TCPA,Palladium&co = Orwell´s 1984 ?

Alles was euch so einfällt
SUZIE Q.
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: So 8. Dez 2002, 14:08
Wohnort: Wien

TCPA,Palladium&co = Orwell´s 1984 ?

Beitrag von SUZIE Q. »

hi, hab das zwar schon in das "alte" forum gepostet...........

also....
falls es für euch nix neues ist, verzeiht mir bitte mein posting, aber ich bin, ohne übertreibung, zu tode erschrocken !
freut ihr euch schon auf Intel´s nächsten prozessor "Prescott" ?
auf AMD´s neuen 64bit "Claw Hammer" ?
auf den XP nachfolger "Longhorn" ?
auf den "sicherheitsstandart" TCPA, Palladium, Fritz-Chip..........

bitte nehmt´s euch die zeit und lest euch alles durch, auch die weiterführenden links und foren, wo bereits heftig diskutiert wird:
http://www.notcpa.org/
der hier bringt es etwas krasser http://www.notcpa.org/out.html?where=2

und dann sagt´s mir bitte das das alles so nicht sein wird, und das ich mich da nur von einer sich langsam verbreitenden paranoia anstecken lasse !

wenn ihr es auch so seht, was da auf uns zukommt, dann den letzten satz bei TCPA Members
beachten......."go to the boards and tell the world"

cu, auf meinem vorläufig noch "untrusted PC" in einem vorläufig noch "untrusted Internet"
S.Q.


[DS]-=Pencil=-
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 90
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: TCPA,Palladium&co = Orwell´s 1984 ?

Beitrag von [DS]-=Pencil=- »

SUZIE Q. hat geschrieben:hi, hab das zwar schon in das "alte" forum gepostet...........

also....
falls es für euch nix neues ist, verzeiht mir bitte mein posting, aber ich bin, ohne übertreibung, zu tode erschrocken !
freut ihr euch schon auf Intel´s nächsten prozessor "Prescott" ?
auf AMD´s neuen 64bit "Claw Hammer" ?
auf den XP nachfolger "Longhorn" ?
auf den "sicherheitsstandart" TCPA, Palladium, Fritz-Chip..........

bitte nehmt´s euch die zeit und lest euch alles durch, auch die weiterführenden links und foren, wo bereits heftig diskutiert wird:
http://www.notcpa.org/
der hier bringt es etwas krasser http://www.notcpa.org/out.html?where=2

und dann sagt´s mir bitte das das alles so nicht sein wird, und das ich mich da nur von einer sich langsam verbreitenden paranoia anstecken lasse !

wenn ihr es auch so seht, was da auf uns zukommt, dann den letzten satz bei TCPA Members
beachten......."go to the boards and tell the world"

cu, auf meinem vorläufig noch "untrusted PC" in einem vorläufig noch "untrusted Internet"
S.Q.
@suzie erstmal schön dich "wiederzusehen" :)

Meine Meinung zu TCPA.. Wenn es wirklich kommt, dann werde ich garantiert zu LINUX wechseln.. Es kann nicht sein, das man nichtmal mehr über seinen eigenen PC die Rechte hat;(.
Ich hoffe auch das das nur allgemeine Panikmache ist und sowas nicht passieren wird.

hope i helped

:roll:
[DS]-=Pencil=-
---------------------------
http://www.killer4u.de.vu
RtCW Prison -Forum
----------------------------
Benutzeravatar
Berzerkr (GER)
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 467
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 23:46

Beitrag von Berzerkr (GER) »

Bild

Ich hab's bis jetzt nur mal kurz überflogen, und was ich lesen mußte passt mir ganz und gar nicht in den Kram! :evil:

Wenn das so weitergeht, muß man sich echt überlegen ob man mit dem Hobby PC weitermacht oder es gleich ganz sein läßt.

Erst gibt man nen Haufen von seinem sauer verdienten Geld für die Hard- und Software aus, und dann läuft's nur auf dem eigenen PC - und nichtmal da hat man das recht zu tun was man will! :evil:

:!: Leutz, macht Euch die Mühe die von Suzie Q. aufgeführten Links zu lesen :!:
SUZIE Q.
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: So 8. Dez 2002, 14:08
Wohnort: Wien

Beitrag von SUZIE Q. »

@pencil
he, freu mich auch dich "wiederzusehen"

leider nix mit LINUX, wenn sich Trusted Computing Platform Alliance durchsetzt,
TCPA-Systeme laufen nur noch ausschliesslich mit zertifizierter soft+hardware, das bedeutet das aus für open-source, nix mehr mit freeware downloaden usw.
Fritz-chip wird auf dem mobo sitzen, später dann direkt in der CPU, der rechner fährt ohne das "richtige OS" sprich MS-Longhorn/Palladium erst gar nicht hoch. LINUX wird kompatibel werden od. vom markt verschwinden, hier ein artikel von heise.de, scroll zu ATCP und Linux
http://www.heise.de/ct/02/22/204/

wenn man das ganze szenario mal durchspielt, kleine programmierer und ihre netten tool`s die wir uns alle saugen können einpacken, die können sich doch nie einen xxx-stelligen dollar betrag leisten für die zertifizierung..................nicht mal nvidia lässt jeden treiber von MS absegnen, müssen sie ja jetzt auch noch nicht, xp murrt zwar bei der inst., aber der treiber funzt (od. auch nicht).

zu anfang wird man TCPA noch abschalten können, es wird trusted und untrusded PC´s geben, es wird ein trusted und ein untrusted I-net geben, aber wenn genug trusted PC`s in der welt sind, dann wird TCPA endgültig aktiviert, hab wo was gelesen über den kritischen punkt, wenn der überschritten ist, ist es soweit(weiss nimmer wieviel % PC`s es sein müssen, find den artikel nicht mehr):
dann muss jeder sich ein TCPA-System zulegen oder sich ein anderes "hobby" suchen.

hmmm, alles nicht wahr, oder doch ?
Benutzeravatar
WoodSTokk
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 2628
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:09
Wohnort: Wien/Österreich/Europa/Erde
Alter: 50

Beitrag von WoodSTokk »

Mal eine andere Überlegung ....

Die MoBo-Hersteller wollen ihre Board natürlich günstig protuzieren um auf dem Markt billiger zu sein. Wer will also die Hersteller dazu zwingen einen solchen Chip aufzulöten?
Zum zweiten wird es Hersteller geben die einen Switch oder Jumper einbauen damit man den Fritz-Chip deaktivieren kann.
Sowas gab es auch bei den Athlon's um selber den FSB und Multiplikator einzustellen ohne den Bleistifttrick anzuwenden. Dann kann der Hersteller mit TCPA-Konform werben weil es das ja auch ist. Das der Chip nicht deaktivierbar sein soll sagt ja keiner.
Sollte das alles nichts helfen frage ich mich was ein TCPA-konformer PC macht wenn der Fritz-Chip keine Verbindung mit dem Server herstellen kann? Es gibt genügend Leute die kein i-net haben oder wie ich eine Firewall einsetzen. Ich verbiete jetzt schon allen Systemdiensten eine Verbindung ins i-net herzustellen und es hat sich noch niemand beschwert und mein Rechner läuft einwandfrei auch ohne das sich Windows in Redmond meldet.

WoodSTokk
Du scheisst es nicht zu wetzen
Testserver: @peStable (86.59.121.243:27960)
City-Server: Wolfenstein ciTy Server (195.4.18.203:27960)
Benutzeravatar
Moe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Do 5. Dez 2002, 13:44
Wohnort: AUT

Beitrag von Moe »

sorry, but OT
HI SUZIE Q :lol:

wie gehts?
freut mich, dich auchmal wieder zu sehn! :D
Bild

::denSitY::Doom 3 Clan Austria::
::dSY|Moe::Clanleader & Founder::
Benutzeravatar
City][Sepp
Lebende Foren Legende
Lebende Foren Legende
Beiträge: 1844
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 22:58
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von City][Sepp »

Also ich werde definitiv nach Weihnachten (wenn die neuen Platten im Rechner sind) auf Linux umsteigen. Entweder laufen meine Spiele da (RTCW, UT, UT2k3 und Q3 mit Mods tun es ja) oder die Spieleindustrie kann mir den Buckel runterrutschen. Und wenn die Hardwarehersteller meinen, mir Hardware verkaufen zu müssen, mit der ich nicht machen kann, was ich will, dann soll mir das wurscht sein, dann bleib ich halt auf meinem alten Hardware Stand. Was solls! Ich wollte mir eigentlich einen AMD Hammer zulegen. Da dieser aber bereits TCPA Konform sein wird, können die mir gestohlen bleiben. Dann hol ich mir halt nen Athlon...

Wenn genüngend mitmachen, dann wird die Industrie schon merken, was sowas bringt. Man darf sich als Konsument einfach nicht alles gefallen lassen.

Und wenn Linux da mitziehen sollte (von Suse ist ja nix anderes zu erwarten :x) Dann gibt's immer noch FreeBSD oder andere Unix Derivate. Den Scheiss mit Longhorn sollen die mal schön ohne mich machen...

Erzürnte Grüße
Sepp (der bald seinen sorgenfreien C64 wieder aus dem Keller holt)
Survivor of SV-LAN I, II AND III

Mein Public GnuPG Key

Bild

In Memory of BrucePayne - Rest in Peace
[DS]-=Pencil=-
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 90
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 09:40
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von [DS]-=Pencil=- »

WoodSTokk hat geschrieben:Mal eine andere Überlegung ....

Die MoBo-Hersteller wollen ihre Board natürlich günstig protuzieren um auf dem Markt billiger zu sein. Wer will also die Hersteller dazu zwingen einen solchen Chip aufzulöten?
Zum zweiten wird es Hersteller geben die einen Switch oder Jumper einbauen damit man den Fritz-Chip deaktivieren kann.
Sowas gab es auch bei den Athlon's um selber den FSB und Multiplikator einzustellen ohne den Bleistifttrick anzuwenden. Dann kann der Hersteller mit TCPA-Konform werben weil es das ja auch ist. Das der Chip nicht deaktivierbar sein soll sagt ja keiner.
Sollte das alles nichts helfen frage ich mich was ein TCPA-konformer PC macht wenn der Fritz-Chip keine Verbindung mit dem Server herstellen kann? Es gibt genügend Leute die kein i-net haben oder wie ich eine Firewall einsetzen. Ich verbiete jetzt schon allen Systemdiensten eine Verbindung ins i-net herzustellen und es hat sich noch niemand beschwert und mein Rechner läuft einwandfrei auch ohne das sich Windows in Redmond meldet.

WoodSTokk
ich nehme an, das wenn der TCPA rechner keine verbindung zum inet hat, das dann garnix passiert... zumindest erstmal wenn TCPA kommt, da sie ja bis dahin nix machen können..
Hope I helped

8)
[DS]-=Pencil=-
---------------------------
http://www.killer4u.de.vu
RtCW Prison -Forum
----------------------------
SUZIE Q.
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: So 8. Dez 2002, 14:08
Wohnort: Wien

Beitrag von SUZIE Q. »

@ sers moe, hier steckst du also, ich trauer immernoch deinem alten board nach

@WoodSTokk, pencil, sepp
darf ich euch nochmal mit einem link quälen?
UTER`s post im heise-forum erklärt sehr schön was da auf uns zukommen könnte (oder schon kommt)
http://heise.de/newsticker/foren/go.sht ... m_id=34751
Benutzeravatar
Toady Christ on Jag
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 327
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 00:07
Wohnort: Wolfenstein -=[sPw]=-
Alter: 52
Kontaktdaten:

Beitrag von Toady Christ on Jag »

Hallo Suzie,

solche Absurditäten sind auch eine Chance, nämlich die Qualität des Widerstandes zu steigern. Ich finde es gut, dass es so sozial engagierte Leute wie Dich gibt, dann bin ich nicht so alleine. :wink:

Bill Gates z.B. hat als kleiner Pimmel angefangen und schau jetzt seinen Laden an. Übergigantisch und steif, angreifbar, zerstörbar. Immer wieder Sicherheitslücken usw. Der Preis ist, dass Mikrosoft zum verhassten Repräsentanten des Turbokapitalismus geworden ist. Es ist eine Frage der Zeit, wann es zusammenbricht. Der Beifall der Massen ist gewiss.

Die Chancen für Alternativen konnten zuvor nicht besser sein. So wie Sepp es sinngemäß richtig sagte, dann holen wir unseren C64 wieder aus dem Keller. Sinngemäß, klar.

Nicht falsch verstehen, aber ich wandle gerne meine Wut und den Zorn in Gegenreaktionen um. Ich verharre nicht in Schreckenszenarien sondern male mir gleich die Alternativen und Chancen für was Neues aus. Und wenn sein muss im Untergrund. Vielleicht verfalle ich jetzt ein bisschen in Rebellenromantik aber es kann auch eine Chance für eine Lebensaufgabe werden, an der man wächst. Ein Erfolg ist es allemal - für jeden Ungebrochenen.

"Des Geistes Stärke entwickelt sich nur, wenn er die Macht angreift."
Benutzeravatar
WoodSTokk
Helpdesk
Helpdesk
Beiträge: 2628
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:09
Wohnort: Wien/Österreich/Europa/Erde
Alter: 50

Beitrag von WoodSTokk »

@ SUZIE Q.

Ich meinte als Firewall einen (alten) nicht TCPA-konformen PC mit Linux als Gateway. Was will der Rechner denn machen wenn er seinen TCPA-Server nicht erreicht? Den Dienst verweigern? Es kann mir niemand vorschreiben daß mein Rechner eine Verbindung aufbauen MUSS um zu funktionieren und Daten verschicken und empfangen MUSS von denen ich den Inhalt nicht kenne. Wenn die großen Firmen der Meinung sind diesen Standard auf biegen und brechen durch zu bringen werden Sie hohe Verluste hinnehmen müssen weil sich keiner eine Spionagehardware freiwillig ins System setzen wird. In diesem Sinne wünsche ich Kleinweich einen ruhigen Untergang. :twisted:

WoodSTokk
Du scheisst es nicht zu wetzen
Testserver: @peStable (86.59.121.243:27960)
City-Server: Wolfenstein ciTy Server (195.4.18.203:27960)
Benutzeravatar
Toady Christ on Jag
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 327
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 00:07
Wohnort: Wolfenstein -=[sPw]=-
Alter: 52
Kontaktdaten:

Gefällt mir

Beitrag von Toady Christ on Jag »

Hehe "Kleinweich einen ruhigen Untergang", gefällt mir. :twisted: Hat was!!!! :twisted:
Benutzeravatar
Shadow [GER]
Mod-Schreck
Mod-Schreck
Beiträge: 383
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 07:14
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern [GER]
Kontaktdaten:

Beitrag von Shadow [GER] »

setzt sich so nicht durch, denke ich, denn ich werde auf jeden Fall so was nicht mit machen und da stehe ich wohl nicht alleine da und wenn keiner die Dinger kauft, ist der Marktwert = 0
Geh, sieh und siege!
Bild
SUZIE Q.
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: So 8. Dez 2002, 14:08
Wohnort: Wien

Beitrag von SUZIE Q. »

@Shadow
genau auf das läuft`s hinaus, den privatanwendern klar machen das sie den kauf von TCPA-Systemen verweigern (damit die kritische % marke nicht überschritten wird).
wir müssen kapieren, das all die netten gimmicks wegfallen, wegen dem wir uns das ding schliesslich anschaffen (od. wir für jeden sch**** löhnen werden)

wer braucht schon eine 1500€ teure schreibmaschine !?
SUZIE Q.
Jungspund
Jungspund
Beiträge: 24
Registriert: So 8. Dez 2002, 14:08
Wohnort: Wien

Beitrag von SUZIE Q. »

@WoodSTokk

die verluste müssten eine dimension erreichen, die DIE eben NICHT HINNEHMEN können,sonst werden wohl WIR da was hinnehmen müssen und das geht nur, wenn möglichst eine breite masse bescheid weiss, die schon jetzt beim kauf neuer HW die händler löchert ob da so dingens verbaut oder konform ist,und dann eventuell vom erwerb vorläufig absieht.
verstehst du ? schon jetzt, net irgendwann, die haben längst mit der produktion angefangen !

und dann, zu welchem netz willst du denn connecten ? I-net wird trusted sein und es werden nur trusted-PC reingelassen, oder glaubst du das die ISP`s nicht mitziehen werden?

weiss auch nicht wie man die breite masse erreicht, bis vor 3 tagen war die welt für mich noch in ordnung, bin nur durch zufall beim googlen auf den ganzen s****** gekommen.
Antworten

Zurück zu „Allgemein Off Topic“