichenfolgebearbeiten<< unter >>Wert<< die bezeichnung der neuen schaltfläche ein, im beispiel „Chip Online“. Die beiden weiteren schlüssel >>CLSID<< sowie >>ClsidExtension<< belegen sie jeweils mit dem wert
>>{1FBA04EE-3024-11D2-8F1F-0000F87ABD16}<< . mit hilfe des schlüsselwertes >>Exec>> geben sie den kompletten pfad zu einem verknüpften programm oder die vollständige i-net adresse an, zum beispiel www.chip.de. Nach diesen schritten haben sie eine einfache graue schalffläche mit verknüpfung. Als nächsten erzeugen sie eine zeichenfolge namens >>Default Visible<< und belegen diese mit >>yes<<, damit sie die neue schalfäche im ie überhaupt sehen können. Um die schaltfläche mit hilfe eines symbols eindeutig zu machen, gehen sie nun zu den beiden schlüsselwerten >>Icon<< und >>HotIcon<<. Beegen sie diese werte mit dem kompletten pfad zu den jeweiligen Icons, die der ie verwenden soll. Dabei nutzt der ie normalerweise das unter >>Icon>> angegebene symbol. Den schlüsselwert >>HotIcon<< benutzt der ie, sobald sie ihre maus über die neue schaltfläche bewegen.


So wenn ihr alle richtig gemacht habt, dann müsste es bei euch jetzt auch so aussehen. Bei fragen zu dem thema, fragt nicht mich, ich habe das auch grade so hinbekommen *g*

Gruß kc2k

Survivor of SV-LAN I, II III and IV
In Memory of BrucePayne

Antworten