Alles was euch so einfällt
Col. Kurtz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:34
17
Wohnort: europa

Beitrag von Col. Kurtz »

WolfVox (GER) hat geschrieben:Die ganze Geschichte mit und um Möllemann .... seine Parteikollegen oder auch nur die Opposition sich bei diesem Thema letztendlich nur noch rechtzeitig herausgewunden, oder auch nur klar auf Contra, zumindest ab da wo es abzusehen war was rauskommt bzw. rechtzeitig Richtung sichere Deckung, sprich auf Distanz geschwenkt sind.
Traurig ohne Rückgrat leben zu müssen wie eigentlich oft in solchen Fällen, aber leider (wohl) Tatsache ?!
a) die FDP war schon immer ein partei, die alles macht, um irgendwie an der macht zu bleiben. in hessen regiert sie z.b. mit dem unglaublichen koch, in hamburg mit dem schrillen schill. es verwundert wenig, daß die fpd-führung erst dann absprang, als mölli keine 18% geholt hatte.

b) ist dein großer irrtum anzunehmen, möllemann habe "seine meinung" gesagt. das war ein rein taktisches manöver, was er zwischen den zeilen auch immer zugegeben hat, er schielte auf irgendwelche arabischen wähler, die er meinte mit diesem gepolter ansprechen zu können.
Aber zurück zum eigentlichen Thema.
Das Ganze hängt aber womöglich auch nur generell mit einer unbefriedigenden Vergangenheitsbewältigung zusammen ?!
Während die "linke", oder auch contra nationale Seite sich hierbei mittlerweile wohl eine Art Freibrief dabei "erarbeitet" hat !
wofür ? jedenfalls steht es fest, daß mölli sich antisemitischer klischees bedient hat. gegen irgendeinen mann was zu sagen, ist ok, egal welcher religion. das aber explizit in bezug zur religion zu setzen und wieder den "hinterhältigen juden" aus der rassenkunde rauszukramen, ist bodenlos. dazu noch das tolle faltblatt, worin "steckbriefe" von friedman und scharon prangten.

und das alles nur, um 18% zu erreichen. er ist ja noch nicht einmal überzeugt davon, das macht es noch mieser.

Col. Kurtz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:34
17
Wohnort: europa

Beitrag von Col. Kurtz »

WolfVox (GER) hat geschrieben:@[DS]-=Pencil=-

Falls du oder jemand anderes, Deutschland (momentan wohl noch nicht?) als Rechtsfreien Raum ansiehst und du/ihr deshalb nur auf eine passenden Gelegenheit warten solltet eure Aversionen gegen den Staat oder auch nur gegen Anderstdenkende auszuleben, dann habt ihr euch geschnitten.
Deshalb kann ich (persönlich) euch zukünftig eigentlich nur zur Vorsicht raten.
da juckt's mich aber, denn das paßt so schön zum soeben von dir geforderten recht auf freie meinungsäußerung...
Warum ??
Nun, extremes Handeln finde ich generell KEINE Lösung für irgendwelche, seien es politische oder auch nur persönlichen Probleme.
weswegen du auch mölli in schutz nimmst...

Revolution, Klassenkampf etc. ???
In welchem Jahrhundert bzw. Land lebst du und einige andere eigentlich ???
Worin siehst du in Deutschland eine solche Notwendigkeit dazu begründet ??
volk? nation? deutschtum? In welchem Jahrhundert bzw. Land lebst du und einige andere eigentlich ???
Worin siehst du in Deutschland eine solche Notwendigkeit dazu begründet ??
Gleiche Rechte UND vor allem Pflichten für alle (in einer funktionierenden Demokratie!).
was erfüllst du denn so für pflichten gegenüber deiner nation?
In Deutschland, oder auch in einer anderen (funktionierenden!) Demokratie sind solche Ansichten eigentlich nur völlig deplatziert, da es diesen zu jeglicher Grundlage oder auch (nur) Berechtigung zur Notwendigkeit des Handelns mangelt.
so jetzt entschuldige aber bitte mal, aber es zeugt nicht vom respekt gegenüber dem gegenüber, wenn du hier ständig sätze ablieferst, deren grammatik und syntax so wirr sind, daß man sie stets mehrmals lesen muß. aber andere als legastheniker beschimpfen...
Fazit:
Nun finde ich ist es aber genug mit dem bzw. deinem Gelaber über irgendwelche Extremisten, oder auch nur richtige oder auch falsche Weltanschauung.
ach so, das legst du hier fest? ich kann nur hoffen, daß die mods das nicht auch so sehen.
=> Solltest du nicht zum ursprünglichen Thread-Thema zurückkehren wollen - aus welchen Gründen auch immer - wirst du zumindest von mir keine Antwort mehr auf jegliche deiner Posting hier bekommen.
boah, das hat gesessen...
Und unterlasse bitte zukünftig auf anderer Leute Postings zu antworten
das ist aber eine merkwürdige sicht. noch in keinem forum, in dem ich jemals war, wurde sowas bemängelt. es heißt "forum", weil meinungen zum zwecke der öffentlichen diskussion mitgeteilt werden. wenn es niemand anders sehen soll, verwendet man pn oder mail. nun zu fordern, daß bestimmte postings nur von bestimmten leuten kommentiert werden dürfen, steht dem prinzip des forums entgegen.
Wenn auch dies nur eine Art von Charaktermangel von dir aufzeigt, oder auch nur ein dringender Nachholbedarf in Sachen Demokratie von dir ist, so dürfte dies aber wohl auch keine allzu neue Erfahrung für dich sein, denke ich.
ich verstehe den satz nicht. aber charaktermängel beweist wohl eher der, der sich bei mehr als einem kontrahenten in krude ausflüchte retten will.

übrigens bin ich gar nicht für anarchie, aber diese unterscheidung innerhalb des linken gesocks wird für dich von minderer bedeutung sein.
Kurz zusammengefasst und im Klartext für dich:
Es wäre wohl für alle Beteiligten am Besten, wenn du dir besser eine andere Plattform für deine Weltpolitischen Ansichten als in diesem Forum, oder auch nur in diesem Thread suchst.
Mach es - aber bring es vor allem schnell hinter dich
du wirfst hier die leute raus, wie? da kann ich nur sagen :

aber hallo !

Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3348
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
18
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Masse statt Klasse!

Beitrag von No Mercy »

@Col. Kurtz:
Ähm, manchmal ist weniger auch mehr! Um bei dem Dauerpost durchzublicken muss man fast studiert haben (wenn man nicht zwischenzeitlich eingeschlafen ist).

1. Auf welches Zitat (und von wem) Du dich beziehst hast Du nirgens erwähnt (Jan 10, 2003 3:00 pm --- also dürfen wir sämtliche Posts noch einmal durchgehen?).

2. Irgendwann hört man auf mitzulesen, weil der Zusammenhang für mich meistens nicht zu erkennen war.

3. Sollte einem was nicht passen reichen 2-3 Punkte vollkommen aus (ausser man bezieht sich auf einen kompletten Kommentar). Aber zig Zitate und zig Antworten ..... äh, gähn?

Bis jetzt war ich ja immer der Meinung nur WolfVox wäre für Mammutwerke zuständig :mrgreen: , aber ich wurde dann doch eines besseren belehrt.

Vielleicht das Ganze in Kurzform und ich steige wieder in eine Diskussion ein. 8)
Zuletzt geändert von No Mercy am Fr 10. Jan 2003, 15:41, insgesamt 2-mal geändert.
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Type_0
Hirngeschädigter
Hirngeschädigter
Beiträge: 1377
Registriert: Mo 9. Dez 2002, 09:59
17
Wohnort: keine Ahnung
Kontaktdaten:

Beitrag von Type_0 »

Jetzt wirds intressant,zwei Rechtsanwälte unter sich. :shock:
'_' + __~ = *_*

Col. Kurtz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:34
17
Wohnort: europa

Beitrag von Col. Kurtz »

WolfVox (GER) hat geschrieben:
Das traurige daran ist in meinen Augen nur, dass sich ein Teil der Bevölkerung (die ältere Generation) wohl damit abgefunden hat, andere dies misbrauchen (Rechtsextrem) und wieder andere (Linksaussen) auf alles und jeden blindwütig einhacken, der für diesen Teil unserer Geschichte, wenn auch nur die ihrer Ansicht nach einzigen Opfer des Krieges (Holocoust) auszugraben überhaupt wieder zulässt.
irre! ich fasse es nicht... :roll:

Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3348
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
18
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Antwort: Mangelhaft!

Beitrag von No Mercy »

@Col. Kurtz: Wie soll ich das verstehen? Was fasst Du da nicht?

Kann es sein, daß Du den Kommentar auf den WolfVox sich bezieht nicht gelesen bzw. nicht verstanden hast?
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Col. Kurtz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:34
17
Wohnort: europa

Re: Masse statt Klasse!

Beitrag von Col. Kurtz »

No Mercy hat geschrieben:@Col. Kurtz:
Ähm, manchmal ist weniger auch mehr!
sein ding war doch aber quasi genau so lang. *schuldabschieb*
Um bei dem Dauerpost durchzublicken muss man fast studiert haben (wenn man nicht zwischenzeitlich eingeschlafen ist).
wird ja keiner gezwungen, postings an andere leute... :D
1. Auf welches Zitat (und von wem) Du dich beziehst hast Du nirgens erwähnt (Jan 10, 2003 3:00 pm --- also dürfen wir sämtliche Posts noch einmal durchgehen?).
stimmt, aber das lag am ausfall eures servers. ich konnte das posting nicht mehr abschicken und hab's also aufgehoben. normalerweise wäre es direkt danach erschienen. ich füge den link per edit mal gleich ein.
2. Irgendwann hört man auf mitzulesen, weil der Zusammenhang für mich meistens nicht zu erkennen war.
ich habe nur wolfvox' posting seziert. bin eben ein freund der genauigkeit... :D
3. Sollte einem was nicht passen reichen 2-3 Punkte vollkommen aus (ausser man bezieht sich auf einen kompletten Kommentar). Aber zig Zitate und zig Antworten ..... äh, gähn?

Bis jetzt war ich ja immer der Meinung nur WolfVox wäre für Mammutwerke zuständig :mrgreen: , aber ich wurde dann doch eines besseren belehrt.
damit nimmst du die antwort vorweg. langes posting - lange antwort. da mir hier wirklich sehr viele formulierungen auffielen, die alle in eine ganz bestimmte richtung weisen und darüberhinaus leicht zu widerlegen sind, habe ich sie eben auch alle zitiert.
Vielleicht das Ganze in Kurzform und ich steige wieder in eine Diskussion ein. 8)
war mein posting überhaupt länger als das, auf das ich geantwortet habe? öhm, ist mir gar nicht so aufgefallen. aber neujahr hatte ich mehr zeit als jetzt, also keine panik, sowas kommt nicht mehr vor... :D zumal wolfvox ja auf "feindliche postings" nicht mehr eingehen will...

Col. Kurtz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:34
17
Wohnort: europa

Re: Antwort: Mangelhaft!

Beitrag von Col. Kurtz »

No Mercy hat geschrieben:@Col. Kurtz: Wie soll ich das verstehen? Was fasst Du da nicht?

Kann es sein, daß Du den Kommentar auf den WolfVox sich bezieht nicht gelesen bzw. nicht verstanden hast?
erstens fasse ich es nicht, wenn ein deutscher, will er auch noch so sehr die schuld deutschlands relativieren und den nachkriegsgeschichtsunterricht verdammen, das wort holocaust falsch schreibt.

zweitens ist das wort in einen satz eingebettet, dessen sinn nur aus der bedeutung von einzelworten heraus halbwegs verständlich ist, nicht aber aus dem zusammenhang. oder?? ich finde es persönlich schlechten stil und respektlos (wie schon gesagt), dem leser halbgare brocken hinzuwerfen und keine vollständigen, sinnvollen sätze. und das war eben nicht der erste satz von wv, der mich in dieser hinsicht störte. :evil:

Cooper
SV-Leader
SV-Leader
Beiträge: 2408
Registriert: So 8. Dez 2002, 10:44
17
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cooper »

Jetzt wirds intressant
Wenn der WolfVox das liest antwortet er doch sowieso :wink: Der läst sich doch auch nichts sagen ... hehe
Aber das eigentliche Thema ist doch die Verbrechen der Wehrmacht und nicht die eines Mölleman :lol: JA ....

Gruß Cooper

Ps: Nachträgliches Willkommen im City Forum @Kurtz :wink:
Gründer der Iniziative --> Kleine Sigs durch kleine Schrift !
Gründer der SpielerVereinigung auf der City http://sv.rtcw-city.de/
1.SV-LAN "Frag the World"
2.SV-LAN "A never ending Story"
3.SV-LAN"Und alles wird Gut"

Unser Channel im QuakeNet --> #Wolfenstein-City
Mein RtCW Nick --> City][Cooper

"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik"

In Memory of BrucePayne

Col. Kurtz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:34
17
Wohnort: europa

Beitrag von Col. Kurtz »

WolfVox (GER) hat geschrieben: Achtung, jetzt wirds philosophisch (=MEINE persönliche Note der alten Rechtschreibung *g*)

Zitat:
"Die Vergangenheit erregt meine Neugier weit mehr als die Zukunft. Sie ist eine konkrete Größe, eine feststehende Realität, eine Schule, ohne die man nicht überleben kann, denn wer die Vergangenheit nicht kennt, versteht die Gegenwart nicht und kann nicht versuchen, mit Träumen und Phantasien auf die Zukunft einzuwirken."
weitere zitate aus dem buch von "Oriana Fallaci" :

"Wenn die verfluchten Söhne Allahs mir nur auch einen dieser Schätze zerstören, würde ich zur Mörderin. Hört mir also gut zu, Gläubige eines Gottes, der ein Auge-um-Auge- und Zahn-um-Zahn empfiehlt. Ich bin nicht mehr zwanzig, aber im Krieg bin ich geboren, im Krieg bin ich aufgewachsen, im Krieg habe ich den größten Teil meines Lebens verbracht. Auf ihn verstehe ich mich. Hört mir gut zu. Krieg habt ihr gewollt, Krieg wollt ihr? Einverstanden. Was mich betrifft, sollt ihr ihn haben. Bis zum letzten Atemzug."

"Ich meine, dass bei uns kein Platz ist für Muezzins, Minarette, falsche Abstinenzler, den verfluchten Tschador und die noch verfluchtere Burkah. Und auch wenn welcher da wäre, würde ich ihn diesen Menschen nicht geben."


damit ist wohl endgültig alles gesagt. ich geh' jetzt kotzen. :evil:

WolfVox (GER)
Master of City
Master of City
Beiträge: 3173
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 03:52
17
Wohnort: Lombaburg (Württ.) -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von WolfVox (GER) »

Der Friedmann - Möllemann-Konflikt, wird übrigens hier: http://www.juden.de/forum2/showtopic.php3?threadid=285 (23.05 - 29.06.02) recht gut argumentiert und auch tiefgreifend diskutiert.
Ich halte mich lieber aus dem Thema raus, da es in Deutschland (leider?) noch nicht strafbar ist, andere als Anitsemit bzw. Neo-Nazi oder ähnliches zu beschimpfen ohne dies näher begründen zu müssen, sondern diese dann im Gegenzug noch als Bewahrer einer freiheitlichen Demokratie gelten.

Ganz abgesehen davon, frage ich mich natürlich wer oder was eigentlich in unserem Staate das (eigentliche) Gewissen ist ?!
Man könnte meinen, jemand habe in unsere Vergangenheit das ewige Recht erworben für uns unser (schlechtes) Gewissen zu sein und dieses stets nur mit in die immer wieder gern genommenen Schlagwörter zu kleiden und schon springt der MOB auf und stürzt sich auf den Aufsässigen mit dem "falschen" Gedankengut.

Nun ja, wie auch immer...


++++++++++++++

Aber zurück zum eigentlichen Thread bzw. zu andere (bis heute eher/lieber verschwiegenen) geschichtlichen Ereignisse.


In den letzten Kriegsmonaten, vor allem aber kurz nach dem Krieg, war die deutsche Bevölkerung im allgemeinen (auch der normale Soldat), wie auch die vielen Millionen von Flüchtlinge, eh nur Freiwild und deshalb der Willkür - vor allem im Osten ausgesetzt.

Was in diesem Zeitraum teilweise, nicht nur Kriegs-, sondern auch Verbrechen an Zivilisten abgelaufen sind, spottet nicht nur jeglicher Menschlichkeit und wäre, würde dies heutzutage überhaupt angesprochen, auch aktuell noch aufs schärfste verurteilt werden.
Ja wenns nur mal zur Sprache, wie auch die eigenen Taten käme ??

Nuuur: Wo kein (An-)Kläger da kein Richter - und der Sieger schreibt (die) Geschichte und (noch) niemals der Verlierer.
Vor allem dann, wenn sich der Unterlegene auch Jahrzehnte danach noch lieber Selbstkasteit, als seine Vergangenheit aufbereitet.

Oder sich aber deshalb auch nur gewisse Leute (u.a. der ZDJ siehe Anfang) in Deutschland immer mal wieder um die stete Erinnerung an die eigenen (deutschen) Verbrechen bemüht und dies immer mal wieder mit dem Hinweis auf DAS "Verbrechen an der Menschlichkeit" an der eigenen Seite ins Gespräch bringt bzw. das Thema deshalb am "köcheln" hält.
Dies ist mir eigentlich eher unbegreiflich, dass so etwas Kommentarlos mit unserer heutigen Generation überhaupt möglich ist.
Nun ja, schnell ist die (rechte) Schublade auf, und man darin verschwunden - deshalb ist so etwas durchaus verständlich.

Nun ja.
Da aber gerade die (damaligen) Siegermächte, oder auch nur die anderen damals von der Nazi-Herrschaft besetzten Staaten, sich natürlich ebenso wenig (zumindest aber als das Ende abzusehen war) sich weder mit Ruhm, sondern eher mit Schande bekleckert haben, oder sich zumindest seit-dem sogar noch einige Dinge mehr geleistet bzw. sogar teilweise noch aktuell daran arbeiten (Nahost), scheint es mir aber gerade so, das die Deutschen fürs gesamte Übel / Verbrechen in diesem Jahrhundert gerade dazu prädestiniert sind ständig den Kopf für andere herhalten zu müssen und dies teilweise sogar freiwillig tun, sollte einmal Kritik aus den eigenen Reihen zu aktuellen (Kriegs-)Verbrechen kommen.

Der berühmt berüchtigte Fingerhinweiß Richtung Vergangenheit lässt deshalb eigentlich nie lange auf sich warten.

In der Regel zwar nicht unbedingt von den ehemaligen Siegermächte, sondern eher von den damals Verfolgten, aber egal.
Ab-und-zu mal wieder ein entsprechend passend platziertes Hollywood-Film`chen a la Spielberg, oft einem schlecht recherchiertem oder auch nur fehlender Teile der Gegenseite in einem TV-Film, oder auch nur ein einseitiger Pressebericht, reichen meist aus um wieder mal das Gedächtnis aufzufrischen oder auch nur die mittlerweile wohl etwas müde gewordenen Gehirnzellen in die "entsprechenden" Bahnen zu leiten :evil:

Aber da mittlerweile immerhin das eine oder andere in der Vergangenheit als Tabu-Thema geltende in den letzten Jahren doch mehr von (zumindest einem Teil) der deutschen Bevölkerung entsprechend hinterfragt wird, sehe ich dabei zumindest einen schwaches Licht am Ende des einfach-nur-alles-hinnehmen-was-einem-regelmäßig-serviert-oder-auch-nur-ständig-immer-wieder-vorgehalten-wird-Tunnels.
"Man kann alle Leute einige Zeit und einige Leute alle Zeit,
... aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten"
(Abraham Lincoln)


Gruß
Wolferl ;-)

Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Col. Kurtz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Dez 2002, 17:34
17
Wohnort: europa

Beitrag von Col. Kurtz »

Cooper hat geschrieben: Ps: Nachträgliches Willkommen im City Forum @Kurtz :wink:
danke! :lol: möglicherweise bin ich aber schon so gut wie wieder weg, denn meine nerven sind nicht mehr 20, und ich bin ja nicht zum kampf geboren... :evil:

Cooper
SV-Leader
SV-Leader
Beiträge: 2408
Registriert: So 8. Dez 2002, 10:44
17
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cooper »

Das kanste uns jetzt nicht antuhen :cry:
Gründer der Iniziative --> Kleine Sigs durch kleine Schrift !
Gründer der SpielerVereinigung auf der City http://sv.rtcw-city.de/
1.SV-LAN "Frag the World"
2.SV-LAN "A never ending Story"
3.SV-LAN"Und alles wird Gut"

Unser Channel im QuakeNet --> #Wolfenstein-City
Mein RtCW Nick --> City][Cooper

"Der Tod eines Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik"

In Memory of BrucePayne

Benutzeravatar
No Mercy
Admin
Admin
Beiträge: 3348
Registriert: Do 28. Nov 2002, 23:13
18
Wohnort: Preußen
Kontaktdaten:

Was bekanntes!

Beitrag von No Mercy »

Hab noch einen Link zu allgemeinen "alliierten" Verbrechen gefunden.

Sind einige Dinge drin erwähnt, die selbst ich nicht kannte.

http://www.verbrechen-an-deutschen.de/v ... iierte.htm


ZUSATZ: Auch wenn ich mich wiederhole. Sicherlich hätte ich hier auch eine Website der deutschen Verbrechen posten können, aber warum? Die deutschen Verbrechen bekomme ich fast täglich in irgendeinem Programm oder in irgendwelchen Zeitschriften serviert. Die Verbrechen dürften ähnlicher Natur gewesen sein. Immerhin hab ich durch suchen/Zufall diesen Link gefunden. Ich poste das hier nicht um aufzurechnen, sondern auch mal an die Opfer zu gedenken die zu 99 % vom deutschen Staate nicht erwähnt werden (ausser es waren Nazi-Opfer): Die Opfer der EIGENEN Bevölkerung durch die Alliierten.
Zuletzt geändert von No Mercy am Fr 10. Jan 2003, 17:14, insgesamt 2-mal geändert.
Mein Motto: Show no mercy

Wissenschaft appelliert an die Intelligenz, Religion an die Dummheit.

Benutzeravatar
Bazillus
Master of City
Master of City
Beiträge: 3461
Registriert: Mi 11. Dez 2002, 14:42
17
Wohnort: Asperg -=[sPw]=-
Kontaktdaten:

Beitrag von Bazillus »

nur mal so am rande !

du hast das hier geschrieben !!!

"man nennt ihn auch den 2. weltkrieg, übrigens waren japan und italien auch mit von der partie. "

dieser krieg in europa wurde erst zum weltkrieg als AMERIKA in diesen jenen eingetreten ist oder gezwungen wurde je nach ansicht........... :wink:


noch was zu diesem "falsch" schreiben!
also jeder der holocaust oder sonst wie schreibt wird wissen was gemeint ist .
man wird oft genug drauf hingewiesen .selbst dann wenn man es richtig schreibt.......oder wie auch immer.
Zuletzt geändert von Bazillus am Fr 10. Jan 2003, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

²-=OPEN YOUR MOUTHS,CLOSE YOUR HANDS AND MAKE A FIST !=-²

Antworten