Alles was euch so einfällt
WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@Crying Freeman

Yoh. So ist das wohl mit dem (zeitweise) "anstrengenden" Thread.
Aber es ist halt auch etwas umfangreicher als z.B. : Wie war das Wetter bei euch gestern... oder so ähnlich :wink:



Uuups, da fällt mir doch gerade noch etwas nicht unwichtiges auf bzw. ein.

@Col. Kurtz

zu Zitat:
"....aber ich empfehle trotzdem das sammeln einiger informationen über diese zeit. und bitte nicht nur aus einer ecke...
(Anm. Infos aus der RAF-Zeit bzw. Ecke war hier gemeint)

Dazu nur noch soviel von mir.
Ich habe diese sogenannten "Vollstrecker" aus der damaligen RAF-Ecke live zu meiner Jugendzeit miterleben "dürfen".
Meine Meinungsbildung sollte auch ohne zusätzliche Lektüre für mich eigentlich mehr als ausreichend gedeckt sein.
Das Erlebte reicht mir völlig.
Da braucht es für mich keine nachträgliche oder auch zusätzliche Klarstellung.
Terror bleibt nunmal Terror und ist durch nichts und niemand zu begründen.
Siehe auch die andere (und nicht nur die so betitelten, sondern tatsächlichen) Terroristen in der heutigen Zeit.



Zu deinem (dann) anschließend Satz noch etwas:
"....die formulierung hätte aber prima auf die wehrmacht gepaßt, jedoch war es ja nicht deutschland, wo sie gewütet hat, deshalb... "

Im bzw. während des Krieges wird nun einmal nicht gemeinsam freudig Händ`chen-haltend über die Blumenwiese flaniert.
Andererseits fand zu den RAF-Hoch-Zeiten wohl - ausser für Sie selbst - wohl kein Krieg in oder mit Deutschland statt.
Eine Frage auf gut deutsch, oder auch im Klartext dazu:
Ist deiner Meinung nach (Staats-)Terror zu Friedenszeiten legitimer als irgend-welche Ausartungen zu Kriegszeiten ??

Nun...
Ich denke wenn dies zutrifft, dann bist du entweder im für dich falschen Land aufgewachsen, oder du misverstehst deine Recht in einer Demokratie dahingehend, dass du darin für dich (nur) keine ebensolche Pflichten deinen Mitmenschen gegenüber erkennst ?!

Falls du übrigens deine (deutschen) Landsleute Meinungsmäßig mehrheitlich hinter dir siehst, dann irrst du gewaltig.
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 9. Dez 2002, 09:59
17
Wohnort: keine Ahnung
Kontaktdaten:

Beitrag von Type_0 »

Ansichtssache? Verbrechen der Wehrmacht??

Sollte wirklich jemand denken dass dem nicht so war dann irrt er sich gewaltig.
Alles Helden und brave Soldaten?Jaaa genau.Ich mach hier keinen Unterschied zwischen Nazis und irgendwelchen Wehrmachtssoldaten.Eigentlich hatte damals doch jeder die Freikarte alles umzunieten was nicht auf deutscher Seite schwamm.
Ich hatte auch nen Grossvater der Stalingrad überlebte und erst nach 8-jähriger Gefangenschaft wieder heimkehrte.Natürlich gab es den "Soldaten"der einfach nur das machte was ihm befohlen wurde aber wo soll man da ansetzen?Der ganze Krieg damals war ein Verbrechen!
Was mich zu diesem Thema wirklich nervt ist einfach die Tatsache dass hier im "good old Germany"jährlich durch das Auftauchen unserer Vergangenheit und dem Holocaust das schlechte Gewissen geschürt wird,um ja die Klappe zu halten und eifrig der Wiedergutmachung zu fröhnen.
Steven Spielberg bekommt nen Oscar für die Verflimung jenes welchen und unserem damaligem Bundespräsidenten fiel nichts besseres darauf ein dass man diesen Film gleich auf jedem Sender im TV zeigt um die nächste Generation gefügig zu machen!Versteht mich richtig,natürlich darf das niemals vergessen werden,oder schert sich der achso tolle Amerikaner noch was um seine Ureinwohner oder...der Franzose...Engländer...usw...usw...alles Völkermörder.Fakt ist einfach dass es das mit dem Menschsein einfach noch nicht ist,unsere Evolution iss halt noch nicht abgeschlossen. :wink:
'_' + __~ = *_*

[DS]-=Pencil=-
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 90
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 09:40
18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von [DS]-=Pencil=- »

Guten Rutsch an alle auch die es nicht von mir höhren wollen;)
Bazillus hat geschrieben:du kannst so viel und so oft wie nötig in den arsch von titus robben.
lol tut mir leid kann ich nicht nachvollziehen...
Bazillus hat geschrieben: von euch beiden möchtergene lass ich mir nicht sagen was ich denk oder wie ich zu handeln habe.so wie ihr daher faselt könntet ihr glatt die weltenretter schlecht hin sein.
wenn du meinst, das das so ist, dann bist du aber ziemlich dumm...
Bazillus hat geschrieben: und es ist toll für dich mein lieber bleibstift das du ja so über allen tronen tust.
ich tue nicht so als würde ich alles wissen etc.. , ich habe selbst sogar in diesem fehler debattenfehler eingestanden.. im gegensatz zu anderen, die stumpfsinnig auf ihrer meinung beharren..
Bazillus hat geschrieben: ich hätte gern deine reaktion geshen oder besser gelesen wenn dich einer wixer nennt.immerhin war es nicht ich der mit diesem ton angefangen hat !
habe ich eigentlich nicht so mitbekommen, oder zumindest konnte ich seine reaktion verstehen, wenn scheiss juden oder dergleichen gesagt wird.. es ist (fast) immer die Regierung nie das Volk und das kommt in den gesprächen nie durch und dadurch kann man hier ziemlich viel falsch verstehen..
Bazillus hat geschrieben: sondern das ach so schlaue bürschlein das zu wissen meint das bei mir zu hause die hakenkreuz fahne jeden tag gehisst wird.das ist das traurige in diese scheiss land ! man äussert etwas und schon ist man rechst,schön dann bin ich eben rechst.so lange ich nicht mit so leuten wie ihr es sein verglichen werde ist das ein kosewort !
wenn du meinst... btw: habe ein zitat höher erwähnt warum..wenn du es nicht warhaben willst dann tust du mir echt leid...
Bazillus hat geschrieben: ich weigere mich mich nur um gut da zu stehn mit den wölfen zu heulen.
das ist zum beispiel die die fresse auf reissen :wink:
ja sager und nest beschmutzer.mein gott macht die augen auf und bildet eure eigene meinung.und nicht die die euch vorgesetzt wird.
setzt euch doch mal mit der aussenpolitik der amis auseinader.dann versteht ihr eventeull was ich damit sagen wollte.
und die israelis mit ihrem "problem" nicht anderster.........http://www.wsws.org/de/2001/aug2001/isra-a24.shtml
wenn ich hier dasselbe machen würde wie die meisten zu anfang des threads, dann hätte ich sowas hier geschrieben:
Bazillus hat geschrieben::shock: sehr edel und gut gesprochen Alder :wink:
Bazillus hat geschrieben: und lass bitte Anthrax aus dem spiel,wenn sich einer eine meinung oder was in dieser richtung leisten kann dann er.

es kann doch nicht sein, das du es nicht in deinen schädel bekommst.. wir sind hier im internet.. du redest mit mir, ich mit dir.. bist du so sehr in deiner virtuellen welt das du nicht warnimmst, das ich dich nicht mal annäherungsweise kenne(und ebenso anthrax) und dadurch vorurteile und missverständnisse noch schneller enstehen?
Bazillus hat geschrieben: und sich raus zu winden das macht doch jeder...........das ist billig,ich frag dich noch mals wer hat den mit diesem unfug angefangen ?! nicht ich so viel ist gewisss.

hm , tut mir leid ehrlich gesagt weiss ich jetzt garnicht wovon du sprichst.. da du vorher noch von Anthrax geprochen hast.. oder meinst du die bemerken das du rechts seist?
Bazillus hat geschrieben: bei WolfVox hast du die leviten gelsen bekommen.null nix hast du dagegen sagen können,nun kommst du hier angeschissen und willst bei mir stänkern.irgend wie auffällig ......... :roll:
wie gesagt, ich hatte in meinen augen ziemlich viele schlüssige argumenten gegen seine dumpfen aussagen...
Bazillus hat geschrieben:klar ,hast voll kommen recht und ich meine verdiente ruhe.
scheinheiliges gefasel.........drehts nur weiter euch es so hin wie ihr es gedenkt gebrauchen zu können.
lol und da kommt einer mit von wegen keine argumente mehr.. das ist nicht drehen wie man es braucht, das ist eine argumentation aufgebaut auf einer anderen und ich finde es ziemlich lächerlich wie du dich hier gibst... und auf die rhetorische frage mit dem erwachsensein hast du ja auch nicht geantwortet... man ist eben doch so alt|reif wie man sich fühlt...
Bazillus hat geschrieben:nun´mach hier kein auf schöngeistig, hier geht es weder um onanieren oder nicht sondern um die tatsache das du mich hier als idioten hinstellen wolltest.
schön das es bei euch so ein vertrauen herrscht.ist schliesslich auch was wert.
verstehe nicht das manche leute die paralellen nicht ziehen können..
und das von titus war am anfang eher eine beschuldigung zu unrecht, die dich ein bisschen aus der defensive locken sollte..
wobei du die anscheinend missverstanden hast...

WolfVox (GER) hat geschrieben:Na denn... will ich auch mal wieder in die Diskussion einsteigen, welche mir leider wg. Einkaufens verwehrt wurde.
das forum war sowieso ne zeitlang off..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Vorweg darf ich aber vielleicht noch bemerken, das die Diskussionsdisziplin bzw. das eigentliche Hauptthema ja doch wohl weitestgehenst auf der Strecke geblieben ist, oder ?!
wurde glaube ich schon x-mal gesagt...

WolfVox (GER) hat geschrieben: @Bazillus

Es lohnt sich meiner Meinung nach eher nicht, sich über den einen oder anderen Verbohrten hier unnötig aufzuregen, oder ihn an seine gute Kinderstube zu erinnern, welche es wahrscheinlich ausser wohlbehütet eher weniger gegeben haben dürfte.
Vor allem dann, wenn hier teilweise Aussagen über Zeiträume und Personen gemacht werden, die man bestenfalls aus irgendwelchen Medien und oder durchgeknallten ewig-gestrigen Pseudo-Anarchisten her kennt.
Wie auch immer. Auch solchen Leuten werden die Grenzen ihres Denkens und Handelns eines Tages aufgezeigt werden, keine Frage.
und da erzählt mir einer was von "in den arsch robben":

DIE GEDANKEN SIND FREI
WolfVox (GER) hat geschrieben: @[DS]-=Pencil=-
"da ich keine möglichkeit der sinnvollen konversation mit WolfVox sehe..."

Konversation aha.
Für mich ist es ein Meinungsaustausch, oder auch Diskussion von Standpunkten und keine Konversation (= Unterhaltung)
Unterhalten kann ich mich auch übers Wetter, oder meinem letzten Urlaub.
Nur hat wahrscheinlich weder irgend jemand hier drin, noch ganz sicher ich keine Interesse an so einem Thema.
konversation ist eben alles.. man kann sich eben über alles unterhalten .. und dazu gehören auch debatten..
aber ich finde es ziemlich pingelig, das hier fast jedes wort auf die goldwaage gelegt wird...

WolfVox (GER) hat geschrieben: Ich denke, nein ich fürchte sogar, das du eigentlich nur bemerkt haben dürftest, das deine Argumentation - die leider etwas am (Haupt-)Thema vorbei ging
tut mir leid, aber ich denke das es eben genau so mehr sinn gemacht hat.. wenn dir das nicht passt dann les es nicht..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Und das du wohl Nachholbedarf in Sachen Demokratie, Anarchie oder generell in Staatsbürgerkunde haben dürftest, sollte wohl nicht nur erst mir eigentlich sofort aufgefallen sein, denke ich ?!
Das glaube ich eher weniger, aber wenn du so sehr denkst das ich ein hirnloser trottel bin.. warum unterhalte ich mich dann mit dir?(achtung rethorische frage)..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Aber egal, sei es wie es will.
Extremes wird immer extremes suchen und deshalb auch finden.
Deshalb mache ich mir um deine Zukunft eigentlich keine Sorgen, da du mit einer solchen Einstellung mit Sicherheit auch gar keine große haben wirst. Ebenso wie deine von dir bewunderten Gleichgesinnten bzw. ebenfalls die von dir verhasste (extreme) Gegenseite.
Ich bin mal gespannt, wann du aus diesem bzw. deinem Albtraum erwachst ??!
welchen albtraum?, ich glaube auch kaum das du dir gedanken über meine zukunft machst.. ich schicke dir ne karte, wenn ich ein freies stück erde gefunden hab!
WolfVox (GER) hat geschrieben: Lies dir aber am besten - bevor du auf mein jetziges Posting antwortest - vorher noch einmal das von titus Verfasst am: Dez 30, 2002 7:45 pm genauer durch.
Dabei könntest du durchaus feststellen, das dieser Meinungsmäßig nicht (unbedingt) mit dir im selben Boot rudert.
Selbst wenn dieser, wie du glaubst, ein Bruder-im-Geiste für dich darstellt.
vielleicht könntest du auch mal feststellen das ich genau mit diesem posting eigentlich so ziemliche übereinstimmung finde..
dabei will ich sagen.. das ich nicht radikal bin nur denke.. ich denke das etwas in einem land passieren muss! und es nur über eine revolution oder ähnliches geht!...

WolfVox (GER) hat geschrieben: @titus
Natürlich ist es einfach zu behaupten, wenn in der Vergangenheit die "Rechten" bzw. die Nazies contra den Juden bzw. die Amerikaner waren, dass man automatisch ein solcher ist, nur weil man diese heutzutage für ihr Tun und Handeln kritisiert.
Nun ja, ich finde dies zwar eher als Scheuklappen-, oder wie es mir bereits beim pencil aufgefallen ist einfach nur billiges Schubladendenken - aber egal.
Passiert mir durchaus ebenfalls, dagegen ist wohl niemand gefeit, denke ich.
und ich sags auch gerne nochmal für dich WolfVox.. ich finde es auch nicht so berauschend, aber es kann nicht sein das jemand zum beispiel "scheiss juden" einfach mal so nebenbei reinhaut und dies dann nicht mal begründet.. meint er die regierung, das volk etc..?
was will er ?.. was soll man bei so einem sinnlos dahergeworfenen post erwarten?
WolfVox (GER) hat geschrieben: Denkt bzw. handeln bei uns nicht ebenfalls die eine oder andere große Partei (CSU, SPD, FDP oder auch CSU etc.) nicht auch in manch einer Sache seehr konservativ ??
Müsste nicht ebenfalls auf Grund von einem Teil unserer Politiker in kürzerer Vergangenheit getätigten Aussagen contra Israel / USA, nicht eigentlich sogar damit die komplette Partei aus dem Bundestag entfernt werden ??
Neeeiiin, natürlich nicht. Solche Dinge geraten einfach (zu) schnell in Vergessenheit und Schwamm drüber.
In 14 Tagen weiß eh "fast" niemand mehr etwas von solch einer Aussage, deshalb ist es eigentlich auch kein Problem.
ja finde ich auch nciht in ordnung, da geb ich dir recht
btw:wann hat die SPD mal was in der art wie möllemann geäußert?
WolfVox (GER) hat geschrieben: Fakt ist nunmal - wie ich bereits geschrieben habe - das alles Extreme angeprangert werden kann und sollte, ohne dabei selbst ins extreme zu verfallen und dabei solch (berechtigte?!) Kritiker mit irgendwelchen *sorry* blödsinnigen Bemerkungen gleich selbst in eine entsprechende extreme Schublade zu verschieben.
Gegenfrage.. warum sollte alles Extreme angeprangert werden?
In meinen Augen waren die Revolutionen die im laufe der Geschichte durchgeführt worden sind auch von sogenannten "extremisten" (aus sicht der damaligen regierenden) ausgeführt.. und das sollte dir ein grund zum überlegen geben.....
ich verstehe auch nicht warum du nicht für eine revolution kämpfen würdest..verkriechst du dich gleich in dein kämmerlein?
oder magst du die liebe (scheinheilige) meinungsfreiheit der Demokratie so sehr? und die Verblödung der Gesellschaft durch die Massenmedien findest du wohl auch ok.. in meinen augen ist diese auch nicht zu übersehen( ok ist zwar sehr offtopic, aber ich will halt nicht nur an einem beispiel argumente nehmen..)

WolfVox (GER) hat geschrieben: @Cooper
Dein en-Block-Kommentar - oder auch nur Zitat(?) - ist zwar recht treffend an sich, jedoch diskutieren wir hier (glaube bzw. hoffe ich zumindest noch) eigentlich nicht über richtige oder falsche Weltanschauungen bzw. Klassenfeindschaften, sondern wohl eher über das Thema: Vorurteile bzw. Vorverurteilungen, oder ganz einfach nur über Darstellung der Wehrmacht in der heutigen und oder der damaligen Zeit bzw. der damaligen Generation und die Folgen daraus für die heutige.
das thema scheint ja langsam aber sicher abzugleiten;), und hier wird schon wieder angeprangert, das man nicht mal seine meinung sagen kann..

denn hättest du die vorherigen Diskussionen von cooper gelesen würdest du wissen, das es bei ihm vorher um dasselbe Thema ging!
WolfVox (GER) hat geschrieben: Na ja, wie auch immer.
Ich hoffe nur, das wir trotz einiger Nebenkriegsschauplätze demnächst mal wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren können, auch ohne gegenseitige Beleidigungen oder ähnlichem.

Danke dafür vorab an alle an der Diskussion weiterhin Beteiligten dafür.
hoffe ich auch, obwohl bei dir in diesem post alleine schon genug von diesen vorgekommen sind..
btw: ich konnte mich auch manchmal dann nicht zurückhalten..
WolfVox (GER) hat geschrieben:Generell dürfte es (eigentlich) eine Art Klassenfeindschaft nur in extremen politischen Zeiten gegeben haben, wo Straßenkämpfe, Verfehmungen und politische Verfolgung oder ähnliches an der Tagesordnung waren.

Nach dem zweiten Weltkrieg kann ich solches Verhalten jedoch in der Deutschland leider nicht erkennen.
Chaostage...
WolfVox (GER) hat geschrieben: Übrigens Mai-Krawalle, oder auch auch gewaltsame Gegendemonstrationen, sehe ich nicht als Klassenkämpfe,
sondern eher als ein Mangel an demokratischer Aufklärung an.
und da sehe ich einen unterschied..denn es ist ein klassenkampf.. Arm gegen Reich.. Staat gegen Radikal..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Das Gewalt nur Gegengewalt auslöst und damit eigentlich nur das Gegenteil erreicht werden kann,
haben wir glaube ich in den letzten hundert Jahren zu Genüge erlebt.
Diese Erfahrung sollte eigentlich für jeden mit ein wenig geistige Reife eigentlich Warnung genug sein.
wollte nochmal auf mein beispiel mit den revolutionen hinweisen..
es stimmt schon das gewalt gegengewalt auslöst.. aber mir kommt es so vor als geht es hier nur noch um die linken die diese ausüben...
und dabei werden die rechten dann völlig so nebenher belabert, als würden sie nicht existieren.
Sag mir eins.. was tut man wenn man kein politisches recht mehr hat?(ich will jetzt nicht von mir reden) dann wird man gewalttätig(und das halt in einer demokratie).. oder zumindest denke ich das es größtenteils davon ausgeht(oder von armut)
WolfVox (GER) hat geschrieben:@Bazillus

"war das damals in den 60ér nicht auch eine art klassenkampf ?! "

Falls du Ende der 60er-Jahre damit meinst, war es wohl eher so eine Art Studenten-Befreiungsbewegung vom alten Muff.
Die Hippie-Generation die anschließend entstanden ist, wurde wohl vom einen oder anderen (mit-)geprägt.
Na ja, oder Sie galt einfach auch nur als eine etwas extremere Antwort des Protests auf die Gesellschaft an sich.

Einige Nachkommen aus dieser Generation könnten heutzutage durchaus ein "lustiges" Lied`chen davon pfeifen 8)
und genauso waren es die chaostage auch...
Toady Christ on Jag hat geschrieben:Wünsch auch einen guten Rutsch, aber bitte mit offenen Augen.

Hier fand bzw. findet keine Diskussion statt, weil gewisse Leutz es zu ideologischen Grabenkämpfen missbrauchen wollen. Ich hab mich rausgehalten, weil dieses Dauerthema langsam langweilt wie das zocken von Beach. Außerdem habe ich mir die Meinungen und Ansichten erst einmal ansehen wollen. Bei zwei ist klar zu erkennen, dass sie zwar eine Ideologie vertreten, aber nicht ihre eigene Meinung.
lol bei 2. und ich glaube auch wen du meinst.. ich denke ich bin dabei.. obwohl ich mich eigentlich nicht so sehe.. aber
"Die Gedanken sind frei"

Toady Christ on Jag hat geschrieben: Auf solche linguistischen Fallen und Tricks fallen wir "alle" immer wieder herein, zerreissen und verhassen uns bis ins schier Unversöhnliche. Plötzlich ist man in die Lager des "Scheiss Nazis" oder "linken Chaoten" gespalten, ohne es so gewollt oder zum jeweiligen Lager gehört zu haben.
was verstehst du unter dem Begriff linke Chaoten?
meinst du die die bei straßenschlachten mitmischen?
btw: mal ne frage.. du schreibst du bist anarchist, aber selbst findest du es laut ein paar deiner aussagen nicht gut...
verstehen tu ich dich auch nich ganz, wobei es irgendwie für mich wiedersprüchlich ist..

und das du für Bazillus reden musst kann ich erst recht nicht verstehen...
sry, wenn ich darauf rumreite, aber er ist doch "Erwachsen".. naja er soll einfach mehr denken und dann schreiben.. ->meine Meinung..

WolfVox (GER) hat geschrieben:@Col. Kurtz
Z.B. einer deiner wirklich "durchdachten" Sätze lautete:
"a) einen vernichtungskrieg gegen sämtliche nachbarn zu beginnen, damit einen weltkrieg auszulösen"

In welcher Schwarte hast du denn den Begriff: "Vernichtungskrieg" in Bezug auf "sämtliche Nachbarn" "als Auslöser für den 2ten Weltkrieg" gefunden ???

Ein simples Beispiel für dich möge dies evtl. auch für dich verdeutlichen, wie weit deine Behauptung von sämtlicher Realität entfernt ist:
Nachbarn vom (ehemals) Großdeutschen Reich:
Österreich (=Verbündeter bzw. wie es später hieß: "Heim ins Reich"), Schweiz, Luxemburg (=Neutral bzw. keine kriegerischen Handlungen), Frankreich (=Besetzt, Anfangs bis zur Hälfte, später auch der Rest - Datum siehe Geschichtsbuch - dito Tschechien bzw. Slowakei*), (Holland, oder auch Niederlande (=Besetzt*), Belgien (=Besetzt*), Dänemark (keine kriegerische Handlung*)... (*= während des Krieges)

Polen (Kriegserklärung im Sept.1939 - definitiv auch KEIN Vernichtungskrieg) - darauf folgte übrigens im GEGENZUG die Kriegserklärungen Frankreich und England an Deutschland, wegen vorher vertraglich vereinbarter Beistandserklärung der Beiden in Bezug auf Polen.
Nachzulesen, in JEDEM "mittelprächtigen" Geschichtsbuch. Den restlichen Ablauf des Krieges bitte ich ebenso "besser" in der einschlägigen und nicht nur auserwählten Literatur nachlesen, anstatt hier erstmal nur ins dicke Horn zu blasen.
Mir fällt übrigens keine weiteren des von dir zitierten Vernichtungskriegs mit "sämtlichen" Nachbarn von Deutschland gerade ein.
Vielleicht aber dir... mittlerweile vielleicht ??


Nun aber meine eigentliche Fragen an dich dazu:
-Welcher Vernichtungskrieg wurde wann und mit welchen von dir sogenannten "sämtlichen" Nachbarn von Deutschland ausgelöst ??
-Wurde auch nur ein einzelner Nachbarn vom heutigen oder auch damaligen Deutschland jemals "vernichtet", oder auch nur teilweise ???
Was natürlich wie auch immer verwerflich wäre - auch heute noch.

Wenn überhaupt damals von "vernichten" gesprochen werden kann, dann - meiner Meinung nach - eigentlich nur, wenn von den Millionen von Toten in den Vernichtungslagern die Rede ist. Vor allem aber innerhalb der für mich ebenso menschlichen Tragödie, bei welcher ebenfalls (nachweislich!) "Millionen" Unschuldiger innerhalb der deutschen Zivilbevölkerung zu beklagen waren und sind.
genau das ist der vernichtungskrieg..warum sollte es heissen das ein land nicht mehr exisitiert? man kann es eben wie eigentlich viele auch von der menschlischen seite sehen..und es ist ja wohl vielen bewusst und klar das H. eine arische deutsche Rasse heranzüchten lassen wollte, und schon damit begonnen hat. Er wollte die Ausrottung dieser Völker und die Verhinderung seiner Ziele war nur durch die Beendigung des 2.WK's und die Vernichtung des 3. Reichs möglich.. sonst wären mit sicherheit viele völker drauf gegegangen ( und auch länder)
WolfVox (GER) hat geschrieben: Deshalb dazu noch ein paar Fragen an dich:
-Sind diese Leute deshalb weniger wert gewesen als andere, die damals oder auch heute NICHT in einer Diktatur gelebt haben bzw. dies gar mussten ??
-Kann bzw. soll ich deshalb heutzutage nur die Leute betrauern, die durch die Verbrechen bzw. den ein Bruchteil davon meine eigenen (deutschen) Landsleute zu verantworten haben oder auch hatten ??
-Oder sind gar sämtliche Nachkommen für irgendwelche Verbrechen (=Sippschaft) mit-verantwortlich zu machen bzw. sollten sich diese nicht ebenso mitschuldigen fühlen, für das was in der Vergangenheit von Deutschen geschehen ist ??
=> Drei Fragen -> EINE klare Antwort jeweils (von mir) dazu: NEIN !!!
von mir auch ein klares nein zu diesen vorurteilsmäßigen fragen.
WolfVox (GER) hat geschrieben: Nenne mich wie du willst, oder schieb mich auch in die rechte Schublade.
Es würde nichts an meiner Meinung ändern, geschweige denn würde es mich irgendwie tangieren.
hier brauch dich keiner in die rechte schublade stecken, aber ich verstehe nicht das du nur deine eigenen argumente zulässt und andere strikt abblockst und da nennst du andere dumm , wenn schon von 3 fronten meinungen kommen die du abblockst.. dir stimmen hier ja ziemlich viele zu und du hast "rückendeckung"... ich muss dir sagen mir ist das egal, aber du willst mir jetzt sicherlich dasselbe für dich weiss machen..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Übrigens zu deiner anderen Frage noch die eine oder andere Anmerkung von mir.
"industrialisierter massenmord, versuch der ausrottung einer ganzen 'rasse'. hat die ddr das getan"
Thema Massenmord:
Erstens: Das Konzentrationslager, oder auch Arbeits- bzw. Internierungslager, ist eine Erfindung aus England.
deswegen wurde sie in Deutschland populär.
btw: die Amis schieben uns auch immer die Schuld für ihr Wahlsystem und ihre Demokratie zu.. bloss weil ein deutsches es erfunden hat..
lächerlich wie du hoffentlich erkennst...
WolfVox (GER) hat geschrieben: Zweitens: Gab es Internierte- bzw. Arbeitslager fast auf der ganzen Welt verstreut, und von "fast" ALLEN Kriegsbeteiligten Nationen.
dann sag mir mal wer halb europa eingenommen hat, und dadurch die meisten der teile hatte?
WolfVox (GER) hat geschrieben: Drittens: War nur eine "einprozentige" Anzahl sämtlicher in Deutschland existierender KZ`s sogenannte Vernichtungslager.
Die meisten der "Vernichtungslager, befanden sich auf dem ehemaligen Staatsgebiet von Polen.
willst du dich damit aus der affäre ziehen? es war trotzdem im 3. Reich also hatte es zu dem Zeitpunkt zu Deutschland gehört..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Was die Verbrechen dort, oder auch in den anderen Lagern aber natürlich auch nicht ungeschehen bzw. entschuldbar macht.
Aber (zu) wem, oder warum schreib ich das überhaupt noch...
ka..

WolfVox (GER) hat geschrieben: Versuch der Ausrottung einer ganzen Rasse. Was bitte ist in deinen Augen eine Rasse ??
Ich kenne nur Hunde-, Pferde-, Katzenrassen oder ähnliches.
Eine Menschenrasse wären dann wohl für dich z.B. die Afrikaner, Indianer, Chinesen etc., oder ?!
Ich wüsste jetzt nicht, falls du mit dem Thema Rasse die Menschen jüdischen Glaubens gemeint haben solltest, worin sich diese rein äusserlich von anderen damaligen und heutigen Europäern unterschieden haben sollen ???
Also bitte, (unter-)lasse zukünftig bitte solche Aussprüche wie "Rasse", bevor du selbst noch ins 3te Reich abdriftest.
Mann oh Mann... du laberst (hier) Sachen heraus, die du anderen vorwirfst ! tztztz
ich denke das es verschiedene rassen gibt.. aber die sind in ihrer religion oder verhalten verankert... also ist der Begriff Rasse nichts faschistisches und wurde nur dazu gemacht.
WolfVox (GER) hat geschrieben: Aber wie wäre es mit Mussolini, oder gar Stalin ??
Nee, auch irgend-wie falsch.
Der eine war zwar Italiener und Faschist, aber ansonsten eher... na ja.
Stalin (jetzt muß ich dir schon helfen, aber hallo !!) war wohl nicht nur der vergleichbare "Bruder-im-Geiste" zu H. ?!
Nicht nur was Liquidierung seiner Feinde, sondern ebenso was die zig Millionen zivilen Opfer seiner eigenen Landsleute betrifft.
Nur hat er zum Unterschied zu diesem befohlen seine eigenen Landsleute zu liquidieren, und diese wurden nicht vom Kriegs-Gegner z.B. durch Bombenterror getötet.
zu stalin muss ich dir recht geben... triffts eigentlich..

WolfVox (GER) hat geschrieben: Noch so ein Spruch, von eurer Wahrhaftigkeit... na ja
Zitat:
"das fängt mit der beurteilung der wehrmacht an und hört mit der leugnung oder abmilderung von auschwitz noch nicht auf."

Das ist nur (d)eine *sorry* "blödsinnige" und ebenso "hirnrissige" Schlußfolgerung, aber ganz sicher nicht die meinige.
Eine billigere und primitivere Satz hab ich ja noch selten gehört bzw. gelesen.
Vom einem mehr als mangelhaften Niveau des Authors ganz zu schweigen.

Übrigens: Das Leugnen der Massenmorde wie in z.B. Ausschwitz und anderstwo geschehen, ist in Deutschland seit längerem strafbar !!!
Also frage ich dich, was hast DU für ein Problem damit, wenn dies trotzdem jemand bestreiten sollte ??
Willst du dich damit zum Ankläger oder sogar Henker aufspielen ??
Nein, aber es gibt genug leute die den Holocaust verleugnen...
Und Auschwitz kleinreden.. Das sind dann komischerweise die "Freidenker" der "Neuen Rechten" oder Ähnlichen..

++++++++++++++++++++
WolfVox (GER) hat geschrieben: Dein Gelaber über die RAF und deren Gesinnungsgenossen, wie Zitat: "jedoch war es ja nicht deutschland, wo sie gewütet hat, deshalb... " *sorry* aber die kannst du dir dahin schieben, wo der Rest deiner Weisheiten "entquollen" ist.

Lies dir mal mein persönlich Erlebtes mit diesen selbsternannten "Befreiern von Deutschland" noch mal genauer durch.
Vielleicht dämmert es ja dann bei dir ein wenig ???
Obwohl, bei deinem anderen Senf... na ja.
ich glaube er meinte damit das es in der BRD passiert ist:p
WolfVox (GER) hat geschrieben: Zitat:
"solange man es zuläßt, menschen zum material zum zweck zu degradieren oder sie auch nur so zu sehen, kommen wir keinen schritt voran"

WIR kommen keinen Schritt mit WAS weiter ???
Richtung RAF, Anarchie, Revolution oder was meinst du mit "Schritt weiter" ???
und wenn er es meint?
WolfVox (GER) hat geschrieben: Falls DU irgend wann einmal in die Verlegenheit kommen solltest und eine Waffe in die Hand gedrückt bekommst mit den Worten: "Verteidige damit dein Vaterland" und du beginnst (dann) erst mal eine längere Diskussion mit deinem Vorgesetzten, wirst du mit Sicherheit (wohl) recht schnell erkennen, wer dann die besseren Argumente vorbringen kann und wird.
Dies darfst du mir nicht nur glauben, sondern dies ist dann einfach auch nur so, auch wenns dir (dann) überhaupt nicht gefällt.
ich denke du redest hier aber dann von keiner konversation mehr..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Aber du hast ja "heut-zu-Tage" auch gut reden, keine Frage.
Einerseits laberst du über eine (scheinbar) drohenden Gefahr von rechts und warnst vom Vergessen der Schuld. Andererseits träumst du in deinem warmen und (stets?!) gemachten Bett in einer (be-)schützenden Werkstatt äh deutschen Demokratie von (Pseudo-)Revolutionstruppen a la RAF, oder auch nur von der Menschlichkeit und Güte einer EX-DDR-Regierung zu Ihren Landsleuten.
Aber hallo... !!!

Gute Nacht Deutschland !!!
Sollte jemals so einer wie DU hier ans Ruder kommen bzw. tatsächlich mal etwas zu sagen haben.
mal ne frage... Was willst du eigentlich ?
Man kann sich ja schliesslich noch Gedanken machen.. und ob und wann diese in die Tat umgesetzt werden(oder ob überhaupt) ist ja praktisch nur eine frage des Schicksaals Glücks|Pechs oder Zeit.
WolfVox (GER) hat geschrieben: @Col. Kurtz
zu Zitat:
"....aber ich empfehle trotzdem das sammeln einiger informationen über diese zeit. und bitte nicht nur aus einer ecke...
(Anm. Infos aus der RAF-Zeit bzw. Ecke war hier gemeint)

Dazu nur noch soviel von mir.
Ich habe diese sogenannten "Vollstrecker" aus der damaligen RAF-Ecke live zu meiner Jugendzeit miterleben "dürfen".
Meine Meinungsbildung sollte auch ohne zusätzliche Lektüre für mich eigentlich mehr als ausreichend gedeckt sein.
Das Erlebte reicht mir völlig.
Da braucht es für mich keine nachträgliche oder auch zusätzliche Klarstellung.
Terror bleibt nunmal Terror und ist durch nichts und niemand zu begründen.
Siehe auch die andere (und nicht nur die so betitelten, sondern tatsächlichen) Terroristen in der heutigen Zeit.
wenn du es miterlebt hast verstehe ich auch noch immer nicht, warum du nicht daran interessiert bist, warum sowas passiert..
Weil es Ungerechtigkeiten gibt.. und die mehren sich nunmal an.. Deswegen war auch der Anschlag auf das WTC (ich verachte ihn auch, aber kann ihn nachvollziehen!)


Zu deinem (dann) anschließend Satz noch etwas:
"....die formulierung hätte aber prima auf die wehrmacht gepaßt, jedoch war es ja nicht deutschland, wo sie gewütet hat, deshalb... "
WolfVox (GER) hat geschrieben: Im bzw. während des Krieges wird nun einmal nicht gemeinsam freudig Händ`chen-haltend über die Blumenwiese flaniert.
Andererseits fand zu den RAF-Hoch-Zeiten wohl - ausser für Sie selbst - wohl kein Krieg in oder mit Deutschland statt.
Eine Frage auf gut deutsch, oder auch im Klartext dazu:
Ist deiner Meinung nach (Staats-)Terror zu Friedenszeiten legitimer als irgend-welche Ausartungen zu Kriegszeiten ??

Nun...
Ich denke wenn dies zutrifft, dann bist du entweder im für dich falschen Land aufgewachsen, oder du misverstehst deine Recht in einer Demokratie dahingehend, dass du darin für dich (nur) keine ebensolche Pflichten deinen Mitmenschen gegenüber erkennst ?!

Falls du übrigens deine (deutschen) Landsleute Meinungsmäßig mehrheitlich hinter dir siehst, dann irrst du gewaltig.
ich denke das keine Gewalt legitim ist.. Es gibt immer nur die Notwendigkeit für denjenigen..
Type_0 hat geschrieben: Fakt ist einfach dass es das mit dem Menschsein einfach noch nicht ist,unsere Evolution iss halt noch nicht abgeschlossen. :wink:
Ein schönes Schlusswort.. :)

hope i helped

:roll:
[DS]-=Pencil=-
---------------------------
http://www.killer4u.de.vu
RtCW Prison -Forum
----------------------------

Benutzeravatar
gPk][BJ
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 13:36
18

Beitrag von gPk][BJ »

Bei diesem Thema gibt es kein gut oder falsch, schlechter oder besser... hauptsache wir alle ziehen unsere Lehren daraus und schauen dass sowas nie wieder passieren wird...
Liegt der Andere gefraggt im Keller, war BJ wiedermal schneller! Tönt komisch, ist aber so... und... Harry, fahr schon mal den Wagen vor!

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
17
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von Bazillus »

super zitiert [DS]-=Pencil=-,du stehst auf so scheiss,aber gut ich werd mich hier nicht zu äussern ! den du willst das verstehn was du verstehn willst.nicht mehr nicht weniger.
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@[DS]-=Pencil=-

Vorab.
Sorry, aber ich finde es einfach nur peinlich, dass du dich an anderer Leute Stelle angesprochen fühlst und du deshalb meinst für diese antworten zu müssen, da diese wohl in deinen Augen nicht "so" aufgeklärt, oder auch nur unfähig dazu in deinen Augen sind.

Generell aber noch etwas zu deinen Antworten.
Falls du oder jemand anderes, Deutschland (momentan wohl noch nicht?) als Rechtsfreien Raum ansiehst und du/ihr deshalb nur auf eine passenden Gelegenheit warten solltet eure Aversionen gegen den Staat oder auch nur gegen Anderstdenkende auszuleben, dann habt ihr euch geschnitten.
Deshalb kann ich (persönlich) euch zukünftig eigentlich nur zur Vorsicht raten.

Warum ??
Nun, extremes Handeln finde ich generell KEINE Lösung für irgendwelche, seien es politische oder auch nur persönlichen Probleme. Wobei sich der oder auch die-jenige sich damit auf die selbe Stufe mit den-jenigen stellt, die Sie damit zu bekämpfen glauben.


Revolution, Klassenkampf etc. ???
In welchem Jahrhundert bzw. Land lebst du und einige andere eigentlich ???
Worin siehst du in Deutschland eine solche Notwendigkeit dazu begründet ??
-Weil der Staat deiner Meinung nach für dich nicht ausreichend gegen deinen politischen Gegner vorgeht, sondern scheinbar nur gegen Deinesgleichen ??
-Weil der (deutsche) Staat bzw. die momentane Regierung dir nicht die Möglichkeit bietet damit du dich politisch, persönlich oder wie-auch-immer - in der Hauptsache aber nur extremer - ungestraft ausleben kannst ?
Aber hallo !!!

Falls du dein extreme Ansichten, oder auch Verhalten so gar nicht zügeln bzw. unter Kontrolle bekommen kannst, dann hast du sicher Weltweit die Möglichkeit die dort deiner Meinung nach bestehenden Ungerechtigkeiten (zumindest es aber zu versuchen) in deine dir genehmen Bahnen zu lenken. Meiner Meinung nach ist deshalb mit Sicherheit HIER weder für das Ausleben von verquerten Ansichten Deinesgleichen, noch extremes Handeln aus der anderen politischen Ecke ungestraft Platz.
Gleiche Rechte UND vor allem Pflichten für alle (in einer funktionierenden Demokratie!).

In Deutschland, oder auch in einer anderen (funktionierenden!) Demokratie sind solche Ansichten eigentlich nur völlig deplatziert, da es diesen zu jeglicher Grundlage oder auch (nur) Berechtigung zur Notwendigkeit des Handelns mangelt.
Vom geistigen Mangel, oder auch nur (politischer) Reife einiger weniger dabei hier ganz zu schweigen.

+++++++++++++++

Fazit:
Nun finde ich ist es aber genug mit dem bzw. deinem Gelaber über irgendwelche Extremisten, oder auch nur richtige oder auch falsche Weltanschauung.
=> Solltest du nicht zum ursprünglichen Thread-Thema zurückkehren wollen - aus welchen Gründen auch immer - wirst du zumindest von mir keine Antwort mehr auf jegliche deiner Posting hier bekommen.

Und unterlasse bitte zukünftig auf anderer Leute Postings zu antworten, da du persönlich damit NICHT angesprochen warst. Wenn auch dies nur eine Art von Charaktermangel von dir aufzeigt, oder auch nur ein dringender Nachholbedarf in Sachen Demokratie von dir ist, so dürfte dies aber wohl auch keine allzu neue Erfahrung für dich sein, denke ich.

Kurz zusammengefasst und im Klartext für dich:
Es wäre wohl für alle Beteiligten am Besten, wenn du dir besser eine andere Plattform für deine Weltpolitischen Ansichten als in diesem Forum, oder auch nur in diesem Thread suchst.
Mach es - aber bring es vor allem schnell hinter dich und verschone mich zumindest zukünftig mit deinen Postings.
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Cooper
SV-Leader
SV-Leader
Beiträge: 2408
Registriert: So 8. Dez 2002, 10:44
18
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cooper »

Fakt ist einfach dass es das mit dem Menschsein einfach noch nicht ist,unsere Evolution iss halt noch nicht abgeschlossen.
Das ist der satz der mir nicht eingefallen war :wink:
Bei diesem Thema gibt es kein gut oder falsch, schlechter oder besser... hauptsache wir alle ziehen unsere Lehren daraus und schauen dass sowas nie wieder passieren wird...
---------------------------------------------------------

Zitat :

Ich bin ja nun mal nicht leicht zu beeindrucken .... Da schau mal a´ Baum :lol:

---------------------------------------------------------

@ Pencil,WolfVox,Bazillus nemt nicht allst gleich so Persönlich ...
Gründer der Iniziative --> Kleine Sigs durch kleine Schrift !
Gründer der SpielerVereinigung auf der City http://sv.rtcw-city.de/
1.SV-LAN "Frag the World"
2.SV-LAN "A never ending Story"
3.SV-LAN"Und alles wird Gut"

Unser Channel im QuakeNet --> #Wolfenstein-City
Mein RtCW Nick --> City][Cooper

"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik"

In Memory of BrucePayne

[DS]-=Pencil=-
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 90
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 09:40
18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von [DS]-=Pencil=- »

WolfVox (GER) hat geschrieben:@[DS]-=Pencil=-

Vorab.
Sorry, aber ich finde es einfach nur peinlich, dass du dich an anderer Leute Stelle angesprochen fühlst und du deshalb meinst für diese antworten zu müssen, da diese wohl in deinen Augen nicht "so" aufgeklärt, oder auch nur unfähig dazu in deinen Augen sind.
das hast du gesagt.. ich habe mich angesprochen gefühlt, weil ich es als eine frechheit empfinde wie du mit manchen hier redest... ich denke das sie sehr wohl alleine denken und sprechen können.. und das werden sie hier dann sicher auch posten...... ich habe dazu halt meinen senf dazugegeben und nicht IHRE Meinung wiedergespiegelt.. wenn du das denkst dann tust du mir einfach nur noch leid.....
WolfVox (GER) hat geschrieben: Generell aber noch etwas zu deinen Antworten.
Falls du oder jemand anderes, Deutschland (momentan wohl noch nicht?) als Rechtsfreien Raum ansiehst und du/ihr deshalb nur auf eine passenden Gelegenheit warten solltet eure Aversionen gegen den Staat oder auch nur gegen Anderstdenkende auszuleben, dann habt ihr euch geschnitten.
Deshalb kann ich (persönlich) euch zukünftig eigentlich nur zur Vorsicht raten.
wer sagt den das man gegen Andersdenkende vorgehen sollte? du drehst einem wirklich die worte im mund um.. da kommt mir das kotzen.. tut mir leid aber dazu werde ich kein weiteres statement mehr abgeben weil mir diese art der KONVERSATION(du liest richtig) zu nieder ist..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Warum ??
Nun, extremes Handeln finde ich generell KEINE Lösung für irgendwelche, seien es politische oder auch nur persönlichen Probleme. Wobei sich der oder auch die-jenige sich damit auf die selbe Stufe mit den-jenigen stellt, die Sie damit zu bekämpfen glauben.
Gegenfrage.. warum sollte immer nur extremisten mit Gewalt handeln? in den seltesten Fällen gab es doch mal kein Krieg in oder mit oder für (oder was auch immer) einem Land.. also erzähl deine Märchen deinem kleinem Sohn oder wen auch immer..
WolfVox (GER) hat geschrieben: Revolution, Klassenkampf etc. ???
In welchem Jahrhundert bzw. Land lebst du und einige andere eigentlich ???
Worin siehst du in Deutschland eine solche Notwendigkeit dazu begründet ??
-Weil der Staat deiner Meinung nach für dich nicht ausreichend gegen deinen politischen Gegner vorgeht, sondern scheinbar nur gegen Deinesgleichen ??
-Weil der (deutsche) Staat bzw. die momentane Regierung dir nicht die Möglichkeit bietet damit du dich politisch, persönlich oder wie-auch-immer - in der Hauptsache aber nur extremer - ungestraft ausleben kannst ?
Aber hallo !!!
ich finde es einfach nur noch :shock: wie man hier hingestellt wird..
wieso weil ich sehe die notwendigkeit eines anderen systems durch folgende und noch weitere Fakten begründet:
- Korruption
- Medienmanipulation
- keine wirkliche Meinungsfreiheit
- ein Staat der ein sagen will was man denken soll und man soll das tun was der Staat für richtig hällt, weil er generell Recht hat(das ist kein Problem der momentanen Regierenden sondern des Systems! )


WolfVox (GER) hat geschrieben:Falls du dein extreme Ansichten, oder auch Verhalten so gar nicht zügeln bzw. unter Kontrolle bekommen kannst, dann hast du sicher Weltweit die Möglichkeit die dort deiner Meinung nach bestehenden Ungerechtigkeiten (zumindest es aber zu versuchen) in deine dir genehmen Bahnen zu lenken. Meiner Meinung nach ist deshalb mit Sicherheit HIER weder für das Ausleben von verquerten Ansichten Deinesgleichen, noch extremes Handeln aus der anderen politischen Ecke ungestraft Platz.
Gleiche Rechte UND vor allem Pflichten für alle (in einer funktionierenden Demokratie!).
sehe ich auch so.. aber mir werden hier sachen in den mund gelegt die ich so nie gesagt habe!
WolfVox (GER) hat geschrieben: Fazit:
Nun finde ich ist es aber genug mit dem bzw. deinem Gelaber über irgendwelche Extremisten, oder auch nur richtige oder auch falsche Weltanschauung.
=> Solltest du nicht zum ursprünglichen Thread-Thema zurückkehren wollen - aus welchen Gründen auch immer - wirst du zumindest von mir keine Antwort mehr auf jegliche deiner Posting hier bekommen.
jetzt bin ich derjenige der damit angefangen hat:p
btw: eigentlich wollte ich genau dasselbe schon in meinem letzen posting erwähnung.. und nochwas.. falsche weltanschaung sowas habe ich auch nie behauptet.. also lass es lieber, mich hier schlecht zu machen und zu versuchen zu sagen, das ich was gesagt habe, was ich nicht gesagt habe!.
WolfVox (GER) hat geschrieben: Und unterlasse bitte zukünftig auf anderer Leute Postings zu antworten, da du persönlich damit NICHT angesprochen warst. Wenn auch dies nur eine Art von Charaktermangel von dir aufzeigt, oder auch nur ein dringender Nachholbedarf in Sachen Demokratie von dir ist, so dürfte dies aber wohl auch keine allzu neue Erfahrung für dich sein, denke ich.
ich habe weiteroben darauf geantwortet
du wiederholst dich.. ich sehe das auf keinen fall so, und denke das ich ausreichend über das land in dem ich lebe informiert bin
WolfVox (GER) hat geschrieben: Kurz zusammengefasst und im Klartext für dich:
Es wäre wohl für alle Beteiligten am Besten, wenn du dir besser eine andere Plattform für deine Weltpolitischen Ansichten als in diesem Forum, oder auch nur in diesem Thread suchst.
Mach es - aber bring es vor allem schnell hinter dich und verschone mich zumindest zukünftig mit deinen Postings.
das nenne ich meinungsfreiheit.. ich dachte wir leben in einer demokratie!
zumal du jetzt damit indirekt sagst das deine anschaaung die beste und wichtigste ist.. du bist echt immer noch so arrogant und ignorrant wie vorher (tut mir leid ist aber so.. )
ich brauche kein "plattform" um meine gedanken zu äußern.. aber wenn es nunmal zu so einem thema kommt, dann werde ich auch meine meinung sagen!, ob sie dir(nicht für andere Reden;) )gefällt oder nicht..
btw: es gibt eine ignorrefunktion soweit ich weiss..

I helped

:evil:
[DS]-=Pencil=-
---------------------------
http://www.killer4u.de.vu
RtCW Prison -Forum
----------------------------

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@Cooper
Zitat:
Fakt ist einfach dass es das mit dem Menschsein einfach noch nicht ist,unsere Evolution iss halt noch nicht abgeschlossen.


Das ist der satz der mir nicht eingefallen war
Yoh, während es bei manch einem dann wohl eher - rein Evolutionstechnisch gesehen, latürnich - als ein Rück- denn als ein Fortschritt zu erkennen ist :(

@ Pencil,WolfVox,Bazillus nemt nicht allst gleich so Persönlich ...
Was meine Person, oder auch nur andere Leute Postings an mich betrifft, habe ich damit im Normalfall eher kein Problem damit.
Obwohl ich dabei beim ein- oder auch anderen eine Auge-in-Auge-Diskussion gerne auch mal "bevorzugen" würde... :twisted:
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

-=Jägermeister=-
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Jan 2003, 15:15
17
Wohnort: Frankfurt/Main Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Jägermeister=- »

Habt ihr euch eigentlich schon mal die Dresdener Innenstadt angeschaut ? Nach dem Bombenhagen gegen ende des Krieges ???? In dieser Stadt waren nur Flüchtlinge aus den Ostpreussischen Ländern , nur Frauen Kinder und Alte !!!!! Auf befehl eines Englischen Generals wurde die Stadt in schutt und Asche gebombt !!! In ihr waren keine Kriegswerkstätten sondern nur Flüchtlinge und das wussten die Allierten ! Aber das grösste Verbrechen bei der ganzen sache war , das die verstorbene Queen Mum diesem General ein Denkmal hat setzten lassen !!! ( allerdings gegen Wiederstand !) Gegen diesen General war Rommel ein anständiger Kriegsherr , der keinen von seinen Männern und keine Kriegsgefangenen schlacht behandelt hat lassen ! Hättet ihr euch ma die ZDF Doku angesehen und euch ma ein paar fakten gemerkt , dann würdet ihr hier net so einen scheiss von Nazigeneral labern ! Der Rommel hat einen Satz gesagt , den ich wirklich gut finde und ihn auch als standartsatz gewählt habe : Wählte Ungnade , wo Gehorsam keine Ehre brachte !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
Wählte Ungnade wo Gehorsam keine Ehre brachte !!! :(

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

[DS]-=Pencil=-


Ich habe ja bereits geschrieben:
=> Solltest du nicht zum ursprünglichen Thread-Thema zurückkehren wollen - aus welchen Gründen auch immer - wirst du zumindest von mir keine Antwort mehr auf jegliche deiner Posting hier bekommen.
Damit waren alle zukünftige Antworten meinerseits zu deinen Postings damit - zumindest in diesem Thread - bereits gegeben.

Und jetzt lass es gut sein, bevor sich nicht nur der Admin hier gezwungen sieht entsprechend eingreifen zu müssen. :evil:
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
18
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

@-=Jägermeister=-

Dieser General der Royal Airforce hieß Harris.
Dieser wurde - behaupten einige zumindest heutzutage - selbst vom einen oder anderen seiner eigenen Landsleuten (nur im Nachhinein?) mit dem Spitznamen "Butcher" (=Metzer!) tituliert.

Generell.
Wer den Bombenterror auf deutsche Städte und die (nachweislich) dadurch zu beklagenden Millionen von toten Zivilisten in der Heimat als weniger gering ansieht wie Verbrechen von Wehrmacht, oder auch nur Teilen davon, begeht wohl nicht nur einen kleinen Denkfehler, fürchte ich.

In dieselbe Kategorie fällt meiner Meinung ebenso der Terror und die Ermordung von Flüchtlinge und Vertriebenen, während und vor allem aber nach dem Zweiten Weltkrieg, welchem Hundertausende, wenn nicht gar Millionen von Unschuldiger bzw. vollkommen Wehrlose zum Opfer fielen.


Wehe den Besiegten, sagten schon die alten Römer.
Siehe hier: http://www.osirisbuch.de/Shop/00434.htm

Zitat aus diesem Link:
"In den ersten Jahren nach der Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945, als der »schrecklichste Friede der Weltgeschichte« begann, starben mehr Deutsche eines gewaltsamen Todes als im ganzen Zweiten Weltkrieg."
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

[DS]-=Pencil=-
Foren-Ass
Foren-Ass
Beiträge: 90
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 09:40
18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von [DS]-=Pencil=- »

-=Jägermeister=- hat geschrieben:Habt ihr euch eigentlich schon mal die Dresdener Innenstadt angeschaut ? Nach dem Bombenhagen gegen ende des Krieges ???? In dieser Stadt waren nur Flüchtlinge aus den Ostpreussischen Ländern , nur Frauen Kinder und Alte !!!!! Auf befehl eines Englischen Generals wurde die Stadt in schutt und Asche gebombt !!! In ihr waren keine Kriegswerkstätten sondern nur Flüchtlinge und das wussten die Allierten !
es gab auch schon einen plan ein paar atombomben auf dresden berlin münchen und andere deutsche großstädte abzuwerfen.. gottseidank ist dies nicht passiert, sonst hätten wir heute hier mit sicherheit nicht leben können.. ich finde es verwerflich wie die allierten reagiert hätten hätten sie Deutschland nicht schon "halbkleingekriegt" (mit den bombardemants)

@wolfvox.. jetzt tust du so als wärst du ein "unschuldiges lamm", lol(lieber netter admin:p :roll: )

hope i helped

:idea:
[DS]-=Pencil=-
---------------------------
http://www.killer4u.de.vu
RtCW Prison -Forum
----------------------------

-=Jägermeister=-
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Jan 2003, 15:15
17
Wohnort: Frankfurt/Main Hessen
Kontaktdaten:

Beitrag von -=Jägermeister=- »

Hast du eigentlich schon mal den hass der englischen presse gegen die deutrsche gesehen ? Die hetzen gegen uns und die meisten leute in england halten das für richtig ! Die denken wir wären noch so wie 1945!! Damit muss schluss sein ! Erst letztens gab es in der englischen presse einen aufschrei , als sich prinz charles einen deutschen wagen gekauft hat !!! Das is doch net normal oder ?
Wählte Ungnade wo Gehorsam keine Ehre brachte !!! :(

Benutzeravatar
Crying Freeman
Draufgänger
Draufgänger
Beiträge: 811
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:25
17
Wohnort: Ludwigsburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von Crying Freeman »

WolfVox
Fazit:
Nun finde ich ist es aber genug mit dem bzw. deinem Gelaber über irgendwelche Extremisten, oder auch nur richtige oder auch falsche Weltanschauung.
=> Solltest du nicht zum ursprünglichen Thread-Thema zurückkehren wollen - aus welchen Gründen auch immer - wirst du zumindest von mir keine Antwort mehr auf jegliche deiner Posting hier bekommen.

Und unterlasse bitte zukünftig auf anderer Leute Postings zu antworten, da du persönlich damit NICHT angesprochen warst. Wenn auch dies nur eine Art von Charaktermangel von dir aufzeigt, oder auch nur ein dringender Nachholbedarf in Sachen Demokratie von dir ist, so dürfte dies aber wohl auch keine allzu neue Erfahrung für dich sein, denke ich.

Kurz zusammengefasst und im Klartext für dich:
Es wäre wohl für alle Beteiligten am Besten, wenn du dir besser eine andere Plattform für deine Weltpolitischen Ansichten als in diesem Forum, oder auch nur in diesem Thread suchst.
Mach es - aber bring es vor allem schnell hinter dich und verschone mich zumindest zukünftig mit deinen Postings.
Das wollte ich auch mal gesagt haben. Ist ja schlimm ;-)

@-=-Pencil-=- (Buntstift) :twisted:

Ich finde es mitlerweile echt zum Ko**en, das du hier versucht alle als RECHTS abzustempeln, nur weil sie nicht auf der seite der (fast 800 Jahre alten) USA sind (bzw. auf deiner Seite). Ich denke Bush jr. ist mindestens genauso schlimm wie z.B. ein Saddam. Wer den Krieg so sehr will, der gehört abgesägt. (Ich habe den Thread leider nicht ganz von Anfang an mitbekommen, aber das Fazit, was ich daraus ziehen kann ist das du überzeugt von USA bist - IN MANCHEN Dingen, und nicht verstehen willst, das es Menschen gibt, die gerade aus Protest an solchen Verbrechen leicht patriotisch angehaucht sind) Der Ami mischt sich doch immernur dann in Kriege ein, wenn es gegen seine Interessen geht - von wegen WELTSCHÜTZER *lol*.

Desweiteren kann ich auch nicht verstehen, wieso du immer gleich persönlich wirst ? Gehen dir die Argumente aus oder kannst du dich nur Beweisen, indem du andere beleidigst? :shock:

[SCHERZ ON] - NICHT PERSÖNLICH NEHMEN

Du bist fast schon so schlimm, wie eine Frau - Reden, wenn man nicht gefragt ist und vor Allem manch unüberlegtes Gewäsch.

[SCHERZ OFF] - HOFFENTLICH NICHT PERSÖNLICH GENOMMEN

:wink:


Diese Diskussion hat in meinen Augen nichts mehr mit dem eigentliichen THREAD zu tun. Hier wird gegenseitig gestichelt und beleidigt - Nennen wir den THREAD doch um in: Beleidigungen, die die Welt nicht braucht.


@Cooper
Q....,Bazillus nehmt nicht alles gleich persönlich
Also, wenn ich dumm genannt werde oder als nazi beschimpft werde , dann würde ich das auch persönlich nehmen. Ich kenne Bazillus recht gut und wenn er eines nicht ist, dann ist es ein Nazi. Evtl. hat er einen leichten Hauch von Patriotismus, aber ich denke das hat jeder irgendwie.
Schau dir doch mal die MEGAPATRIOTEN AMIS an, da schreit keiner sofort du RASSIST oder AMI-Nazi (keine Ahnung, was man zu so einem sagen kann) - Nee, da schreien manche Deutsche einfach noch "JAWOHL" hinterher. ;_(

@ALL

Lasst uns das hier beenden und gut sein lassen. Ich denke hier sind viele Dinge gesagt worden, die auf Missverständnis und Ignoranz beruhen.[b
[Lieber schweigend den Eindruck von Inkompetenz erwecken, als redend alle Zweifel zu beseitigen]
Bild
http://www.wolfensteincamp.de/
ET-Server 81.169.151.21:27960
ETPro-Server 81.169.151.21:27961

Antworten