Medic??

Alles was mit RtCW zu tun hat
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

Bei meinem Beispiel war eigentlich eher NICHT das Problem, das wir zu viele Medics im AXIS-Team hatte.
Obwohl die meisten davon (leider!) meist nur auf einem Haufen mehr-oder-weniger-gut ihrer Arbeit nachgingen.

Ich warte dann aber doch noch mal ab, vielleicht kommt ja der eine oder andere ja noch auf die Lösung des Rätsels... :roll:
Na denn, lasst mal hören äääh lesen warum diese Endergebnis früher oder später zustande hat kommen müssen... :wink:



Ach-so, bevor ichs vergesse...
@Viper23at und andere, NUR-Leutnant-Kollegen

Ich habs schon einmal in diesem Forum hier erwähnt.

Wer glaubt, eine Map "fast" ohne Soldaten gewinnen zu können, hat vom Team-Play ebenso wenig Ahnung, wie eine Kuh vom Eistanz. Nur Punkte-geile Charaktäre, wie die meisten derjenigen die meinen ausschließlich einen Charakter auf den Public-Servern wie Leut, Medics oder Ing auschließlich zocken zu müssen, sollten deshalb wohl zukünftig besser gleich NUR irgend einen Single-Player spielen.

Warum ??
Nun, da RtCW ganz sicher DAS Game ist, worauf es einzig und alleine auf ein gut funktionierendes Zusammenspiel, sprich TEAM-Play ankommt und sicher nicht wieviele Punkte der jeweils Einzelne sich am Ende "ergattert" hat.

Wenn ich z.B. während des Spiel bemerken sollte, das ein Ing, Medic, Leut oder gar Soldat zu wenig ist, dann bin ich ab der nächsten Runde einfach einer.
So einfach kann ein funktionierendes Team-Play werden, wenn einige der MP-Zocker auch mal DARÜBER nachdenken würden.

Es wird beim Wolf-MP IMMER zusammen gewonnen, oder auch verloren, und niemals gibt es einen Punkt-Sieg eines Einzelnen, auch wenn dieser abschließend vorne sein sollte.
(Dazu gehört auch die sinnlose F1-Voterei, womit man letztendlich nur das eigene TEAM schwächt. Das aber nur am Rand)

Deshalb zählen die einzelnen Punkte die man sich "er-"fraggt" hat am Ende überhaupt nichts, wenn das TEAM verloren hat.
Frustrierend, ich weiß. Aber so ist es nunmal bei einem TEAM-Multiplayer.

Da dies unbestreitbar der Fall ist, denke ich, sollte jeder mal bei seinem eigenen Team-Spielweise anfangen darüber nachzudenken, bevor er andere wegen deren (scheinbaren) Engstirnigkeit kritisiert.


@alle mal ne Frage...
Warum glaubt eigentlich jeder Noob er wäre DER Ruler schlechthin, nur weil er ausschließlich mit einem Leut zockt ?? :shock:
Wahrscheinlich liegt es einfach aber auch nur daran, weil derjenige wohl noch nie in einer Armee gedient hat, und sich deshalb einfach nur als DER prädestinierter Schlachtenlenker bzw. Offizier jetzt schon berufen fühlt ???!
Wer kanns wissen... :roll:

Ich weiß nur eines, dass ich schon mehr unfähige Leutnants auf zig Maps gesehen habe, als alle anderen Charaktäre zusammen. Warum dies so war bzw. ist, kann sich wohl jeder Einzelne hier (zumindest jetzt) wohl besser vorstellen, oder ?!

Leute... keine Schlacht in der Geschichte wurde je entschieden, nur weil ein Offizier dafür ins Gras beissen musste !!

Zum Glück aber ist bei RtCW ein Leutnant auch nur einer von vielen Charaktären, zwar mit einigem an Möglichkeiten, aber OHNE Befehlsgewalt und kann deshalb (leider noch!) frei von jedem der sich dazu berufen fühlt, auch ausgewählt werden :shock:

Auf Grund dessen, würde ICH mir deshalb den Charakter Leutnant bei RtCW, wo dieser noch(!) (-> siehe ET!) keine Erfahrungspunkte dafür kassieren kann, und es deshalb ausschließlich auf ein reibungsloses Team-Play ankommt, natürlich diesen NIE freiwillig auswählen, wenn es nicht die jeweilige Situation erfordert.

Ein Soldat ist übrigens wesentlich flexibler, anspruchsvoller und vor allem aber effektiver in seiner jeweiligen Waffenauswalt.
Deshalb wähle ich eigentlich "fast" immer diesen Charakter, weil dieser nicht nur als Kanonenfutter, sondern auch mal die entscheidende Situation erst herbeiführen kann, damit das TEAM letztendlich siegreich ist.

Darauf kommt es doch schließlich auch an, und sicher nicht, wer am Ende die meisten Punkte auf dem Konto hat.
Zuletzt geändert von WolfVox (GER) am Mi 19. Feb 2003, 02:55, insgesamt 2-mal geändert.


"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.
Benutzeravatar
Crying Freeman
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 811
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:25
Wohnort: Ludwigsburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von Crying Freeman »

@WolfVox

Da gibt es mehrere Lösungenen, mein Fazit an der Ganzen Geschichte ist folgende:

3 von 4 Medics waren nicht da, wo sie sein sollten ;-) (mich latürlich ausgenommen ;-))

2 von 3 Leut. haben nicht für Ammo gesorgt, wo sie wollten.

3 von 3 Ingeneuren haben entweder MGs repariert, oder hinten Bomben entschärft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1 :evil:
[Lieber schweigend den Eindruck von Inkompetenz erwecken, als redend alle Zweifel zu beseitigen]
Bild
http://www.wolfensteincamp.de/
ET-Server 81.169.151.21:27960
ETPro-Server 81.169.151.21:27961
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@Crying Freeman

Kein schlechter Ansatz schon mal.

zu 1: 2 Medics hätten im Wechsel ausgereicht, an der Stelle wo wir waren.
Einer oben, der andere unten im Wechsel.
Ein Ing war an unserer Stelle in der Situation total überflüssig, da wir ständig nur in der Abwehr standen.

zu 2: nein, da ein Leutnant den oberen Gartenweg mit ein paar Soldaten und einem Medic besser abdecken hätte sollen.
Der andere Leut wäre sinnvollerweise dann am Water-Tower mit 1 oder 2 Ing + 1 Medic, plus Soldaten dort besser gestanden.

zu 3 Siehe Antwort 1 und 2.
Deshalb waren wohl ein paar Ing zuviel und ein paar Soldaten zu wenig, und ein Teil der anderen am falschen Platz.
Was die Ing im einzelnen getrieben haben, ist deshalb eigentlich sekundär.


Aber eine Situation richtig einzuschätzen, wo man eigentlich NICHT (mehr) gebraucht wird, da eigentlich schon Leute in ausreichender Anzahl vorhanden sind und deshalb andererseits der Gegner in Armee-Stärke irgendwo unbehelligt durchschlüpfen kann, bedarf schon eines gewissen Lernprozesses, keine Frage.


Als ich gestern beim Kanal nach Verstärkung gebrüllt hatte, kamen mir alleine schon mal mindestens 6 Gegner entgegen ;-(
Der ganze Verein konnte zwar bis zum Schluß daran gehindert werden dort durchzumarschieren, aber keiner hat wieder an die nördliche Route gedacht, während wir da unten nur lange genug auf denen ihr Ablenkungsmanöver reingefallen sind.

Na ja... das nächste Mal zieh ich mich dann einfach zurück, wenn ausreichend Leute vorhanden sind, und patroliere derweile wohl besser mal die nördliche Route.
Hoffentlich bleiben dann wenigstens die anderen dort auf ihren Posten :roll:


Ach und noch was.
Den Jungs / Mädels die da ständig reinposten man solle die Flagge nicht verteidigen, nur damit diese (selbst?) dann schneller oder auch besser durch den Kanal rushen können, blas ich demnäxt mal die Lichter aus.

Warum ?
Nun, nur wenn die Flagge in unserem Besitz ist, hat das AXIS-Team mehr als 2 Wege um erfolgreich zum Ziel zu gelangen.
Sollte die Flagge bzw. Respawn verloren gehen, ist die Sache ab dem Moment eigentlich aussichtlos, da die Allies dann nur noch 2 Engpässe unter Dauerfeuer nehmen müssen, oder über die nördliche Route mit Mann und Maus eigentlich relativ unbehelligt in fast alle Richtungen reinströmen können.
Natürlich können diese dann auch von hinten, an unseren dortigen Ersatz-Respawn, diesen zusätzliche "befeuern" :(

So einfach kann manches mal der bzw. ein Sieg erkauft werden, wenn man weiß wie das Prinzip funktioniert :wink:


Übrigens... wenn die AXIS-Kollegen sich mal wieder von ein paar Air-Strikes hinten reindrängen lassen, gibts von mir eigentlich immer nur die Antworten "Bewegung" "los los los" und den Rambo-Vorwärtsgang. Selbst wenn ich deshalb zig mal selbst dabei drauf gehe, was solls.
Hinten reinstellen erfüllt eigentlich überhaupt nur den Zweck, das sich die Fahnenflüchtigen - sprich Spiel- Orts- oder gar Seitenflüchtigen - nur häufen und den Gegner damit nur noch mehr aufbauen.

Deshalb gibts dabei von mir immer nur ein gnadenloses: Rein, Rumms und Druff... der Rest ist eigentlich für die Noobs :twisted:
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.
Benutzeravatar
Viper23at
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 16
Registriert: Mi 22. Jan 2003, 17:26
Wohnort: Austria / Linz
Kontaktdaten:

Beitrag von Viper23at »

@ WolfVox (GER) Das ist mir schon klar, der Soldat ist genau so wichtig wie der Ing, Lt. und Medic, aber bei so vielen Leuten Denkt man doch das es verschiedene positionen gibt, aber das fast alle Medic machen ist schon unfaßbar !

Natürlich spiel ich auch mal Soldat, keine frage den wenn ein Sniper oder eine PF gebraucht wird spring ich natürlich auch als solcher ein :wink: .

Medic ist eher keine aufgabe für mich da ich einfach zu schwach beim Heilen bin (keine Treffgenauigkeit mit der Spritze :oops: ).

Ich bin also nicht nur auf Lt. fixiert, und wenn dann eben fast ausschließlich Medics umherkreisen und nach Ammo brüllen kann einem der Spaß vergehen.
MfG [LiCoTe]Viper23at
Benutzeravatar
DafOmen
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 303
Registriert: Do 26. Dez 2002, 14:31
Wohnort: am Hydro Dam

Beitrag von DafOmen »

Hehe, bei mir ist`s genau umgekehrt...als medic bin ich sehr treffsicher und effektiv (da ich den medic immer genommen habe in der zeit, wo er eben noch sehr unbeliebt war...unverständlicherweise), aber zBsp als sniper...OH, OH dann heisst`s "XXX was killed by teammate DafOmen" :oops:
venom hingegen ist kein problem, flamer und panzer nehme ich nur in notfällen.
gerne nehme ich auch Ing. und versuche mich durchzumogeln, doch wenn ich seit zig runden immer wieder der EINZIGE Ing bin (kommt bei Hydro oft genug vor, gell Viper :wink: ) hab ich kein bock mehr und verlasse den server, da die leutz eh nix von teamplay verstehen.

generell gilt: bei RTCW muss man FLEXIBEL denken UND handeln können!
offensichtlich sind so EINIGE damit überlastet...latürnich keine city-member :twisted: :!:
MEMENTO MORI
Benutzeravatar
ciTy|TaskForce
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 3390
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:28
Wohnort: Niederrhein
Alter: 44

Beitrag von ciTy|TaskForce »

nur Verlierer rufen MEDIC!!!
Bild
Benutzeravatar
DK 1989 (GER)
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 578
Registriert: Di 7. Jan 2003, 17:17
Wohnort: Siegen

Beitrag von DK 1989 (GER) »

TaskForce hat geschrieben:nur Verlierer rufen MEDIC!!!
Warum dat wenn de dat manchmal net ruftst dann rennen se schnurstracks an dir vorbei :lol:
Hier sollte eigentlich ein Bild von der Site
http://www.coolgifs.de stehen!!!

P.S.:Nehmt euch ein Beispiel an meinem Avatar!!! ;)
Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von Bazillus »

das ist murphys gesezt ! brauchst du mun ,bekommst du keine........
und überhuapt schreist du immer wenn du druff gehst nach dem medic.........
Zuletzt geändert von Bazillus am Mi 19. Feb 2003, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²
Benutzeravatar
DK 1989 (GER)
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 578
Registriert: Di 7. Jan 2003, 17:17
Wohnort: Siegen

Beitrag von DK 1989 (GER) »

Aber mir ist das Gesetz egal :twisted:
Hier sollte eigentlich ein Bild von der Site
http://www.coolgifs.de stehen!!!

P.S.:Nehmt euch ein Beispiel an meinem Avatar!!! ;)
Benutzeravatar
Hells Fire
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 519
Registriert: Mi 8. Jan 2003, 02:17
Wohnort: Tuitville
Kontaktdaten:

Beitrag von Hells Fire »

@all

Is bei einem von euch die Venom(Giftspritze) die leiblings waffe??

Denn eigentlich is dat ja ne super wumme die fast alles wech fetzt!!!
Ab und an benutzte ich sie ganz gerne!! :wink:
Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von Bazillus »

wenns sinn macht schon ,aber wenn ständig leuta am rushen sind ist das ding eher ein klotz am bein.......
dund hinzu kommt die killermässige streuung.......so das du mit sicheitheit einem kollegen eine ins kreuz haust.........
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²
Benutzeravatar
DK 1989 (GER)
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 578
Registriert: Di 7. Jan 2003, 17:17
Wohnort: Siegen

Beitrag von DK 1989 (GER) »

Wenn ich Soldier bin, was schon sellten genug vorkommt, pusse und fackle ich grundsätzlich nur. Ich bin meistens als (Monster-) Medic :twisted: unterwegs, weil ich finde, dass der Medic die sinnvollste Klassse in Rtcw ist weil ein Magazin reicht für einen guten schützen im normalfall für knapp 3 Fraggs und es gibt ja auch Leute, die mit der Pistole auch Fraggs landen können, weil die Pistole richtig eingesetzt eine äußerst starke Waffe ist, außerdem ist auf einem Server mit begrenztem Leben ein Medic die wichtigste "Waffe" des Matches, weil ein Kollege, der nur noch 0 Leben hat und am Boden liegt nicht mehr so einfach Spawnen können. Denn was nützt ein Match wo lauter Rambos am Server sind?, und am Ende der Runde das halbe Team vor seinem Namen ein Totenkopf stehen hat?
Hier sollte eigentlich ein Bild von der Site
http://www.coolgifs.de stehen!!!

P.S.:Nehmt euch ein Beispiel an meinem Avatar!!! ;)
Benutzeravatar
deluxe34tr
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 547
Registriert: Mo 13. Jan 2003, 15:19
Wohnort: NRW/WAF
Kontaktdaten:

Beitrag von deluxe34tr »

Es darf einfach gar nicht vorkommen, dass in einem Team nur Medics sind oder nur Lt., wenn das Spiel gerade beginnt. Wofür gibt es denn die Chat-Möglichkeit? Da spricht man sich vorher ab, wer welchen Charakter nimmt. Dann passiert sowas nicht.
Ich bin eigentlich ein Allrounder. Hab als Lt. angefangen, weil ich einen hohen ammo verschleiss hatte. Doch mein Teamgedanke zwingte mich mit allen Charakteren zu spielen, weil oft wie schon oben beschrieben, zu wenige von einem Charakter im Spiel waren. Wenn z.B. Medics gebraucht wurden, war ich Medic. Brauchte man einen Soldat hielt ich her. Mittlerweile kann ich ruhigen Gewissens behaupten, dass ich mit jedem Charakter perfekt umgehen kann, quasi ein Allrounder :wink:
Und wer nach Medics ruft, ist nicht gleich ein Verlierer. Denn ich rufe auch mal nach Medic, wenn ich kein Medic brauche. Nur um Rückendeckung zu haben... weil sonst kein Medic freiwillig hinter mir her kommt. So locke ich sie :wink: Guter Trick, gelle? Denn wenn sie erst mal da sind, dann bleiben die auch bei einem. Meistens jedenfalls, Ausnahmen bestätigen die Regel.
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@deluxe34tr

Ich kann deinen Team-Ausführungen bzw. -Gedanken eigentlich nur "fast" uneingeschränkt zustimmen :wink:

Während der Team-Chat auch nur dann etwas nützt, wenn dieser auch rechtzeitig, oder überhaupt gelesen wird :?
Ein Headset wäre - zumindest bei einem Team-Play - wohl effektiver, denke ich 8)
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.
Benutzeravatar
Hells Fire
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 519
Registriert: Mi 8. Jan 2003, 02:17
Wohnort: Tuitville
Kontaktdaten:

Beitrag von Hells Fire »

Am anfang spielte ich fast nur als Medic weil es so wenig davon gab, aber ab jetzt versuche ich immer die Rolle zu spielen die am wenigsten benutzt wirdum alles auszubalancieren (meistens engineer oder Soldat) :wink:

War oft ziemlich effektiv!! :D

@Taskforce
nur Verlierer rufen MEDIC!!!


Has du das etwa noch nie gemacht?? :?: :roll:
Antworten