Alles was euch so einfällt
Benutzeravatar
Hunter888
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 120
Registriert: Mo 9. Dez 2002, 13:31
17
Kontaktdaten:

Beitrag von Hunter888 »

klar gibts denn..... es laufen eigentlich fast alle spiele unter linux..... man muss sich nur immer den patch runter laden.... ich benutze win2k und bin eigentlich zufrieden
MFG
HUNTER

titus
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 77
Registriert: Do 12. Dez 2002, 22:30
17

Beitrag von titus »

Wer Linux mal unverbindlich (keine Installation) ausprobieren will, sollte mal Knopix testen :
http://www.knopper.net/knoppix/

Wer kein DSL hat kann es auch bestellen :
http://www.bsi.bund.de/produkte/knoppix/

Trotzdem kann ich Suse nur empfehlen, die Bücher und Dokumentation sind den Preis allemal wert.

Aber es laufen so gut wie keine Spiele, ausgenommen ID-Games und JA2, UT2003 oder Civilization 3, weil WineX keine Alternative darstellt.

Auch wer auf Adobe angewiesen ist, muss Linux leider meiden.

[DS]-=Pencil=-
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 90
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 09:40
17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von [DS]-=Pencil=- »

[quote="titus"]
Wer kein DSL hat kann es auch bestellen :
http://www.bsi.bund.de/produkte/knoppix/

quote]

kostet bestellen was?

hope you help

:lol:
[DS]-=Pencil=-
---------------------------
http://www.killer4u.de.vu
RtCW Prison -Forum
----------------------------

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
17
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

Nur mal so zur Info: Unter www.linuxiso.org könnt Ihr Euch so ziemlich jede Linux Distribution als ISO Image saugen...

Ja, das ist legal... :D

Tja, leider ist man auf die Spiele angewiesen, bei denen der Hersteller meint, er unterstützt ein alternatives OS. Gott sei Dank ist ID-Soft so ein Hersteller (EPIC übrigens auch. Wobei der Linux Installer von UT2k3 ziemlich verbockt ist... Ich hab ewig gebraucht, bis ich da mal durchgestiegen bin). Doom III wird übrigens auch unter Linux laufen. Neverwinter Nights läuft auch unter Linux. Es gibt sogar einige Geschäft in Deutschland, die reine Linux Spiele verkaufen. Leider sind diese Games sehr teuer... Tribes2 kostet in München z.B. 35 € und ist ja auch nimmer das frischeste Game... schaut einfach mal auf www.holarse.net
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
HerrK
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 215
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 01:46
17
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

@ Pencil:

Ich hatte darüber zwar schonmal was geschrieben, für Dich aber nochmal: :wink:

Habe was echt geniales für alle die Schiss haben auf LINUX umzusteigen (...so wie mich ) gefunden!

KNOPPIX ist eine komplett von CD lauffähige Zusammenstellung von GNU/Linux-Software mit automatischer Hardwareerkennung und Unterstützung für viele Grafikkarten, Soundkarten, SCSI- und USB-Geräte und sonstige Peripherie. KNOPPIX kann als Linux-Demo, Schulungs-CD, Rescue-System oder als Plattform für kommerzielle Software-Produktdemos angepasst und eingesetzt werden. Es ist keinerlei Installation auf Festplatte notwendig. Auf der CD können durch transparente Dekompression bis zu 2 Gigabyte an lauffähiger Software installiert sein.>

Und hier mal der Inhalt der CD:
-Linux-Kernel 2.4.x
-KDE V3.0 als Standard-Desktop mit K Office und WWW-Browser konqueror
-X Multimedia System (xmms) mit MPEG-Video und MP3- sowie Ogg Vorbis Audio Player und xine
-Internet-Zugangssoftware kppp,pppoeconf (DSL) und isdn-config
Gnu Image Manipulation Program (GIMP) Version 1.2
-Hilfsmittel zur Datenrettung und zur Systemreparatur auch anderer Betriebssysteme
-Netzwerk- und Sicherheits-Analysetools für Netzwerkadministratoren
-OpenOffice(TM), die GPL-Entwicklerversion der bekannten StarOffice(TM) Office-Suite
-Viele Programmiersprachen, Development-Tools (u.a. kdevelop) sowie Bibliotheken für Softwareentwickler
-Insgesamt über 900 installierte Softwarepakete mit über 2000 lauffähigen Anwenderprogrammen, Utilities und Spielen

Also der ganze Spaß muß nicht installiert werden sondern kann bequem und sicher von CD getestet werden...einfach optimal!
Hier der Link zu der Page:
KNOPPIX

...und alles für lau! 8)
-[PW.ch]-NdK

Visit me:
Bild

titus
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 77
Registriert: Do 12. Dez 2002, 22:30
17

Beitrag von titus »

@ [DS]-=Pencil=-

Du musst einen rückfrankierten C5 Umschlag mit 1,53 € an das bsi schicken, dann bekommst Du die CD, dauert wegen der hohen Nachfrage bist Mitte/Ende Januar. Linux kostet nichts, bsi spendet die CD, also nur Briefmarken ;)

Wer eine Flatrate hat sollte es aber besser ziehen (Stichwort BND)

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
17
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

Ich hätte da für Euch noch eine Alternative, wie Ihr Linux ganz normal installieren könnt, ohne Euer Windows zu "gefährden".

Schaut mal auf www.vmware.com
Dort könnt Ihr Euch VMware runterladen. Damit könnt Ihr auf Eurem Windows einen virtuellen PC installieren. VMware legt Euch ein virtuelles Laufwerk an auf das Ihr dann Linux installieren könnt. Wenn Ihr dann im Windows seid und VMware startet und den virtuellen PC einschaltet, seht Ihr ganz normale BIOS Meldungen etc... also wie ein eigener PC. Das Programm kostet $299 kann aber auch kostenlos für 30 Tage getestet werden.
VMware gibts auch für Linux, um dann z.B. Windows in einen virtuellen PC zu installieren...
Allerdings braucht Ihr relativ viele Ressourcen... Zum testen dürfte es aber reichen :D
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
Old Man (GER)
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 1617
Registriert: Do 12. Dez 2002, 13:51
17
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Old Man (GER) »

@Sepp
Hast du VMWare schon ausprobiert :?:
Bild

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
17
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

ich hab mir gestern mal die Linux Version gesaugt. Bin aber nicht richtig zum testen gekommen, weil man für RedHat8 noch nen Patch einspielen muss :(
Was ich bis jetzt gelesen habe, soll VMware unterm Strich "pfundig" laufen. Ist halt keine "Endlösung". Was wirklich interessant ist, dass man auch mal die Netzwerkfunktionalität testen kann, da das Host System und der Virtuelle PC miteinander virtuell vernetzt sind...
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

[DS]-=Pencil=-
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 90
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 09:40
17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von [DS]-=Pencil=- »

thx @ll

noch ein tipp für die sparer wie mich

ab nächstens jahr nur noch 1,44€ frankierter rückumschlag anstatt 1,53€ weil die post verbilligt, das weiss ich weil meine mutter bei der post arbeitet
also bis nächstes jahr warten

i helped

:D
[DS]-=Pencil=-
---------------------------
http://www.killer4u.de.vu
RtCW Prison -Forum
----------------------------

fonsi
Triple-Ass
Triple-Ass
Beiträge: 160
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 10:51
17
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

unter Linux Win Programme.

Beitrag von fonsi »

Kann man denn auch windows programme unter linux ausführen??
Zb.: Treiber die man vom internet holt?

Für NVIDIAKarten gibt es Linux treiber, aber für logitech mäuse gibt es keine. Kann man totzdem seine Maus richtig konfigurieren, dass auch alle Tasten funktionieren ?
Wenn das möglich ist, würde ich das gerne wissen, denn das ist mein Nächstes Problem.... :roll:

Habe SUSE 8.1 installiert! :o :o :o
Danke

Gruss Fonsi
Lang lebe eRr Tee Zeh Weh...Lang lebe eRr Tee Zeh Weh ...Lang lebe eRr Tee Zeh Weh ...

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
17
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

So, wieder Neuigkeiten von der Linux Front :mrgreen:

Gerade im Moment bin ich fast in Jubel ausgebrochen! Mein Kazaa funzt nun endlich! Wer also hierzu Hilfe braucht, der möge sich an mich wenden.

Wegen der Maus: Da hab ich letztens gelesen, wie das geht, dass man mehr als 3 Tasten unter Linux verwenden kann. Leider hab ich mir den Link nicht notiert... Penetrier einfach mal groups.google.de
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
PNB^Harley
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Dez 2002, 22:09
17

Beitrag von PNB^Harley »

zum bleistift so:
Identifier "Mouse1"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "IMPS/2"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "ZAxisMapping" "4 5"
Option "Buttons" "5"

logitch dual optical am usb bus :D
btw für linux fragen ist www.linuxforen.de recht gut geeignet .

Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
17
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

war das net

Option "ZAxisMapping" "6 7"
Options "Buttons" "7"

???

Der nimmt doch Mausrad runter und Mausrad rauf als jeweils eine Taste?
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace

Benutzeravatar
PNB^Harley
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: Mi 18. Dez 2002, 22:09
17

Beitrag von PNB^Harley »

genaugenommen ist es so richtig:
Identifier "Mouse1"
Driver "mouse"
Option "Protocol" "ExplorerPS/2"
Option "Device" "/dev/input/mice"
Option "ZAxisMapping" "5 6"
Option "Buttons" "6"

dann hatt man alle 4 tasten nebst scrollrad zur verfügung aber(buttons sind 6 weil daumentaste,linke und rechte taste sowie scrollrad rauf und runter wird jeweils als eine taste gerechnet und das scrollrad gedrückt):
man muss entweder die Xmodmap editieren,erstellen..je nach distribution oder den befehl per hand nach dem start von X ausführen ..ooooder in die xinitrc/.xinitrc um die tasten in die richtige reihenfolge zu bringen der da heisst: xmodmap -e "pointer = 1 2 3 6 4 5"

Antworten