Alles was euch so einfällt
Benutzeravatar
Old Man (GER)
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 1619
Registriert: Do 12. Dez 2002, 13:51
Wohnort: Stuttgart
Alter: 64

Beitrag von Old Man (GER) »

Kommt ein Mann zum Arzt. Sagt der Arzt: "Ab sofort keinen Alkohol mehr, keine Zigaretten, keine Frauen, keine Parties, keine Reisen, kein Fleisch, und vor allem eins: Sie müssen wieder mehr Freude am Leben finden."
Bild

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-

Beitrag von Bazillus »

...wer lust hat darf sich zu dem sound aufknüpfen :twisted: :arrow: :arrow: :arrow: http://www.fredoviola.com/the_sad_song.html


...das kann ich mir einfach ned verkneifen
Der Geldratgeber
für Frauen!
von Rincemac



Kennen Sie das auch? Es ist der dritte Tag im Monat, und Sie haben schon keinen Pfennig (tschuldigung, ich meine natürlich CENT!) mehr im Armani-Ledergeldbeutel? Es ist zum Davonlaufen, denken Sie? Aber Sie laufen nicht davon, weil sie faules Stück sich ja ein Taxi rufen müssten, und dafür braucht man wieder Geld. Geht also nicht. Es ist zum Frusteinkaufen, was? Aber bevor Sie jetzt wieder zur Botique "Le 'Orrend" losrennen: halt! Sie erinnern sich? Das GELD fehlt Ihnen ja dazu. Für genau SIE habe ich diesen nützlichen Ratgeber verfasst. Also, AMICA weg, und aufgehorcht.




Das grundlegende Problem: Sie sind eine Frau. Und, sehen wir dem Problem ins blutunterlaufene Auge: Frauen können einfach nicht mit Geld umgehen, egal was sie tun. Sie sind wie kleine, verwöhnte Elstern, die an nichts glitzerndem (oder viel schlimmer: an nichts "süßem"!) vorbei gehen können, ohne sich Ihren Schnabel darüber wund zu reden, wie gerne sie es doch besitzen würden. Und wenn Sie es dann haben, legen Sie's in Ihr Nest, und es ward vergessen. Sie müssen also Ihren Konsum und vor allem Ihr Konsumverhalten grundlegend ändern, denn eine gesündere Einstellung ist der erste Schritt für ein gesünderes Bankkonto!

Deshalb möchte ich Ihnen im folgenden 10 nützliche Tipps mit auf den steinigen Weg zur Einschränkung mitgeben.

1. Finden sie versteckte Ausgaben!

Versteckte Ausgaben, um es gleich vorweg zu nehmen, sind für viele Frauen grundsätzlich alle Ausgaben, denn die wenigsten denken über die täglichen Ausgaben nach, oder darüber, dass fünfzig mal zehn Mark auch Fünfhundert sind.

Ein Beispiel: Kein Weg ist Ihnen zu kurz, um ein Taxi zu rufen, weil Ihr Mann Ihnen ungeschicktes Ding einfach keinen Wagen kaufen will? Klar, ein Taxi ist leicht gerufen, aber wie leicht ist es bezahlt? Und wenn Sie sich künftig einschränken wollen, bleibt Ihnen nichts anderes, als den Weg zum Hausbriefkasten zu Fuß zurück zu legen! Sie haben richtig gelesen: zu Fuß! Füße, das sind die zwei Dinger, die Sie immer in edelste Versace-Lacklederstiefel kleiden müssen, damit Sie sich noch oder wieder wie eine hübsche Frau vorkommen. Womit wir gleich beim nächsten Thema wären:


2. Weniger Schuhe = Mehr Geld!

Auch wenn Sie in Mathe eine Totalnull waren, wie die meisten anderen Frauen, können Sie vielleicht ganz leicht folgende Logik nachvollziehen: Wenn Sie mehr ausgeben, als Ihr Mann besitzt, sind sie im Minus. Das kann auf Dauer wiederum zwei Dinge strapazieren – Ihre Beziehung und Ihr "gemeinsames" Bankkonto. Der Begriff "gemeinsam" im Übrigen, wird von vielen Frauen so ausgelegt: »Alles, was ich mir nehme, ist meine Hälfte«. Das ist natürlich falsch. Ihre Hälfte ist die, die Ihnen Ihr Mann zuteilt, nachdem er die Kosten für sich, seinen Wagen, seine Wettleidenschaft, sein tägliches Filetsteak und den Gang zum Puff abzieht. Ja genau, Ihr Mann geht in den Puff, Sie kleines Blödchen!

Vielleicht geht ihm auch einfach auf den Wecker, dass Sie nur noch davon reden, wie sie mal wieder einen zweiwöchigen Karibikurlaub machen möchten, anstatt wie vor der Ehe ein zweitägiges Bumsgelage. Ihnen bleibt also nichts anderes übrig, auch wenn es sich jetzt schrecklich anhört, auch mal an andere außer sich zu denken!


3. Gehen Sie endlich selbst arbeiten!

Wenn auch Sie noch eine der Frauen sind, die sich zwar ziemlich emanzipiert fühlt, aber immer noch Ihren Mann zum Malochen schickt, gibt's hier Neuigkeiten für Sie: Zur Emanzipation gehört nicht nur, jeden Mann als schwanzgesteuerten Macho anzusehen und sie reihenweise abzuservieren, weil sie es nicht besser verdient haben, die Säue. Nein, dazu gehört auch, dass sie morgens früh aufstehen und zur Arbeit gehen, wo Sie eigenes Geld verdienen. Das mag sich jetzt für Sie nach einem Buch mit sieben Siegeln anhören, vor allem, wo sie doch das letzte mal daran gedacht hatten, bevor Sie sich vom geilen Rick in der zehnten Klasse schwängern haben lassen, aber es funktioniert tatsächlich! Und glauben Sie mir: Wenn Sie erst mal selbst verdienen müssen, was sie ausgeben, kaufen Sie nicht mehr jede Woche ein Paar neue Stiefelchen!

4. Kochen Sie, was sie Essen!

Ihr Mann meckert über Ihr Essen? Oder kann Ihr Mann gar nicht über Ihr Essen meckern, weil Sie erst von Maurice' Schönheitssalon nach Hause kommen, wenn Ihr Gemahl schon zähneknirschend selbst gekocht hat? Dann lassen Sie sich mal was flüstern: Es gibt auch außerhalb von Restaurants was zu Essen! Wie das? Ganz einfach: Sie gehen in etwas, das heißt "Supermarkt". Dort nehmen Sie sich einen "Einkaufswagen", gehen durch die Regalreihen, und legen "Lebensmittel" in Ihren Einkaufswagen. Danach gehen Sie zur "Kasse" (den Vorgang kennen Sie ja schon von der Botique!), nur dass Sie diesmal etwas von Ihrer "Haushaltskasse" herausnehmen, und damit bezahlen. Haushaltskasse ist das Geld, das Ihr Mann jeden Monat bereit legt, und womit sie immer bei Maurice bezahlen. Ja, denn Essen, das kommt nicht wie Sie denken, ausschließlich aus dem "Restaurant", sondern es muss "gekocht" werden!

5. Man kann Kleider auch zweimal anziehen!

Entgegen Ihrer Meinung, das würde "blöd aussehen" oder andere würden es "merken", man kann durchaus ein einmal gekauftes Kleidungsstück zweimal anziehen. Natürlich nicht direkt an zwei Tagen hintereinander, Dummerle. Aber trotzdem – keine Sau merkt sich, ob sie vor zwei Wochen etwa diese Bluse oder jene Lackstiefelchen schon mal anhatten zu dem Miniröckchen. Keine Sau schaut sie so genau an, außer es handelt sich um eine andere Frau. Für Männer zählt nur, dass Sie geil gebaut sind und dicke Möpse haben. Nur Frauen taxieren Frauen so genau und haben ein fotografisches Gedächtnis, wenn es um Kleidungskombinationen geht. Das kennen Sie doch:

"Hast Du die gesehen, die hat ja schon wieder das blaue Oberteil mit der schwarzen Hose an! Das hatte die doch vor drei Wochen schon mal an! Hat die etwa nichts anderes zum Anziehen?"

Das sind zwei sich unterhaltende Tussis.

Männer denken in etwa so: "BOAH! Geile Beine!" oder "Was für ein süßer Arsch!" oder aber "Ficken!".

Sie denken nicht: "Das Bleu passt aber gar nicht zu dem Café der Stiefel... ts ts ts!"

Sie leben also in Ihrer eigenen kleinen Welt, Madame. Also wachen Sie auf!

Außerdem haben Sie dann nicht das Problem, dass Sie in der Früh gar nicht wissen, welches Ihrer hundert Oberteile zu welchem Ihrer zweihundert Röcke mit welchem Ihrer Dutzenden Paar Schuhe passt.

6. Der neue Mercedes Ihrer Nachbarn ist nur geleast!

"Schau mal, Meiers haben einen nagelneuen SL 500! Also wie können die sich das nur leisten?! Und wir fahren immer noch in unserer einjährigen Schrottmühle rum!"

Den Satz hat Ihr Mann bestimmt auch schon mal vernommen, wenn Sie in einer Gegend aus lauter kleinen Spießerfamilien wohnen, die ein Statussymbol höher ansiedeln als eine neue Heizung oder drei gesunde und reichhaltige Mahlzeiten am Tag. Glauben Sie mir: Wenn Ihr Nachbar einen neuen Mercedes 500 SL fährt, ist er entweder griechischer Drogenschieber, anatolischer Chickenverchecker oder einfach nur arbeitslos. Ihr Mann muss jeden Tag 10 Stunden arbeiten, abends Ihren Pampf essen und die zwei Kinder bei Laune halten – und da soll er sich von dem, was Sie übrig lassen, auch noch jedes Jahr ein neues Auto kaufen? Vergessen Sie's! Er spart schon lange auf seinen eigenen Besitz weit weg von Ihnen. Schon in der Bibel stand: "Du sollst nicht Deines nächsten Hab und Gut begehren." Also halten auch Sie sich gefälligst dran, habgierige Tussi!


7. Faltencremes sind scheiße!

Sie sind auf Ellen Betrix und Nivea reingefallen? Sie naives Ding. Wenn Sie einen alten Apfel mit Nivea Visage einschmieren, kriegt er dann einen glatten Teint? Na also. Vergessen Sie alles, was die Werbung jemals über Faltencreme gesagt hat. Sie werden als alte, runzlige Tussi enden, also sparen Sie sich die Tausend Mark im Monat für Falten- und sonstige -Cremes. Die einzige, die einen Vitamin-A-Komplex hat, sind nämlich Sie! Wenn Sie was für Ihre Haut tun möchten:



8. Hören Sie auf zu rauchen!

Klaro, damals in der Schule war es Megacool, mit den anderen Weibern am Glimmstängel zu ziehen. Aber heute rauchen Sie etwa eine Schachtel und mehr am Tag. Mal ganz davon abgesehen, dass Sie jeden in Ihrer Umgebung mit Krebs verdammen, Ihre Lungen aussehen, wie die Straße zur Hölle und Sie aus dem Mund stinken wie ein alter Aschenbecher, macht Rauchen Sie auch noch unattraktiv für andere. Von wegen "Cool" also, Pustekuchen! Und aufhören hat nichts damit zu tun, es dauernd zu sagen, sondern man muss es dann auch tatsächlich machen! Sparen Sie sich also die Zehn Mark am Tag, sie können diese vermutlich brauchen, und zwar für


8. SMS

Sie sind eine derjenigen Tussis, die mir und anderen im Zug mit dem Gepiepse Ihres Handies unglaublich auf die Eier gehen? Ihr Handy ist die physische Verlängerung Ihres Kleinhirns? Sie können nicht ohne Handy "leben"? SMS ist Ihre Hauptkommunikationsplattform? Oh mein Gott! Dann sind Sie eine Vollidiotin! Eine SMS kostet Sie in etwa so viel wie zwei Minuten Telefonieren, und bei Ihrem Mundwerk kriegen sogar Sie da mehr unter als Gott je für alle SMS der Welt vorgesehen hat.



9. Discos sind überteuert

Ach, Sie gehen gerne ins "Pascha" oder wie auch immer die überteuerte "Szene-Disco" bei IHNEN heißen mag, zahlen zwanzig Mark eintritt, damit Sie vielleicht eingelassen werden und Ihr komischer Freund abgewiesen wird, weil der Türsteher ein Riesenarschloch ist? Dann, einmal drin, noch mal etwa 10 Mark für eine Cola oder 25 für einen "Caipi"? Und dafür bekommen Sie dann nicht nur zehn lasche Anmachsprüche zu hören, und hören vielleicht bald gar nichts mehr, weil die Anlage total überdreht ist? Na also Ihnen ist ja wohl überhaupt nicht mehr zu helfen!

10. Frauenzeitschriften sind für den Arsch!

Sie kaufen alle Blättchen, in denen auch nur Ansatzweise über den nackten Arsch von Leonardo Di Caprio, Brad Pitt oder George Clooney berichtet wird? Sie kennen alle Leibgerichte der Stars? Ihr Jahreshoroskop ist Ihnen sehr wichtig? Sie lesen mit Hingebung den "Ratgeber Beziehung" und "Was Männer denken"? Dann kann man Ihnen nur noch eines raten: Schalten Sie mal zur Abwechslung Ihr eigenes Hirn ein, und lassen Sie sich nicht Ihren Lebensstil vorschreiben, Sie kleine ferngesteuerte Amöbe! Wenn Sie weniger Frauenzeitschriften kaufen, denken Sie selbständiger und haben mehr Geld.

Und wenn’s auch hart ist: trotz all dem gesparten Geld werden Sie leider immer eine Tussi bleiben. Leben Sie also damit!
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-

Beitrag von Bazillus »

* WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ

Sagt der Moos-Verkäufer zum Kunden: "Moos hamma keins mehr da."

LOOOOOOOOOOOOOLLLLLLLL

* WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ * WITZ
8)
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
microfrag
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Jan 2005, 23:54
Wohnort: Siwa Oasis

Beitrag von microfrag »

So 1 oder 2 fallen mir da auch noch ein...

Was hat 5 Beine und bellt?

Ein Pitbull auf dem Kinderspielplatz.



Bruder und Schwester liegen im Bett und sind am vögeln. Sagt die Schwester: "Du vögelst ja besser als Papa." darauf antwortet der Bruder: "Das sagt Mama auch immer."



In einer grossen Firma geht ein Arbeitnehmer zu seinem Abteilungsleiter und sagt: " Du Cheffe ich habe grosse Kopfschmerzen, darf ich bitte nach Hause gehen." Da im Augenblick viel zu tun ist antwortet der Abteilungsleiter:" Du Ali, wenn ich Kopfschmerzen habe, gehe ich immer nach Hause, bumse meine Frau so richtig durch. Danach sind die Kopfschmerzen immer weg.. Weisst Du was Ali, ich gebe Dir 2 Stunden frei, Du kannst Dich ja gleich wieder melden."
Nach 2 Stunden kommt Ali wieder und der Abteilungsleiter fragt ihn ob es ihm besser gehen würde. Da antwortet Ali:" Ja super Kopfschmerzen sind weg... und Cheffe Sie haben ein Klasse Wohnzimmer...."

2 Penner auf dem Friedhof. Der eine liegt auf einer Frau und vögelt wie wiild. Darauf der andere "Du lass mich auch mal ran" Also geht er ran und fängt an, nach 20 Sekunden springt er auf und schreit"So eine scheisse, die ist ja ganz kalt." Daraufhin der andere " Wenn Du eine warme willst, grabe Dir selber eine aus."


Warum hat ein Hahn keine Hände?

Weil ein Huhn keine Titten hat.


Unterhalten sich 2. Sagt der eine "Du ich weiss wie Du mit dem stottern aufhören kannst." Sagt der andere " W-w-w-w-wii-e-e-e-e-e d-d-dddd--ddennnn. S-s-s-s-sa-a-a-a-a-a-g mamamammal!"
Sagt der erste wieder " Halt einfach Deine Schnauze!"


Wer kennt den polnischen Trithlon?
Zu Fuss ins Freibad und mit dem Fahrrad wieder zurück.


Mal sehen wenn mir noch was einfällt, melde ich mich nochmal.
Bild

Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3389
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
Wohnort: Preußen

lol

Beitrag von No Mercy »

In der Halle eines US-Army-Stützpunktes schrillt das Telefon. Schroffe Stimme: "Was haben Sie an Fahrzeugen da?" "Momentan nur den alten Jeep, mit dem der General seinen fetten Hintern spazierenfährt." "Wissen Sie, wer hier spricht?" "Nein!" "Hier spricht der General, und es ist mein Jeep, von dem Sie reden, Soldat. Sie melden sich bei mir!" "Wissen Sie, wer hier spricht?" "Nein." "Na, dann schleich dich, Fettwans!"

8)

Ein junger Offizier soll in die Schreibstube versetzt werden. Bei der Vorstellung fragt ihn sein Kommandeur: "Wie viele Anschläge schaffen Sie in der Minute?" Der Soldat runzelt die Stirn: "Brauchen Sie einen Mitarbeiter oder einen Terroristen?"

:)
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-

Beitrag von Bazillus »

was ist alt, blutüberströmt, stinkt und liegt am feldrand ?
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
- ne alte bauernregel
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
microfrag
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: Fr 21. Jan 2005, 23:54
Wohnort: Siwa Oasis

Beitrag von microfrag »

Hier ist noch einer, der ist ziemlich heftig, also wer zart besaitet ist bitte wegsehen.



Was ist ca. 50 cm lang, blau und wenn eine Frau es sieht fängt sie an zu kreischen?

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Plötzlicher Kindstod.
Bild

Benutzeravatar
Obelix ( GER )
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 582
Registriert: Mi 26. Mär 2003, 20:36
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von Obelix ( GER ) »

Der Seltsame & die Schwangere

Eine Dame, die ungefähr im achten Monat schwanger war, betrat einen
Bus und bemerkte einen Mann ihr gegenüber, der sie anlächelte. Sie
suchte sich sofort einen anderen Platz. Jetzt grinste der Mann, und sie
wechselte erneut den Platz. Der Mann wurde noch mehr erheitert. Nach
ihren vierten Platzwechsel brach der Mann in schallendes Gelächter
aus, sie beschwerte sich beim Fahrer, und an der nächsten Station wurde
der Mann verhaftet.
Der Fall kam vor Gericht. Der Richter fragte den Mann was er zu
seiner Verteidigung zu sagen hätte.
Der Mann antwortete: 'Es war so, Euer Ehren: Als die Dame den
Bus betrat konnte man ihren Zustand nicht übersehen. Sie saß unter
einer
Werbung, die hieß ' Die Double Mint Zwillinge kommen', und ich
grinste. Dann setzte sie sich unter eine Werbung die sagte' Slogan's
Einreibesalbe wird die Schwellung lindern ' und ich musste lachen. Dann
setzte sie sich unter ein Schild das sagte: ' William's großer Stab
vermochte diesen
Trick' und ich hatte mich kaum noch unter Kontrolle. ABER, Euer Ehren
als sie sich das vierte mal umsetzte und unter der Werbung saß:
'Goodyear Gummi hätte diesen Unfall verhindert' war es mit meiner
Beherrschung aus!

Das Verfahren wurde eingestellt
Mein Nick -------> City][Obelix


RIP:City][Bruce Payne

Bild

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-

Beitrag von Bazillus »

"Ok, ich saß samstags zu Hause und merkte schon das irgendwas nicht stimmte. Ich fühlte mich dreckig, zuerst dachte ich ich hätte die Grippe. Schnell so Pillen gefressen und schnell schlafen gelegt. Nach ca. 2 Stunden erwachte ich und stellte fest das in meinem Magen- Darm -Trakt ne höllische Party abging. Es brodelte und knatterte, schnell sprang ich aus dem Bett und lief um mein Leben. Gerade noch rechtzeitig schaffte ich die Unterhose herunterzuziehen und schon gab es den riesen Knall. Es hörte sich an als wenn man einen aufgeblasenen Luftballon los läßt und der dann durch den Raum fliegt. Ein unheimliches Plätschern klang aus dem After. Zack, die Schüssel war komplett zu geschissen. Überall braune Spritzer. Schnell die Kimme abgewischt und ab in Bett. Diese Prozedur folgte daraufhin ca. 15 mal in der Nacht.
Wat war nur los mit mir??? Ne Vergiftung??? Keine Ahnung, sobald ich angefangen habe zu denken musste ich wieder Scheißen...aber wie!!!

SONNTAG
Der Morgen war da und ich saß auf dem Scheißhaus. Der Dickdarm schmerzt, der After brennt und die Freundin pennt. Ich hab echt gekackt als hätte ich 90 Schnitzel (gruß an Mary aus meiner Klasse) gefressen. Den ganzen Sonntag lang war ich Abständen von 20 Minuten kacken. Mit der Zeit wurde es immer weniger Kacke, aber der Druck war immer noch der selbe. Ich hab gedrückt als wenn ich im Kreisssaal liegen, und ne fette Kuh werfen würde. Und die Krämpfe... man ich sach euch.
Da krieg ich lieber 6-Linge gleichzeitig aus dem F"zensiert"n, dat tut nich so weh.
Die damalige Freundin kümmerte sich liebevoll um mich, die beste Frau der Welt(sagt man halt so)!!! Es wurde Abend. Gegen 22.00 ging ich mal wieder kacken... bestimmt das 30. Mal heute. Wenn ich gekackt habe, sehe ich mir ja immer meine Kacke an damit ich weiß das alles Ok ist. Doch als ich diesmal auf die flüssige Masse starrte , stockte mir der Atem. BLUT... nur noch dunkelrotes BLUT. Ich rief um Hilfe. EY SCHATZ, ICH GLAUB ICH GEH KAPUTT, sagte ich.
Was war zu tun. Mit so ner Kacke ist nicht zu spaßen. Wir warteten noch ne Weile ab.
4.00 Morgens, ich saß wieder auf dem Klo und kackte Blut.

MONTAG:
Ab zum Arzt, er sagte : Magen Darm Grippe.
WAT GRIPPE??? Nix Grippe..ich hab Milzbrand oder sowat in der art.

Die verschriebenen Arzneimittel halfen nichts. Auf dem Rückweg hab ich mir erstmal voll in die Hose geschissen. Ich fühlte mich wieder wie ein 2 jähriger Junge. Der Freundin hab ich den Auftrag gegeben, nachzusehen, ob man sehen kann das ich mir komplett die Buxe zugeschissen hab. Nix war zusehen, schnell nach HAUSE. Die Freundin hat sogar meine bekackten Sachen gewaschen, ich sach ja, die Frau des Lebens (fast), welches Mädchen würde so etwas für den Freund tun, KEINE EINZIGE.
Mittlerweile sah ich aus als wenn ich von nem Panzer angefahren wurde.
Ich war kreidebleich, wog nur noch 4 Kilo (dat is gelogen).
Den ganzen Montag über hab ich Blut geschissen, ich hab mir so gedacht was wohl nach dem Blut kommen würde. Gedärme oder vielleicht Geld Stücke???

DIENSTAG 5.00 Morgens.
Nach etlichem hin und her rief Schatzi den Notarzt. Ich hab mich ja strickt geweigert ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Doch jetzt war es höchste Zeit. Nach ner halben Stunde klingelte es an der Tür. Der Notarzt war da. GUTEN MORGEN HERR MATERN, WO DRÜCKT DER SCHUH...???
Wat, der Schuh??? Mich drückte ganz wat anderes!! HERR MEDIZINMAN, ICH HAB SEIT VORGESTERN 200 MAL DÜNNSCHISS AUS DEM ANUS GELASSEN, UND JETZT KACK ICH NUR NOCH BLUT... WIE LANGE HAB ICH NOCH ZU LEBEN, fragte ich den Doc. Der Arzt war sehr belustigt mich sprechen zu hören.
Er fühlte meinen Bauch ab und sagte mit ernster Miene. SIE MÜSSEN SCHNELLSTENS INS KRANKENHAUS.
WAAAAS SCHON WIEDER INS KRANKENHAUS??? ACH NE!!! DA WAR ICH DOCH ERST VOR EINIGEN JAHREN WEGEN MEINES KAPUTTEN DÖDELS. Aber die Geschichte vielleicht ein anderes mal!
Ok, ich bestellte ein Taxi, denn wenn man mit dem Krankenwagen fährt muß man 25 Euro zahlen . Ich bin doch nicht bekloppt, da zahl ich lieber 5 Euro. Damals noch DM, aber egal.
Der Taxi Fahrer war schnell da. Ich sagte... MORGEN!!! BLUTIGER STUHL, BITTE ZUM KRANKENHAUS FAHREN, ICH GEH KAPUTT.
Er gab Gas. In der Notaufnahme habense schon auf mich gewartet.
Blutdruck messen, EKG und zwischendurch war ich mal wieder Kacken.
Die Ärztin war echt ne dumme #####.
KOMMSE IMMER MIT TRIKOT INNE NOTAUFNAHME Ich hatte nen schönes FC Trikot an.
Ich sachte: MACH HINNE, UND QUATSCH MICH HIER NICHT SO DOOF AUFFET TRIKOT AN.
Oh Oh, was hab ich bloß getan. Jetzt war Krieg zwischen mir und der schäbigen Ärztin. Blutabnehmen war angesagt, boah die alte Sau hat da rumgebohrt im Arm dat ich erst dachte die benutzt en Korkenzieher zum abzapfen.
Ich hab meine gedanken dazu aber dann für mich behalten.
SO HERR MATERN, JETZT MÜSSEN SE AUFFE STATION.
INNERE STATION 36 ,Zimmer 106, Bett inner Mitte, dies sollte nun für eine Woche mein Zuhause sein. Ne nette Schwester holte mich aus der Ambulanz ab.
Zack Treppe hoch und schon standen wir vor Zimmer 106.
Ich ging rein und sah nen dicken fetten röchelnden Alten Mann auf seinem Bett sitzen. Der hat geröchelt als würde der 40 Jahre Asbest eingeatmet haben. Ich sachte: TACH, ANDRE MEIN NAME... WAT HAST DU DENN ?
Der hat mir irgendwas erzählt das ich nicht verstanden habe. Dat kann ja echt lustig werden mit so ner Kanone auf dem Zimmer dachte ich mir. Links neben mir war ja auch noch ein Bett, oje, das Bett war durcheinander. Wat für ein Zombie mag da wohl liegen??? Ich fragte den Röchel Opa ( Bobby ist sein Name, zumindest hab ich es so verstanden und ihn so nachher auch immer angesprochen !),ob der Typ da neben mir gerade den Flattermann gemacht hat. Bobby sagte: Ne der is nur zur Darmspiegelung... der hat seit 3 Tagen blutigen Stuhl!!!
HÄ? WAT HASSE GESACHT? BLUTIGER STUHL HAT DER??? DARMSPIEGELUNG MACHEN SE BEI DEM. ÄHM WEIßE WAT ICH VERPISS MICH, ICH STERB LIEBER WIE EIN MANN UND NICHT HIER IM KELLER MIT NEM SCHLAUCH IM *****.
Oje, auf´s abhauen hatte ich keine richtige Lust. Spätestens unten an der Pforte bekack ich mich und die Pfleger fangen mich.
Die Schwester kam rein und sagte : HERR MATERN, UM 14.00 KRIEGEN SE NE DARMSPIEGELUNG, ICH LEG IHNEN NE STUNDE VORHER EINEN EINLAUF.
Lieber Gott im Himmel, was habe ich nur getan??? Einlauf, Darmspiegelung...das Ende naht.
Ich versuchte zu schlafen, doch ich muß immer wieder Kacken und an die Darmspiegelung denken.
12.30 die Schwester kam mit 2 Ampulen ins Zimmer. HERR MATERN, SO AUFGEHTS. DER EINLAUF WARTET.
Ich sagte: EY WIR HABEN ERST HALB EINS.. ICH HAB NOCH NE HALBE STUNDE ZEIT. Doch sie ließ nicht mit sich reden. Wir gingen ins Badezimmer, ich mußte mir die Hose runterziehen und mich am Waschbecken festhalten. Sie spreizte mit einer Hand meine kleinen Arschbacken und mit der anderen steckte sie ne kleine Düse in meine Futt. Die Flüssigkeit war kalt und lief in meinen Darm hoch. Das ganze 2 mal. SO HERR MATERN, JETZT VERSUCHEN 5 MINUTEN ZU WARTEN UND DANN ZACK ZACK RAUS DAMIT.
5 Minuten, die ist echt gut die Frau. Nach 20 Sekunden guckte ich wie ein Frosch und bin auf en Pott gerannt wie ein Sprinnter in Weltrekordzeit. Es hat gebrodelt und geknallt. Ein fetter Bums und die Kloschüssel war ne einzige Sauerrei.
Puh dat hätten wir. Ich bereitete mich mental auf die Darmspiegelung vor.
14.00, von der Schwester bekam ich ne dicke Mappe in die Hand und damit sollte ich runter zu Darmspiegelung. ÄHM, SCHWESTER? KÖNNEN SIE VIELLEICHT MITKOMMEN ICH HAB ANGST!!!!
Nix da, ich musste alleine dahin.
Mittlerweile hatte ich mein 3tes FC Trikot an, ich fühlte mich damit besser. Mit dem Verein zur Darmspiegelung, wat ein Gefühl.

Unten angekommen musste ich mich unten rum freimachen. Als ich das Gerät sah womit die die Darmspiegelung machen hab ich erstmal tief Luft geholt. Auf dem Schlauch war ne Skala zu erkennen. 1.70 habe ich erkannt. Oje, ich stellte mir vor wie es wohl ist einen 1.70 m langen Schlauch in die Kimme geschoben zu kriegen.
Ey Moment mal, hab ich mir so gedacht. Ich bin doch 1.78, und der Schlauch ist 1.70...ähm wo bitteschön wollen die hin, zu den Mandeln??? Ich wollte dem Arzt erst sagen das ich keine Mandeln mehr hab, wartete aber ab was passieren würde.
Ich war verzweifelt. Voller Angst und Panik schaute ich auf meine linke Brust Seite, der Geissbock schaute mich an. Ich fasste neuen Mut und sagte : JETZT ABER REIN MIT DEM KURZEN SCHLÄUCHSKEN.
Der Doc erklärte mir noch kurz was er vorhatte und dann musste ich mich auf die Seite legen. Die komplette Darmspiegelung konnte ich per Monitor mitverfolgen. Doch zuerst nahm der Doc seinen Finger, tauchte ihn in Vaseline und schob ihn dann vorsichtig in meinen After.
Die Leute, die beim lesen dieser Zeilen eine Erregung verspüren sind sehr wahrscheinlich der Homosexuellen Szene zuzuordnen, *anmerk*. Spaß beiseite.
Nachdem der Doc seinen Finger rausholte musste ich erstmal tief Luft holen. Boah, so ein Finger im ***** ist ganz schön komisch sag ich euch.
SO KÖLNER... JETZT WOLLEN WIR MAL SEHEN WAS DU SO IN DEINEM POPO DRINN HAST, sagte der Doc.
Ich sagte : ÄHM, HERR ARZT , SIE HABEN VERGESSEN MIR NE VOLLNARKOSE ZU GEBEN. Er lachte nur, der Sack!!!
Ich konnte es einfach nicht glauben das ich die ganze Prozedur ohne Hammerschlag durchstehen musste.

Ok, es ging los. Durch den Monitor konnte ich auf einmal mein After erkennen, die Kamera kam immer näher... soll ich euch mal was sagen. Es ist ja eigentlich schwer sein eigenes F"zensiert"n zu sehen, ich kann euch nur sagen das mein Loch aussieht wie ein Schoko Donut ( bis auf den Knallroten Rand, der es im moment schmückte). Jetzt ehrlich, schaut euch mal ein Donut an und vergleicht es mit eurer Futt... fast identisch. Frag mich auch, wieso ich dann den Spitznamen Muffin bekommen habe. Ok, nach dieser kurzen Belustigung wurde es ernst, der Schlauch drang nun in die Dunkelheit ein. Im Monitor sah ich nur einen blutigen Gang, durch einen zusätzlichen kleinen Schlauch haben die mir den Darm aufgeblasen. Sollte es jemanden geben der bei einer solchen Untersuchungen ne Latte kriegt , der müsste sich evtl. bei nem Arzt oder bei ner Selbsthilfe Gruppe melden, das nur so nebenbei.
Nach 20 Minuten kamen dann die erlösenden Worte: SO, WIR HABEN ES GESCHAFFT. Doch bis der Doc den Schlauch aus meiner Rosette gezogen hatte vergingen wieder ca 10 Minten ( ich erinnere auf die vorhin erwähnten 1.70m).
Als der Schlauch endlich draussen war verspürte ich einen ganz ganz ganz großen Druck und machte den Doc und seinen Assistenten darauf aufmerksam das ich in wenigen augenblicken die ganze Bude zuscheißen werde.
Der Doc meinte das es ganz normal wäre denn mein Darm war ja voller Luft.
NA WARTET, habe ich mir so gedacht. Ich holte tief Luft und hab erstmal ne FETTE Dünnschiss Fontäne auf die Kacheln gekackt. Die Schwester, ich glaub es war ne Praktikantin musste dann mit nem Eimer anrücken und die ganze "#####" wegmachen, haha. Diesmal war ich sehr belustigt.

Achso, noch ne kleine Geschichte nebenbei. Irgendwann Abends lag ich so im Bett drinn und hatte tierische Darmkrämpfe. Ich bimmelte an der Notglocke und die Nachtschwester kam rein. NA WAT IS DENN WIEDER??? HERR MATERN, ICH KANN IHNEN KEIN BIER BESORGEN...ich sachte dann NE NE SCHWESTERHERZ, ICH HAB KRÄMPFE IN MEIN ARSCHSYSTEM DRINN, KÖNNEN SIE MIR VIELLEICHT DIE TODESSPRITZE LEGEN, ICH SACH ET AUCH NICH WEITER. Auch die Schwester war sehr belustigt meine verbalen Störungen zu lauschen. OK, HERR MATERN. ICH WERDE IHNEN EIN ZÄPFCHEN BRINGEN.
Oje ich wurde wütend. EY HÖMMA, SCHON WIEDER IM ***** REIN, GIBT DA KEINE SALBE ODER SPRAY FÜR??? Lächelnd verließ das Fräulein das Zimmer uns kehrte kurze Zeit später mit dem ominösen Zäpfchen zurück. SO HERR MATERN, KÖNNEN SIE ES SELBER ODER SOLL ICH NACHHELFEN???
Ich hatte die Fresse voll von Leuten die an meine Kimme rumspielten.
Ich sagte: NE NE KOMM , ICH MACH DAT SELBER. Die Schwester verließ das Zimmer und ich lag auf meinem Bett und starrte fragend das Zäpfchen an. So, ich machte meine Hose runter und lag dann nun mit dem Zäpfchen in der Hand und mußte es mir selber machen. Also, reinmachen, you know??? Ich legte mich leicht auf die Seite und versuchte das Ding inne Futt zu schieben. Flutsch, da kam es wieder raus, ich versuchte es in allen Varianten doch es wollte nicht drinn bleiben.
So, jetzt eben mit Gewalt. Ich legte mich auf den Rücken und legte meine Beine hinter meinen Kopf, also die Knie waren am Ohr und die Futt lächelte das Zimmer an. Was ist das bloß für ein Bild gewesen, schade das ich keine Fotos davon habe.
Also, ich nahm nun das Zäpfchen und schob es ganz langsam inne Futt rein, ich glaubte es wäre ganz weit drinn, ich drehte meinen Kopf kurz in Richtung Fenster und sa mich dann durch die Scheibe da liegen. Spiegeleffekt, you know??? Und als ich mich da so liegen sah musste ich tierisch lachen, ich lag da immer noch in der gleichen Position und durch den Druck den ich durch das Lachen erzeugte schoß das Zäpfchen aussem ***** raus direkt in die Bett Ritze am anderen Ende des Bett´s. Kurz nachdem das Zäpchen aus dem ***** geschossen war kam noch ein kleines Fürzchen hinterher, zum Glück hab ich mich nicht schon wieder beschissen. Nach dem ich das Teil wieder gefunden habe, habe ich es noch mal versucht und es klappte endlich.

So nun aber mal weiter. Nach der Darmspiegelung ging es zurück ins Zimmer. Ich legte mich erstmal hin und habe ein bißchen geschlafen...bis ...ja bis der Magen Darm Trakt wieder am rumoren war.
Die nächsten Tage verliefen weniger spektakulär, das übliche halt. Kacken , Schlafen, Furzen und sich dabei in die Hose scheißen. Trotz der sehr schlimmen Lage habe ich eins nicht vergessen. Den 1.FC Köln. Mein Zimmer war geschmückt mit zahlreichen Fan Utensilien, denn ohne kann ich nicht schlafen. Bei jedem Besuch der Schwester oder des Arztes stellte ich immer wieder die selbe Frage: WER IST DIE MACHT VOM RHEIN??? Nach einigen Tagen beantworteten mir die Leute auch diese Frage mit den Worten : NUR DER FC Köln. Gut so, ich krieg se alle noch ins Stadion, haha.
Da ich mir nachts öfters in die Hose gekackt habe , ordnete der Arzt Pampers - Zwang an. Und so lag ich dann da mit PAMPERS und FC TRIKOT. Beim plauschchen im Raucherzimmer(weil woanders war keiner zum reden) hatte ich immer meine addileten an...wat ein Anblick.
Im Raucherzimmer saßen fast nur Fussball - Fans.
HEINRICH ( BVB FAN) - Krebs im Endstadium HEINZ ( SO4 FAN) - Schlaganfall KALLE ( S04 FAN ) - Künstlicher Darmausgang PETER ( LEVERKUSEN FAN ) - Keine Ahnung. aber halbtot!!!
DIRK ( HSV FAN ) - Hodenkrebs...mittlerweile keine Eier mehr!!!
ANDRE ( FC FAN )- Dünnschiss Party pur.
ABER ALLE WAREN AM RAUCHEN WIE DIE WELT MEISTER, AUSSER MICH !!!

Die anderen machten sich natürlich über mich lustig. DA KOMMT DER HOSENKACKER WIEDER, waren die harmlosesten Worte.
Ich verbrachte viel Zeit mit den Jungs im Raucherraum, es wurde viel über Fussball diskutiert, und zwischendurch hab ich mir mal wieder in die Hose gekackt. Ich glaube die mochten mich alle, trotz meiner liebe zu einem Fahrstuhl Club.
1 Woche später wurde ich entlassen, nach einer weiteren Woche war ich wieder wohl auf und ging Sonntags wieder zum FC ( gegen ST.PAULI ) So, die Story ist nun vorbei. Ich grüsse noch mal alle Schwestern die meine Kacke aufwischen mussten, sowie BOBBY meinen Zimmergenossen. Ausserdem noch die ganzen Opas vom Raucherzimmer, ich hoffe, die leben immer noch, oder ich hoffe die hatten einen nicht so qualvollen Tod. Ich werde euch niemals vergessen. Machts gut Männer, wir sehen uns dann im Himmel im Raucherzimmer... Trikots nicht vergessen!!!
Fazit: FÜR NE WOCHE DÜNNSCHISS MIT VIEL BLUT UND SCHMERZEN ZIEHE ICH DOCH MEIN TRIKOT NICHT AUS!!!!


P.S. : Der Grund für die Scheißerei war ne schwere Darmvergiftung die durch Taubenscheiße hervorgerufen wurde. Jetzt fragt mich nicht ob mir ne Taube im Hals

geschissen hat, ich weiß es nicht. Auf jeden Fall weiß ich jetzt das Tauben die schlimmsten Kriegsmaschinen der Welt sind. Nix da mit Friedenstauben...."
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-

Beitrag von Bazillus »

Des hat uns lang genug verdrosse, ab heute wird zurückgeschosse! - Für Faschingshasser.

Zur Erklärung: Diese Büttenrede wurde 1995 in Flörsheim am Main (Karnevalshochburg) gehalten: Der Redner musste nach dem Vortrag unter Polizeischutz rausgebracht werden und die Sitzung wurde vorzeitig beendet, die Rede ist seitdem Kult.

Hessische Büttenrede

(Narhalla-Marsch)

"Alaaf und Helau! - Seid ihr bereit?
Willkommen zur Beklopptenzeit!
Mer kenne des aus Akte X,
doch Mulder rufe hilft da nix,
des kommt durch Strahle aus dem All,
und plötzlisch ist dann Karneval!
(Tusch)

Uff einen Schlach werd'n alle dämlisch,
denn das befiehlt das Datum nämlisch!
Es ist die Zeit der tollen Tage,
so eine Art Idiotenplage,
eine Verschwörung, blöd zu werden,
die jährlich um sich greift auf Erden.
Ei' wahre Ausgeburt der Hölle,
und Ausgangspunkt davon ist Kölle!
(Tusch)

Denn dort gibt's nisch nur RTL,
das Fernseh-Einheitsbrei-Kartell,
sondern aach jede Menge Jecken,
die sisch auf Nasen Pappe stecken,
in Teufelssekten sich gruppieren
danach zum Elferrat formieren
und dann muss selbst das döfste Schwein
dort auf Kommando fröhlisch sein.
(Tusch)

Auf einmal tun in allen Ländern
die Leude sisch ganz schlimm verändern
Sie geh'n sisch hemmungslos besaufe
und fremde Mensche Freibier kaufe
schmeiße sisch Bonbons an die Schädel,
betatsche Jungens und aach Mädel
und tun eim jede, den sie sehen,

ganz fuschtbar uff de Eier gehen!
Sie tun nur noch in Reime spreche
und sind so witzisch, man könnt' breche,
bewege sisch in Polonäsen,
als trügen sie Gehirnprothesen,
man möschte ihnen - im Vertrauen -
am liebsten in die Fresse hauen!
(Tusch und Konfetti-Kanone)

Doch was soll man dagege mache?
Soll man vielleicht noch drüber lache?
Es hilft kein Schreie und kein Schimpfe,
man kann sisch nich mal gegen impfe,
die Macht der Doofen ist zu staak,
als dass man sisch zu wehr'n vermag!
(kein Tusch)

Am besten ist, man bleibt zu Haus
und sperrt den Wahnsinn aanfach aus.
Man schließt sich ein paar Tage ein
und lässt die Blöden blöde sein!
Der Trick ist, dass man sich verpisst
bis widder Aschermittwoch ist!

Und steht ein Zombie vor der Tür,
mit so 'nem Pappnasengeschwür,
und sagt statt "Hallo" nur "Helau",
dann dreh sie um, die dumme Sau,
und tritt ihr kräftisch in den Arsch
und ruf dabei: Narrhalla-Marsch!"
"Vielen Dank ..."
(Tusch, Narhalla-Marsch mit schnellem Weglaufen)





Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Benutzeravatar
Che
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 88
Registriert: So 18. Jan 2004, 12:29
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Che »

microfrag hat geschrieben:Hier ist noch einer, der ist ziemlich heftig, also wer zart besaitet ist bitte wegsehen.



Was ist ca. 50 cm lang, blau und wenn eine Frau es sieht fängt sie an zu kreischen?

-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
Plötzlicher Kindstod.

Ich kenn dne nur so:

Was is blau, 30 Zentimeter lang und bringt jede Frau zum schreien?


Ne Totgeburt!

^^

Aber den darfste nie in der nähe von Frauen erzählen, die reagieren allergisch darauf ;)

----------------------

Was hat 4 Beine und einen Arm?



Ein Pitbull aufm Kinderspielplatz!
Capitalization is the difference between "I had to help my uncle Jack off a horse.." and "I had to help my uncle jack off a horse.."

Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 9. Dez 2002, 09:59
Wohnort: keine Ahnung
Alter: 55

Beitrag von Type_0 »

In Amerika ist ein Autofahrer auf dem Highway in einen Stau geraten. Nichts
geht mehr. Plötzlich klopft jemand an das Seitenfenster. Er lässt die
Scheibe herunter und fragt: 'Was ist los?' - 'Terroristen haben Präsident
Bush entführt. Sie wollen 10 Millionen Lösegeld, sonst werden sie ihn mit
Benzin übergießen und verbrennen.' - 'Aha', erwidert der Autofahrer.
'Verstehen Sie', wiederholt der Passant, 'wir gehen nun von Auto zu Auto um
zu sammeln.' - 'Und wieviel geben die Leute so im Durchschnitt?' - 'Etwa 5
Liter...'

Der Botschafter von Saudi Arabien hat gerade eine Rede beendet und geht nach
draußen in die Lobby, wo er Präsident Bush trifft. Sie schütteln sich die
Hände und als sie zusammen weitergehen, fragt der Saudi: 'Wissen Sie, ich
habe eine Frage.' Präsident Bush sagt: 'Nun, eure Eminenz, was immer ich
auch für Sie tun kann, will ich gerne tun.' Der Saudi flüstert: 'Mein Sohn
hat diese Star Trek Serie gesehen, und darin gibt es Russen, Schwarze und
Asiaten, aber keine Araber. Er ist darüber sehr aufgebracht. Er versteht
nicht, warum es in Star Trek keine Araber gibt.' Präsident Bush lacht, lehnt
sich näher an den Saudi heran und flüstert zurück: 'Das kommt daher, weil es
in der Zukunft spielt...'

Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber macht einen Besuch auf einem
Bauernhof und lädt dazu auch die Presse ein. Ein Fotograf knipst ihn im
Schweinestall. Dann sagt er zu dem Fotografen: 'Dass Ihr mir aber nicht so
dummes Zeug unter das Bild schreibt, wie Stoiber und die Schweine oder so!'
'Nein nein, geht schon klar.' Am nächsten Tag ist das Bild in der Zeitung
und darunter zu lesen: 'Stoiber (3.v.l.)'

Georg Bush und Tony Blair sitzen im Weißen Haus beim Dinner. Einer der Gäste
geht zu den beiden rüber und fragt, über was sie diskutieren. 'Wir machen
Pläne für den 3. Weltkrieg!', sagt Bush. 'Wow' sagt der Gast. 'Und wie sehen
diese Pläne genau aus?' 'Wir werden 14 Millionen Moslems und einen Zahnarzt
töten!', antwortet Bush. Der Gast schaut etwas verwirrt. 'Einen ...Zahnarzt
?',fragt er, 'Warum willst Du einen Zahnarzt töten?' Da klopft Blair Bush
auf die Schulter und sagt: 'Was hab ich Dir gesagt, George, kein Mensch
fragt nach den Moslems!!!'

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
'_' + __~ = *_*

Benutzeravatar
ciTy|TaskForce
ciTy Team
ciTy Team
Beiträge: 3388
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:28
Wohnort: Niederrhein
Alter: 44

Beitrag von ciTy|TaskForce »

Type_0 hat geschrieben:
Georg Bush und Tony Blair sitzen im Weißen Haus beim Dinner. Einer der Gäste
geht zu den beiden rüber und fragt, über was sie diskutieren. 'Wir machen
Pläne für den 3. Weltkrieg!', sagt Bush. 'Wow' sagt der Gast. 'Und wie sehen
diese Pläne genau aus?' 'Wir werden 14 Millionen Moslems und einen Zahnarzt
töten!', antwortet Bush. Der Gast schaut etwas verwirrt. 'Einen ...Zahnarzt
?',fragt er, 'Warum willst Du einen Zahnarzt töten?' Da klopft Blair Bush
auf die Schulter und sagt: 'Was hab ich Dir gesagt, George, kein Mensch
fragt nach den Moslems!!!
Muhahhahahaha meine Nudeln kleben am Bildschirm :D


Was ist der Unterschied zwischen Russen und Amerikanern einerseits und Deutschen andererseits?
Die Russen hatten Afghanistan, die Amis hatten Vietnam - doch die Deutschen kriegen ihr Mallorca erst noch!
Bild

Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3389
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
Wohnort: Preußen

Beitrag von No Mercy »

Kommt ein Amerikaner zu Besuch auf einen deutschen Bauernhof. Der Bauer nimmt ihn mit in den Pferdestall und sagt zu ihm: "Hier, daß sind meine prächtigen Pferde". Antwortet der Ami: "Pferde? So sehn bei mir die Fohlen aus!" Gehen beide weiter in den Kuhstall. Sagt der Bauer wieder: "Hier, daß sind meine besten Kühe!" Der Ami wieder: "Kühe? So sehn bei mir die Kälber aus!" Da hat der deutsche Bauer die Schnauze voll, geht ins Haus, holt sich einen Baseballschläger, rennt auf die Wiese und schlägt seinen Esel kurz und klein! Der Ami verwundert: "Was war denn das jetzt?" Darauf der Bauer: "Scheiß Karnickel, fressen mir das ganze Gras fort!

:D

Kommt ein kleines Mädchen in die Zoohandlung, lächelt den Verkäufer an und sagt: „Ich möchte gern ein Kaninchen.“ Fragt der Verkäufer: „Möchtest du dieses kleine, süße, braune mit den großen Augen? Oder lieber das kuschelig-wuschelig, flauschige, weiße?“ Das Mädchen antwortet: „Ich denke, das ist meiner Python egal.“

8)

Ein Chinese, ein Russe und ein Deutscher sind die letzten Teilnehmer beim Kampf um den Titel "Der stärkste Mann der Welt". Die letzten Disziplinen sind eine Flasche Wodka auf ex, den Bären im Käfig den Arm brechen und wer das geschafft hat muß zuletzt eine Jungfrau zur Frau machen. Der Chinese nimmt die Flasche Wodka und trinkt sie auf ex hinunter. Kurz vorm Ende der Flasche fällt er bewußtlos um. Dann kommt der Russe. Er nimmt die Flasche Wodka und trinkt sie runter wie Wasser. Dann widmet er sich der nächsten Disziplin. Er geht in den Bärenkäfig und kurze Zeit später hört man nur ein Stöhnen und Krächzen von kurzer Dauer. Der Russe kommt zurück, Blut überströmt fällt er zu Boden. Jetzt ist der Deutsche dran. Er meistert zuerst die erste Disziplin und widmet sich sogleich der zweiten. Als er den Käfig betritt hört man ebenfalls ein Stöhnen und Krächzen daß sich aber deutlich in die Länge zieht. Als der Deutsche nach ca. 15 Minuten den Käfig verläßt fragt er ganz erschöpft: "Und wo ist jetzt die Jungfrau der ich den Arm brechen soll???"

:D
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

City][Pixel
Doppel-Ass
Doppel-Ass
Beiträge: 140
Registriert: Di 18. Mai 2004, 17:31
Wohnort: cölbe, rechts neben marburg/l in hessen

Beitrag von City][Pixel »

George Bush hat einen Herzinfarkt und stirbt...
Er kommt in die Hölle, wo der Teufel schon auf ihn wartet:
"Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll", sagt der Teufel.
"Du bist zwar auf meiner Liste, aber ich habe fast keinen Platz
für Dich.

Ich habe jedoch drei Leute hier, die nicht ganz so schlecht waren wie Du.
Ich werde einen von denen gehen lassen und Du nimmst dann dessen Platz ein.
Ich werde sogar Dich entscheiden lassen, wer gehen darf."
George dachte, das klingt ziemlich gut und war einverstanden.

Der Teufel öffnet den ersten Raum:
Darin befindet sich der Expräsident Richard Nixon in einem riesigen
Schwimmbecken voll mit Wasser. Er versucht sich mit Schwimmen an der
Oberfläche zu halten, wird aber immer und immer wieder unter Wasser
gezogen.
Das ist sein Schicksal in der Hölle.
"Nein!"sagte George. "Das gefällt mir nicht. Ich bin kein guter
Schwimmer und ich glaube nicht, dass ich das den ganzen Tag lang machen könnte."

Der Teufel öffnet ihm den nächsten Raum:
Darin steht Tony Blair mit einem Vorschlaghammer, und inmitten von einemHaufen Steine. Alles was er tut, ist ,auf die Steine einzuschlagen,
immer und immer wieder.
"Nein, ich habe doch das Problem mit meiner Schulter und da würde ich ja
die ganze Zeit heftige Schmerzen haben und dann der Lärm; das ist
nichts für mich!" kommentiert George.

Der Teufel öffnet die dritte Tür:
Hier drinnen liegt Bill Clinton rücklings auf einem weichen Bett. Er hat
seine Arme bequem hinter dem Kopf gekreuzt und ist unbekleidet.
Zwischen seinen Beinen kniet Monika Lewinsky und tut ihr Bestes!

George Bush schaut sich die Szene eine Weile etwas ungläubig an und sagt dann mit glänzenden Augen: "Ja, das ist genau das richtige für
mich."

Der Teufel lächelt und sagt "Okay Monika, Du kannst jetzt gehen......"
frei nach spongebob : ICH BIN BEREIT ICH BIN IN FORM

die kirche sagt :die pille danach sei eine abtreibung!
da frage ich mich" ist wichsen mord oder schlucken gar kanibalismus?"