Alles was euch so einfällt
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@Phm
Naja, bin mal gespannt auf Eure Pings... Dann hol ich's mir eventuell auch.
Na ja, ganz so einfach wie du dir das vorstellst, dürfte es dann doch nicht werden, fürchte ich.
Ob Interleave überhaupt ab bzw. Fastpath dadurch an (d)einem Anschluß geschaltet werden KANN, hängt von einigen Faktoren ab, die erstmal erfüllt werden müssen. Logischerweise funktioniert dies dann auch erst NACH einem vorherigen Antrag dass hier überhaupt eine Leitungsüberprüfung von Telekom-Seite aus stattfinden kann.
DSL-Light funktioniert schonmal - rein technisch gesehen - überhaupt nicht!
Sollte diese Überprüfung negativ ausfallen, ist zumindest von der Telekom-Seite aus Schluß mit besseren Pings, da die nächste Vermittlungsstelle einfach zu weit vom eigenen Anschluß weg ist und eine störungsfreie Datenübertragung zukünftig nicht gewährleistet werden kann.
Shit happens... sometimes :oops:

Besitzer eines T-DSL-Anschlusses, die häufig und gerne Online-PC-Spiele zocken, kennen das Manko des Highspeed-Anschlusses: Die Ping-Zeiten sind hoch und dadurch kommt es zu Rucklern und Aussetzern. Schuld daran ist das Interleaving, eine Software in den Vermittlungsstellen der Deutschen Telekom, die jedes übertragene Datenpaket auf Fehler überprüft.


Die Lösung des Problems könnte "Fastpath" bieten. Bei "Fastpath" wird die Fehlerkorrektur ausgeschaltet und damit die Ping-Zeiten verbessert. Allerdings kann es durch die ausgeschaltete Fehlerkorrektur zu fehlerhaft übertragenen Datenpaketen kommen. Das macht sich bei zwar Online-Spielen nicht bemerkbar, jedoch nutzen nicht alle T-DSL-Besitzer ihren Anschluss überwiegend zum Spielen.

...

Statement der Deutschen Telekom
Walter Genz, Pressesprecher der Deutschen Telekom...

Die technischen Tests von Fastpath seien aber abgeschlossen und - das ist die schlechte Nachricht - "äußert negativ verlaufen", so Genz. Damit scheint es ausgeschlossen, dass das Interleaving grundsätzlich abgeschaltet wird. Die technische Machbarkeit ist aber anscheinend von der Deutschen Telekom überprüft worden. Jetzt konzentriert sich das Unternehmen auf die wirtschaftliche Durchführung.

Die Lösung könnte laut Genz aber auch so aussehen, dass ein T-DSL Kunde ausdrücklich den Wunsch auf Fastpath äußert und die Deutsche Telekom diesem Wunsch dann nachkommt. "Das ist aber eine Extra-Leistung, für die festgelegt werden müsste, wie viel sie kostet", so Genz...
(Kommentar: Diese Extra-Leistung, dürfte mittlerweile geklärt sein ?!)

...

DSL bei Arcor nur mit Fastpath
Als einer der wenigen Anbieter bietet Arcor den DSL-Anschluss inklusive Fastpath an. Besitzer eines solchen Anschlusses berichten oft über bessere Ping-Zeiten. PC-WELT hat bei Arcor nachgehakt, ob es durch das aktivierte Fastpath zu Übertragungs-Problemen kommt. Immerhin führt die Deutsche Telekom derartige Probleme immer als Grund für das Festhalten am Interleaving an.

Roland Bettenbühl, Pressesprecher bei Arcor: "Bei uns gibt es DSL grundsätzlich mit Fastpath und uns sind keine Probleme bei den Kunden bekannt."

Die Website Fastpath.de beschäftigt sich ausschließlich mit diesem Thema und weiß auch den Grund, weshalb es bei Arcor so wenig Probleme gibt: die Anzahl der verfügbaren DSL-Anschlüsse sei gering und wer DSL bei Arcor besitzt wohnt oft nah an der Vermittlungsstelle. Die Folge: je näher die Entfernung zur Vermittlungsstelle, desto weniger kommt es - wenn überhaupt - zu Übertragungsproblemen.
Ein Bekannter (ARCOR-Kunde), berichtet aber durchaus von gelegentlich auftretenden Verbindungsabbrüchen :shock:
Fazit: Es ist auch nicht alles Gold(=ARCOR+Fastpath) was auch so glänzt 8)


Übrigens... eine mögliche Erklärung der Kosten gäbe es z.B. hier:
http://www.dsl-magazin.de/forum/thread. ... ff2ebe806d

So funktioniert übrigens Fastpath:
http://www.tdsl-speed.de/html/body_fastpath.php
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Benutzeravatar
Snake-Force
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2003, 15:27
17
Kontaktdaten:

Beitrag von Snake-Force »

WolfVox (GER) hat geschrieben:Na ja, ganz so einfach wie du dir das vorstellst, dürfte es dann doch nicht werden, fürchte ich.
Ob Interleave überhaupt ab bzw. Fastpath dadurch an (d)einem Anschluß geschaltet werden KANN, hängt von einigen Faktoren ab, die erstmal erfüllt werden müssen. Logischerweise funktioniert dies dann auch erst NACH einem vorherigen Antrag dass hier überhaupt eine Leitungsüberprüfung von Telekom-Seite aus stattfinden kann.
DSL-Light funktioniert schonmal - rein technisch gesehen - überhaupt nicht!
Sollte diese Überprüfung negativ ausfallen, ist zumindest von der Telekom-Seite aus Schluß mit besseren Pings, da die nächste Vermittlungsstelle einfach zu weit vom eigenen Anschluß weg ist und eine störungsfreie Datenübertragung zukünftig nicht gewährleistet werden kann.
Dazu muss man aber auch wieder sagen: Das wenn er Bestellt und den Aktivierungslink ( Der Nach der Cebit Vorstellung von Fastpath - 12.03.2003 - erst zugesend bekommt.) und diesen dann auch anklickt und die überprüfung fällt positiv aus, hat er auch schon Fastpath, die Telekom lässt sich net mehr sagen "Nö, will net."

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@Snake-Force

Das ist korrekt.

Siehe auch, was in meinem Antrag u.a. zu lesen war:
Wir möchten Sie nochmals darauf hinweisen, dass die Bereitstellung von FastPath für T-DSL an Ihrem T-DSL Anschluss abhängig ist von den physikalischen Gegebenheiten der Anschlussleitung.
Eine endgültige Bestätigung Ihres Auftrags für die Einrichtung von FastPath für T-DSL kann deshalb erst nach entsprechender technischer Prüfung Ihres Anschlusses erfolgen.

Die Prüfung Ihres T-DSL Anschlusses wird über einen Aktivierungslink - den Sie mit einer gesonderten E-Mail erhalten - von Ihnen gestartet.

Über das Ergebnis der Prüfung werden wir Sie umgehend, ebenfalls per E-Mail, informieren. Bei einer erfolgreichen Prüfung können Sie FastPath für T-DSL sofort nutzen.

Während der Prüfung ist es unbedingt erforderlich, dass Ihr DSL-Modem eingeschaltet ist, damit eine Prüfverbindung zu Ihrem DSL-Modem aufgebaut werden kann.

Eine Onlineverbindung ins Internet ist hierfür jedoch nicht notwendig; eine bereits bestehende Onlineverbindung kann durch die Prüfung unterbrochen werden.
Na denn... schau mer mal :wink:
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Benutzeravatar
Snake-Force
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2003, 15:27
17
Kontaktdaten:

Beitrag von Snake-Force »

Die hab ich noch bekommen:
Herzlichen Dank für Ihre Bestellung des neuen Leistungsmerkmals
'FastPath/UpStream für T-DSL'!

Mit FastPath erfolgt eine Verkürzung der Signal-Laufzeit (der sog.
Ping-Zeit). Speziell für Online-Gamer ergeben sich daraus qualitative
Vorteile in Form einer Reduzierung der gerade bei Action-Spielen
wichtigen Reaktionszeiten.

FastPath für T-DSL wird als neues Produkt der Deutschen Telekom AG am
Mittwoch, dem 12.03.2003 auf der CeBIT 2003 erstmals unseren Kunden
vorgestellt.

Bis dahin befinden wir uns noch in der Test- und Abnahmephase. Aus diesem
Grund werden wir in den nächsten Tagen mit der Bearbeitung Ihres Auftrags
beginnen.

Alle relevanten Angaben liegen uns bereits vor, so dass vorerst von Ihrer
Seite keine weiteren Aktivitäten notwendig sind.

Sie erhalten von uns in Kürze eine weitere E-Mail an die
von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Darin finden Sie alle Informationen
zur Aktivierung des Leistungsmerkmals FastPath für T-DSL. [/code]

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

Also zu abgebrochenen Downloads muss ich schon mal sagen, dass einen das nicht besonders stören dürfte. Wozu gibt's Downloadmanager? Und bei dem verkappten Krüppel, den der InternetExplorer da integriert hatte, hatte ich bei DSL mit Interleaving auch hin und wieder Abbrüche... Also, was solls?
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
Snake-Force
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2003, 15:27
17
Kontaktdaten:

Beitrag von Snake-Force »

Also ich hab mein DSL jetzt ungefair so 4 Monate und hatte bis jetzt noch nie probs damit läuft einmanfrei, ja ich hab nach geguckt ich hab T-DSL :lol:. Denke das wird sich net ändern kann ja zur Vst spucken. :wink:

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@[BBF]Sepp

Korrekt.
Wer sich heutzutage überhaupt noch etwas ohne Downloadmanager aus dem Netz fischt,
merkt sicher bald, was er sich damit u.U. einbrockt.

Ob ein Videostream mit FP dagegen besser oder schlechter als zuvor abläuft... was solls.
Es gibt sicher wichtigeres im (I-Net-)Leben :P
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 9. Dez 2002, 09:59
17
Wohnort: keine Ahnung
Kontaktdaten:

Beitrag von Type_0 »

WolfVox (GER) hat geschrieben:@[BBF]Sepp


Ob ein Videostream mit FP dagegen besser oder schlechter als zuvor abläuft... was solls.
Es gibt sicher wichtigeres im (I-Net-)Leben :P
...kein Scheiss?Ich mein,iss des wirklich so?
'_' + __~ = *_*

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

Zumindest soll darin ein wohl möglicher Haken bei Fastpath liegen, da ja die Datenstrom relativ ungeprüft fließt :roll:

Beim Spielen ist so eine Geschichte von ein paar verdrehten Bites (oder gar Bytes) relativ vernachlässigbar, denke ich.
Wie sich dies dann bei Videostreams / Downloads auswürg... äääh auswirken kann, ist wohl vorstellbar :?

Aber was solls... Hauptsache es Ping(t) gut, oder auch nur besser als bisher :twisted:
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

Ach geh, alle Live Streams werden von den Playern gepuffert.. Da fällt das ni auf, wenn der ein Paket nochmal anfordern muss...
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
Snake-Force
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2003, 15:27
17
Kontaktdaten:

Beitrag von Snake-Force »

Als erste Redaktion testen wir bereits 1 Tag vor der Veröffentlichung live Fastpath...

Als eine der ersten Redaktionen testen wir Fastpath live an einem T-DSL Anschluss bei uns in der Redaktion in Köln.

Fastpath selbst haben wir regulär über telekom.de bestellt und nachdem wir die Aktivierungsemail bekommen haben und auf "Start" geklickt haben, wurde unser Anschluss innerhalb von etwa 3-5 Minuten auf Fastpath umgestellt.

Und die Verbesserung ist definitiv sehr deutlich.

Trace vor der Umstellung (Telekom Backbone):

C:tracert www.t-online.de

Routenverfolgung zu www.t-online.de [212.185.47.88] über maximal 30 Abschnitte:


1 59 ms 59 ms 69 ms 217.5.98.145
2 59 ms 59 ms 59 ms 217.237.156.122
3 59 ms 69 ms 59 ms 62.153.179.66
4 69 ms 69 ms 59 ms 62.153.44.226
5 69 ms 69 ms 69 ms 212.185.47.88

Ablaufverfolgung beendet.


Trace nach der Umstellung (Telekom Backbone):

C:tracert www.t-online.de

Routenverfolgung zu www.t-online.de [212.185.47.88] über maximal 30 Abschnitte:


1 11 ms 12 ms 13 ms 217.5.98.145
2 11 ms 11 ms 11 ms 217.237.156.122
3 14 ms 14 ms 14 ms 62.153.179.66
4 15 ms 14 ms 14 ms 62.153.44.226
5 16 ms 18 ms 16 ms 212.185.47.88

Ablaufverfolgung beendet.

Und das ist eine wirkliche Steigerung. Auch mit mediaways Providern wie newDSL ist eine deutliche Senkung des Pings zu beobachten:

Trace nach der Umstellung mit newDSL (Mediaways Backbone):

C:tracert www.mediaways.net

Routenverfolgung zu www.mediaways.net [213.20.254.61] über maximal 30 Abschnitte:

1 16 ms 15 ms 15 ms [213.20.23.75]
2 15 ms 15 ms 15 ms [213.20.17.145]
3 21 ms 21 ms 21 ms [195.71.254.117]
4 21 ms 21 ms 21 ms [195.71.236.162]
5 21 ms 21 ms 21 ms 213.20.254.61

Ablaufverfolgung beendet.

Unser Urteil zum Thema Fastpath: SEHR GUT. Dank der Umstellung die auch noch sehr schnell ist, hat sich die "gefühlte Geschwindigkeit" beim Internetsurfen und natürlich bei Onlinespielen und Webkonferenzen deutlich verbessert.

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@Snake-Force

Yoh ist denn schoh Weihnachten :D
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

Nun gut, das scheint sich dann wirklich zu rentieren! :mrgreen:

Bin mal gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte :)
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Mad Max(GER)
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1484
Registriert: Sa 14. Dez 2002, 15:22
17
Wohnort: Good Old Germany

Beitrag von Mad Max(GER) »

[BBF]Sepp hat geschrieben:T-Doof schaltet Dir Fastpath nur dann frei, wenn Du nahe genug am Verteiler wohnst. Wenn die Dir Fastpath freischalten, dann gibts auch keine Probleme. Oder wie erklärt man sich sonst, dass die Telekom so ziemlich der Einzige DSL Provider weltweit ist, der Interleaving verwendet? Mir sind zumindest keine Arcor und QSC Kunden bekannt, die Probleme mit Fastpath hätten... Und technisch ist das bei der Telekom nix Anderes...

Nur nicht verunsichern lassen von solchen Dingen wie "nicht 100% sichere Downloads" oder "Probleme beim Live-Streaming". Alles Käse...
Äh,meinst du mit Verteiler, denn jeweiligen sitz der Telekom in der Stadt wo man wohnt :?:
Wenn ja,ist das denn nah genug,das ich der Frau die bei der Telekom arbeitet, ne Tasse Kaffee durch mein Fenster reichen könnte :lol:
:lol: Ich Idiot,hätte eigentlich nur'n kabel rüberschmeissen brauchen :lol:
________________________________________________________________
ciTy][Mad Max or TWC|Mad Max


Bild

Benutzeravatar
Snake-Force
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 106
Registriert: Di 11. Feb 2003, 15:27
17
Kontaktdaten:

Beitrag von Snake-Force »

Mad Max(GER) hat geschrieben:Äh,meinst du mit Verteiler, denn jeweiligen sitz der Telekom in der Stadt wo man wohnt :?:
Wenn ja,ist das denn nah genug,das ich der Frau die bei der Telekom arbeitet, ne Tasse Kaffee durch mein Fenster reichen könnte :lol:
:lol: Ich Idiot,hätte eigentlich nur'n kabel rüberschmeissen brauchen :lol:
Noch bessere wäre gewesen wenn sie zu dir gesagt hätten "Bei Ihnen ist T-DSL leiter nicht verfügbar, grund: Sie haben die maximale begrenzung von 5 km überschritten. :lol:

@Thema:

Also wie ich gehört habe soll der ping von 15 - 50ms sein, liegt immer am Server. Der Seiten aufbau von Webpages soll auch schneller gehen.

Antworten